.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Stratovarius - Fourth Dimension

Stratovarius
Fourth Dimension


Melodic Metal, Power Metal
6 von 7 Punkten
"Die Akte STRATOVARIUS IV - Stimmenwunder"
CD Review: Various Artists - Hitverdächtig Vol. 2

Various Artists
Hitverdächtig Vol. 2


Black Metal, Death Metal, Gothic Metal, Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Sampler mit Nachwuchsbands"
CD Review: Vlad In Tears - Underskin

Vlad In Tears
Underskin


Gothic Metal, Rock
3 von 7 Punkten
"Seelenloses Hochglanzprodukt"
CD Review: The Veil - Vestige [EP]

The Veil
Vestige [EP]


Gothic Metal, Industrial Metal
4.5 von 7 Punkten
"Noch nicht die ganz große Nummer"
CD Review: Sabaton - Carolus Rex

Sabaton
Carolus Rex


Melodic Metal, Power Metal
6 von 7 Punkten
"Die Geschichte vom alten Schweden"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von 7 Seals -- Mooncurse
Band: 7 Seals Homepage  Metalnews nach '7 Seals' durchsuchen7 Seals
Album:Mooncurse
Genre:Gothic Metal, Power Metal
Label:Eigenproduktion
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:31.10.05
Share:

"Für mich ein Highlight"

Eine interessante Eigenproduktion haben die deutschen 7 Seals mit ihrer EP „Mooncurse“ am Start. Gegründet 2003 noch als SEVEN SEALS VON GITARRIST GöTZ VON SELLE UND BASSIST THOMAS LUTHER WAR MAN LäNGERE ZEIT AUF DER SUCHE NACH GEEIGENETEN MITMUSIKERN. 2005 KAM SCHLIEßLICH DAS GESANGSDUO HILKE SAATHOFF UND MARKUS WAGNER DAZU, WAS DANN DIE NEUGRüNDUNG ALS 7 SEALS NACH SICH ZOG.

GEBOTEN WIRD VON DEM SEXTETT EINE MISCHUNG AUS GOTHIC METAL UND TRADITIONELLEM METAL. DABEI TREFFEN MELODIEVERLIEBTE GITARREN AUF HARTE RIFFS. KOMBINIERT MIT DEM TYPISCH WEIBLICH/MäNNLICHEN WECHSELGESANG ERGIBT DAS DEN SOUNDCHARAKTER DER JUNGEN BAND. ALLERDINGS IST AUCH DER GESANG EIN LEICHTER KRITIKPUNKT, DA DIE STIMME VON HILKE SAATHOFF AB UND ZU RECHT DüNN AUS DEN BOXEN KOMMT. ZUDEM HäTTEN MEINER MEINUNG NACH EINIGE GROWLS MEHR DEM GESAMTBILD GUT GETAN.

IN DER MUSIK SPIEGELT SICH ZUDEM DIE FASZINATION DER BAND AM UNERKLäRLICHEN UND DüSTEREN WIDER. ALS INSPIRATIONSQUELLEN DIENEN DABEI LITERATUR (Z.B. „MY OWN SECRET“), MYTHOLOGIE (Z.B. „MOONCURSE“) UND DIE GESCHICHTE (Z.B. „WORDS OF NOSTRADAMUS“). DIE TEXTE BILDEN QUASI EINE LYRISCHE ZEITREISE DURCH REALE UND FIKTIVE WELTEN VOM MITTELALTER BIS IN DIE NEUZEIT.

EINEN SONG AUS DIESER WIRKLICH STARKEN UND GUT GEMACHTEN EP (INKLUSIVE PRODUKTION UND AUFMACHUNG) HERAUSZUHEBEN, WüRDE EIGENTLICH DIE ANDEREN ABWERTEN, DA KEIN STüCK NEGATIV AUS DEM RAHMEN FäLLT. MEIN PERSöNLICHES LIEBLINGSLIED AUF „MOONCURSE“ ist neben dem Titelsong zudem das mitreissende „Words Of Nostradamus“.

Trackliste:
01.Illuminate The Darkness (Intro)
02.My Own Secret
03.Mooncurse
04.Dawn Of Winter
05.The Necromancer
06.Prophecies Of Nostradamus


Oliver Jung [Calandryll]
05.01.2006 | 19:42
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin