.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Dissection
CD Review: Dissection - Dissected Tapes

Dissection
Dissected Tapes


Death Metal, Death/Thrash Metal, Prog-Metal
Keine Wertung
"Nebenschauplätze der Metalgeschichte..."
CD Review: Dissection - Reinkaos

Dissection
Reinkaos


Melodic Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Nachdem von BURZUM musikalisch wohl rein gar nichts mehr zu erwarten sein dürfte, zeigt si... [mehr]"
CD Review: Dissection - The Somberlain

Dissection
The Somberlain


Black/Death Metal
7 von 7 Punkten
"Dissections erster Longplayer zählt für mich zu den ganz großen Wendepunkten im Ber... [mehr]"
CD Review: Dissection - The Past Is Alive

Dissection
The Past Is Alive


Black/Death Metal
Keine Wertung
"Es war das Jahr 1991, als eine kleine, noch unbekannte Band ihr erstes Demo veröffentlicht... [mehr]"
CD Review: Dissection - Storm Of The Light's Bane

Dissection
Storm Of The Light's Bane


Black/Death Metal
7 von 7 Punkten
"Weiß eine Band während des Entstehungsprozesses eines ihrer Alben eigentlich, dass sie ger... [mehr]"
Mehr aus den Genres
CD Review: Vader - Impressions In Blood

Vader
Impressions In Blood


Death Metal
6 von 7 Punkten
"Peter macht den Wolf"
CD Review: Gonin-Ish - Naishikyo-Sekai

Gonin-Ish
Naishikyo-Sekai


Avantgarde, Death Metal, Progressive
6 von 7 Punkten
"Schwindelanfälle inklusive"
CD Review: Tardy Brothers - Bloodline

Tardy Brothers
Bloodline


Death Metal
4 von 7 Punkten
"Grooviges Familientreffen"
CD Review: A Sailor's Grave - Eponymous Bastards

A Sailor's Grave
Eponymous Bastards


Melodic Death Metal, Metalcore
4 von 7 Punkten
"Ganz schön feucht und dunkel hier!"
CD Review: Whitechapel - The Somatic Defilement

Whitechapel
The Somatic Defilement


Death Metal
6 von 7 Punkten
"Sechs Pfund gemischtes Gehacktes"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Cover von Dissection -- Where Dead Angels Lie [EP]
Band: Dissection Homepage  Metalnews nach 'Dissection' durchsuchenDissection
Album:Where Dead Angels Lie [EP]
Genre:Black/Death Metal
Label:Nuclear Blast
Bewertung:Keine Wertung
Share:



Die „Where Dead Angels Lie“ EP wurde 1996, ein Jahr nach dem Klassikeralbum „Storm Of The Light´s Bane“, veröffentlicht. Ursprünglich handelt es sich um eine, auf 1000 Stück limitierte, Shape CD, später wurde die EP aber auch in regulärer Form auf den Markt gebracht.

Neue Songs gibt es auf „Where Died Angels Lie“ nicht zu hören, dafür wurde der Titeltrack in zwei verschiedenen Versionen auf CD gepresst (einmal in der regulären Albumversion, einmal als Demoversion). Die restlichen Tracks auf der CD stammen von der Deaf Metal Compilation („Feathers Fell“) oder wurden als Bonustracks auf Japanveröffentlichungen verwandt (das TORMENTOR Cover „Elisabeth Bathori“, das SLAYER Cover „Antichrist“ und „Son Of The Mourning“). Über Sinn und Unsinn einer solchen EP kann man natürlich streiten, viele haben sich die Shape CD damals wahrscheinlich eher aus dekorativen Gründen geholt.

Der Re-release von „Storm Of The Light´s Bane” im Jahre 2002 auf Nuclear Blast enthält als Bonus alle Tracks der “Where Dead Angels Lie” EP, und auch die 2006er Neuauflage obigen Albums auf The End Records enthält remasterte Versionen von „Elizabeth Bathori“, „Where Dead Angels Lie (Demo Version)“, „Antichrist“ und „Son Of The Mourning“.

Trackliste:
01. Where Dead Angels Lie (Demo Version)
02. Elisabeth Bathori
03. Antichrist
04. Feathers Fell
05. Son Of Mourning
06. Where Dead Angels Lie (Album Version)


Markus Jakob [shilrak]
04.09.2006 | 20:28
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin