Die U.S. Metaller WAR OF THRONES haben einen Videoclip zu ihrem Song "Say What" von ihrem Debüt-Album "Conflict In Creation" veröffentlicht.

Die aus Québec stammenden Melodic Death Metal-Legenden KATAKLYSM haben ein Video zu ihrem Song "

Die einheimischen Death Metaller OBSCENITY haben mit "Summoning The Circle" ein neues Album für den 7. Dezember 2018 in Aussicht gestellt.

Die um den gleichnamigen Musiker formierte THE NEAL MORSE-Band hat mit "The Great Adventure" den Titel ihres nächsten Albums bekannt gegeben.

Die kanadischen Thrash Metal-Urgesteine EXCITER haben mit Daniel Dekay [DIEMONDS] einen neuen Gitarristen in ihre Reihen aufgenommen.

Die walisischen Modern Metaller BULLET FOR MY VALENTINE haben ein Video zu ihrem Song "Not Dead Yet" ins Netz gestellt.

HomeReview

DARKNESS sind inzwischen bei Massacre Records unter Vertrag und haben mit „First Class Violence“ nur zwei Jahre nach ihrem Comeback schon das nächste Album am Start.

GAMA BOMB waren eine der ersten Thrash Bands der wieder erstarkten Szene und veröffentlichen mit "Speed Between The Lines" ihr sechstes Album.

Wie die Zeit vergeht: Auch die schwäbischen Vorzeige-Metaller BRAINSTORM werden im kommenden Jahr schon dreißig.

Das neue ASH OF ASHES-Album "Down The White Waters" ist ein wunderschönes, unprätentiöses und außergewöhnliches Werk geworden.

GRAVE DIGGER verstanden es schon immer, sich neu zu erfinden – nicht nur musikalisch, sondern auch, was das Drumherum betrifft.

Mit „Overtures Of Blasphemy“ bleibt bei DEICIDE alles beim Alten, was bedeutet, dass es hier knappe 40 Minuten schnörkellosen Death Metal nach bester Florida-Art zu hören gibt.

Projekt oder Band? Bei Frontiers Records weiß man es nie so genau. Zumindest machen DREAM CHILD keinen Hehl aus ihrer Entstehungsgeschichte.

KRISIUN haben ihren stilbildenden Sound schon vor langer Zeit gefunden und machen auch auf „Scourge Of The Enthroned“ keinerlei Anstalten, davon abzurücken.

Mit „The Passage Of Existence“ haben MONSTROSITY nach elf Jahren endlich ein neues Album über das Traditionslabel Metal Blade am Start.

Für ihr neues Album „Cruel Magic“ sicherten sich SATAN gar einen Vertrag mit Metal Blade Records, weshalb die Zeichen weiterhin auf Erfolg stehen.