Die norwegischen Black Metaller VREID haben mit "Lifehunger" ein neues Album angekündigt. Die Platte soll am 28. September über ihr Label Season Of Mist in die Läden kommen.

Der RATT-Frontmann STEPHEN PEARCY hat mit "View To A Thrill" den Titel seines nächsten Solo-Albums bekannt gegeben.

Die schottischen Hard Rock-Legenden NAZARETH haben mit "Tattooed On My Brain" ihr inzwischen 24. Album angekündigt.

Die um SODOM-Frontmann Tom Angelripper versammelten ONKEL TOM haben ein neues Album mit dem Titel "Bier Ernst" in Aussicht gestellt.

Nachdem sich die Nomadic Folk Metaller TENGGER CAVALRY unmittelbar nach Veröffentlichung ihres letzten Albums „Cian Bi“ aufgelöst hatten, bringen sie nun eine neue Single heraus.

Die polnischen Death Metal-Veteranen DECAPITATED haben ein Video zu ihrem Song "Kill The Cult" veröffentlicht. Der Song entstammt dabei ihrem aktuellsten Album.

Aktuelle Interviews

Die Kreativität scheint beim Night Flight Orchestra momentan aus jeder Pore zu fliegen. 13 Monate nach „Amber Galactic“ hat das Nacht Flug Orchester festgelegt, dass ihnen die Welt nicht genug ist und hat kurzerhand einen mehr als formidablen Nachfolger auf die Startbahn geschickt. Grund genug für uns, mal hinter die Kulissen zu blicken. Am frühen Abend erwartete uns ein entspannter, gut gelaunter Björn „Speed“ Strid. Ein Gespräch über Kontraste, Flugzeuge auf der Bühne und Fernsehsendungen.

Auf TESTAMENTs letzter Gastspielreise durch europäische Hallen im Rahmen ihrer Welttournee zum aktuellen Album "Brotherhood Of The Snake" trafen wir auf einen gänzlich entspannten Alex Skolnick, um auch abseits der normalen Promozyklen mit dem Saitenhexer ein paar Worte zu wechseln..

Mit „For The Cause“ haben MADBALL mit Sicherheit das am meisten abwechslungsreiche Album ihrer nun schon 30-jährigen Karriere in der Pipeline. Dementsprechend entspannt gab sich Sänger Freddy Cricien, der die Band im zarten Alter von zwölf Jahren 1988 aus der Taufe hob, im Gespräch.

Dass die britischen Heavy Metal-Überflieger MONUMENT echte Arbeitstiere sind, wird bei einem Blick auf ihr bisheriges Schaffen sofort deutlich: Drei Alben und eine EP in sieben Jahren inklusive unermüdlichem Touren sprechen eine deutliche Sprache.

Sieht man mal vom Live-Album "Forces Of The Northern Nights" ab, welches 2017 erschien, war es viele Jahre still um die drei Herren von DIMMU BORGIR. Nun steht das zehnte Album "Eonian" in den Startlöchern. Wir fragten mal bei Gitarrist Silenoz nach, was es denn damit auf sich hat.

ShowHide