[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(./forum/includes/auth/auth_.php): failed to open stream: No such file or directory
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(): Failed opening './forum/includes/auth/auth_.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/php-5.3/lib/php')
METALNEWS.DE - CD-REVIEW: Aborted - Strychnine.213
 .: SUCHE
Reviews von Aborted
CD Review: Aborted - Retrogore

Aborted
Retrogore


Brutal Death, Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Etwas Hirn mit Eiter zum gekühlten Chianti"
CD Review: Aborted - Termination Redux [Vinyl-/Digital-EP]

Aborted
Termination Redux [Vinyl-/Digital-EP]


Brutal Death, Death Metal
5 von 7 Punkten
"Gelungener Appetithappen"
CD Review: Aborted - The Necrotic Manifesto

Aborted
The Necrotic Manifesto


Brutal Death, Death Metal
6 von 7 Punkten
"Todesblei-Manifest"
CD Review: Aborted - Global Flatline

Aborted
Global Flatline


Brutal Death, Death Metal
6 von 7 Punkten
"So macht die Apokalypse Spaß!"
CD Review: Aborted - Coronary Reconstruction [EP]

Aborted
Coronary Reconstruction [EP]


Brutal Death, Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Fortschrittlicher Rückschritt"
Mehr aus den Genres
CD Review: Postmortem - Constant Hate

Postmortem
Constant Hate


Death Metal, Death/Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Konstanter Hass, konstantes Tempo"
CD Review: Debt Of Nature - Dreams Kill On Command [MCD]

Debt Of Nature
Dreams Kill On Command [MCD]


Brutal Death, Death/Thrash Metal, Grindcore
5.5 von 7 Punkten
"Vielversprechender Einstand"
CD Review: Attila - Chaos

Attila
Chaos


Hardcore, Metalcore, Nu Metal
6 von 7 Punkten
"Mehr dicke Hose geht nicht!"
CD Review: Kill Division - Destructive Force

Kill Division
Destructive Force


Death Metal, Death/Thrash Metal, Grindcore
4.5 von 7 Punkten
"Flotter Dreier"
CD Review: Master - An Epiphany Of Hate

Master
An Epiphany Of Hate


Death Metal, Death/Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Nach altbewährtem Rezept"
CD Review: Audrey Horne - Blackout

Audrey Horne
Blackout


Classic Rock
6 von 7 Punkten
"Zur ursprünglichen Klasse zurückgefunden "
CD Review: Mystic Prophecy - Monuments Uncovered

Mystic Prophecy
Monuments Uncovered


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Party-Häppchen"
CD Review: Cavalera Conspiracy - Psychosis

Cavalera Conspiracy
Psychosis


Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Wenn der Zuckerhut abflacht"
CD Review: Dr. Living Dead! - Cosmic Conqueror

Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror


Crossover, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Spaßig wie eh und je"
CD Review: Stälker - Shadow Of The Sword

Stälker
Shadow Of The Sword


Melodic Speed Metal
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnittliches Low-Fi-Geschrammel"
Cover von Aborted -- Strychnine.213
Band: Aborted Homepage Aborted bei Facebook Metalnews nach 'Aborted' durchsuchenAborted
Album:Strychnine.213
Genre:Death Metal, Metalcore
Label:Century Media
Bewertung:4.5 von 7
Releasedatum:20.06.08
CD kaufen:'Aborted - Strychnine.213' bei amazon.de kaufen
Share:

"Abtreiben für Abgetriebene"

Mit wesentlich höherem Melodieanteil holen ABORTED dieser Tage zu einem neue Schlag aus. "Strychnine.213" fängt da an, wo der Vorgänger "Slaughter & Apparatus: A Methodical Overture" aufhörte. Allerdings fließt doch erstaunlich viel Metalcore-lastiges und Melo-Death mit ein, was dem Ganzen einen faden Beigeschmack gibt und die charakteristischen Züge der Band zwar erkennen läßt, jedoch arg verschleiert. Durch besagte Entwicklung kann man zwar an Eingängigkeit gewinnen, bewegt sich aber immer wieder am Rande der Belanglosigkeit, da viele Elemente bereits über die Maßen bekannt sind und Melodien nicht greifen bzw. an einem vorbei ziehen. Insgesamt gelingt den Belgiern, die inzwischen aber auch Franzosen und Engländer in ihren Reihen haben, zwar ein in sich stimmiges und oberflächlich betrachtet "abrissbirniges" Album, jedoch fehlt es an den typischen urbösen und kriminell abartigen Untertönen, die die Band ehemals ausmachte.

Auch wirken einige der Stimmeffekte doch arg aufgesetzt und störend. Trotz aller negativen Seiten muss man den Jungs dennoch attestieren technisch und songwriterisch auf sehr hohem Nivenau agieren zu können. Wer also eine eingängige CD inkl. Brutalität mit Pop- und Moshfaktor zum Feiern sucht, ist hier genau richtig, wer eher auf ältere Outputs der Abgetrieben steht, kommt vermutlich mit dem bereits sechsten Album der Bandgeschichte nicht klar.

Trackliste:
01. Carrion
02. Ophiolatry On A Hemocite Platter
03. I35
04. Pestiferous Subterfuge
05. The Chyme Congeries
06. A Murmur In Decrepit Wits
07. Enterrement Of An Idol
08. Hereditary Bane
09. Avarice Of Vilification
10. The Obfuscate
Spielzeit: 00:36:13

Line-Up:
Sven de Caluwe - Vocals
Sebastian "Seb Purulator" Tuvi - Guitar, Vocals
Peter Goemaere - Guitar
Dan Wilding - Drums
Sven Janssens - Bass
Thomas Kleinertz [shub]
18.06.2008 | 11:44
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin