Nachdem der ehemalige MANOWAR-Gitarrist Ross „The Boss“ Friedman zwei durchaus anständige Alben unter eigenem Namen veröffentlicht hatte, kamen seine Solo-Ambitionen nur kurze Zeit später wieder zum Stillstand. Erst 2015 kehrten ROSS THE BOSS ausgerechnet mit einem MANOWAR-Tribute ins Rampenlicht zurück, wobei die Band vor allem

Die britischen Heavy Metal-Überflieger MONUMENT haben ein Video zu ihrem Song „William Kidd“ veröffentlicht. Die Nummer wird sich auf ihrem inzwischen dritten Album „Hellhound“ befinden, das am 25. Mai über Rock Of Angels Records erscheinen wird.

Die schwedischen Heavy Metaller ENFORCER haben auf ihrer Facebook-Seite ein Foto gepostet, das Frontmann Olof Wikstrand aller Wahrscheinlichkeit nach im neuen Studio der Band zeigt. Das Bild ist schlicht mit den Worten „ENFORCER V“ überschrieben, was darauf hindeutet, dass die Truppe mit den Arbeiten an

Zwar sind die Arbeiten an ihrem neuen Album schon fast abgeschlossen, dennoch haben diem kanadischen Metaller STRIKER noch ein Video zu ihrem Song „Pass Me By“ veröffentlicht. Die Nummer stammt von ihrer selbst betitelten CD, die bereits im Februar 2017 in den Handel gekommen ist.

Im Rahmen der Kampagne „Noise Records lebt!“ hat das wieder eröffnete Label die nächsten Neuveröffentlichungen angekündigt: Am 25. Mai 2018 werden mit „Heavy Metal Breakdown“ und „Witchhunter“ die lange vergriffenen ersten beiden Alben der Teutonenstahl-Urgesteine GRAVE DIGGER neu aufgelegt.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 24.04.2018   THEOTOXIN haben den zweiten und letzten Teaser zum kommenden Album "Consilivm" veröffentlicht. Das Werk erscheint nächsten Monat. Zweiter Teaser Der Teaser beinhaltet Ausschnitte folgender Songs: "Adoration Of The Blight", "Deus Impostor", "Hexenflug und Teufelspakt", "Yersinia Pestis", "Somnus Profanus", "Apokatastasis" and "Abgesang". Hier geht es zum Teaser. Das

HomeReviewsAudrey Horne – Blackout

Audrey Horne – Blackout

Audrey Horne - Blackout

 

 

 

 

 

Wertung:

6.0/7

Info:

VÖ: 12. Januar 2018

Label: Napalm Records

Spielzeit: 00:43:43

Line-Up:

Torkjell “Toschie” Rød – Vocals
Arve Isdal – Guitar
Thomas Tofthagen – Guitar
Espen Lien – Bass
Kjetil Greve – Drums

Tracklist:

01. Audrevolution
02. This Is War
03. Blackout
04. This One
05. Midnight Man
06. Light Your Way
07. California
08. Satellite
09. Naysayer
10. Rose Alley

Amazon

„Zur ursprünglichen Klasse zurückgefunden“

‘Pure Heavy’ dürfte nicht nur mich enttäuscht haben. Irgendwie hatte man den Eindruck nach dem famosen ‘Youngblood’ (2013) sei beim Bergener Classic Rock-Quintett die Luft draußen, manche sprachen gar von einem Schnellschuss. Diesmal haben sich Toschie, Ice Dale & Co. satte drei Jahre Zeit gelassen und knüpfen genau dort an, wo ‘Youngblood’ aufgehört hatte.

Hyper-eingängige Rock-Hymnen, Twin-Guitars von vorne bis hinten, etliche Verbeugungen vor Thin Lizzy (‘Rose Alley’, ‘Califonia’ sowie beim Titeltrack ‘Blackout’) und Iron Maiden. Gerade wenn die beiden Gitarristen Arve ‘Ice Dale’ Isdal und Thomas Tofthagen ihre ekstatischen Gitarrenduelle bis zum Exzess vorexerzieren, leuchten wohl alle möglichen Augen der Maiden-Jünger dieses Planeten. Aber auch die etwas relaxtere Seite (‘This Man’) steht den Nordlichtern bestens zu Gesichte. Der ‘Midnight Man’ ist ebenso wie ‘Naysayer’ purer, rotziger Rock’n’Roll und das abschließende ‘Rose Alley’ unterstreicht einmal mehr das Händchen der Band für süchtig-machende Refrains.

‘Blackout’ besticht mit treffsicheren Hits, beweist uns, dass die sympathischen Nordmänner definitiv die Kurve gekriegt haben und macht schon jetzt unglaubliche Lust auf die anstehende Tournee der Truppe. Denn merke: On Stage sind AUDREY HORNE noch um einiges besser und ungezügelter als auf Tonkonserve.

Reinhold Reither / 16.01.2018

Facebook Kommentare
Share With: