[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="40135" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 22.02.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:51:05 Line-Up Bobby "Blitz" Ellsworth - Vocals D.D. Verni - Bass Dave Linsk - Lead Guitar Derek Tailer - Rhythm Guitar Jason Bittner - Drums Tracklist 1. Last Man Standing 2. Believe In The Fight 3. Head Of A Pin 4. Bat Shit Crazy 5. Distortion 6. A

Die polnischen Death Metal-Könige VADER haben mit "Thy Messenger" eine neue EP für den Sommeranfang 2019 in Aussicht gestellt.

Die britischen Old School Death Metaller MEMORIAM haben nach eigener Aussage mit den Aufnahmen zu ihrem dritten Album begonnen.

Die japanischen Heavy Metal-Urgesteine ANTHEM haben mit "Immortal Blind" einen weiteren Song von ihrem kommenden, mit neu aufgenommenen Klassikern gefüllten Album "Nucleus" veröffentlicht.

Die hessischen Thrash Metaller EXUMER haben mit "Hostile Defiance" ein neues Album für den 05. April 2019 über Metal Blade angekündigt.

Die finnischen Power Metaller BEAST IN BLACK haben pünktlich zum Valentinstag ein Video zu ihrem Song "From Hell With Love" ins Netz gestellt.

HomeNewsAborted – stellen Video zu „Deep Red“ ins Netz
Ein 2018er Foto der Death Metal-Band Aborted

Aborted – stellen Video zu „Deep Red“ ins Netz

Ein 2018er Foto der Death Metal-Band Aborted12.02.2019

 

Die belgischen Death Metal-Veteranen ABORTED haben mit „Deep Red“ einen neuen Song von ihrem aktuellen Album „TerrorVision“ inklusive Video veröffentlicht. Die inzwischen achte Platte der Death Metaller ist am 21. September über das Label Century Media Records in die Läden gekommen. Hier der Clip:

 

 

 

 

Das Artwork zu „TerrorVision“ wurde von Pär Olofsson gezeichnet, der auch schon für Bands wie EXODUS, IMMOLATION oder IMMORTAL tätig war. Für die Produktion ihrer neuen Platte arbeiteten ABORTED mit Kristian „Kohle“ Kohlmannslehner in dessen „Kohlekeller Studios“ zusammen.

 

Album VÖ: 21.09.2018

 

Das Album wird folgende Songs enthalten:

 

Tracklist
01. Lasciate Ogne Speranza
02. TerrorVision
03. Farewell To The Flesh
04. Vespertine Decay
05. Squalor Opera
06. Visceral Despondency
07. Deep Red
08. Exquisite Covinous Drama
09. Altro Inferno
10. A Whore D’oeuvre Macabre
11. The Final Absolution

 

 

Das Cover des Aborted-Albums "TerrorVision"

Foto: Aborted

Aktuelle Reviews
Facebook Kommentare
Share With: