.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Accuser
CD Review: Accuser - The Forlorn Divide

Accuser
The Forlorn Divide


Neo-Thrash, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Klassenerhalt geglückt"
CD Review: Accuser - Diabolic

Accuser
Diabolic


Neo-Thrash, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Teuflisch gut"
Mehr aus den Genres
CD Review: Harllequin - Hellakin Riders

Harllequin
Hellakin Riders


Prog-Metal, Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Auf die alte anstrengende Zeit…"
CD Review: The Autumn Offering - Fear Will Cast No Shadow

The Autumn Offering
Fear Will Cast No Shadow


Metalcore, NWOAHM, Thrash Metal
2.5 von 7 Punkten
"Zum „Löffel-abgeben“ bitte da drüben lang!"
CD Review: Exodus - Let There Be Blood [Re-Issue]

Exodus
Let There Be Blood [Re-Issue]


Thrash Metal
Keine Wertung
"Neuvertonter Klassiker!"
CD Review: Jesusmartyr - The Black Waters

Jesusmartyr
The Black Waters


Neo-Thrash, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Rob Flynn hätte seine hellste Freude!"
CD Review: Planar Evil - Mankind Way Of Life

Planar Evil
Mankind Way Of Life


Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Geschmiedet aus den 80ern"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von Accuser -- Agitation
Band: Accuser Homepage Accuser bei Facebook Metalnews nach 'Accuser' durchsuchenAccuser
Album:Agitation
Genre:Thrash Metal
Label:Twilight
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:28.05.10
CD kaufen:'Accuser - Agitation' bei amazon.de kaufen
Share:

"Nur keine Aufregung, ACCUSER sind ja da"

Wer sich mit der einheimischen Metal-Szene etwas tiefgehender auseinandergesetzt hat, wird wissen, dass ACCUSER einst eine feste Größe im hiesigen Thrash Metal-Zirkus waren. Nach dem 1995 erschienenen „Taken By The Throat“ wurde es erstmal still um die Jungs, doch nun kehren sie mit „Agitation“ auf internationale Bühnen zurück.

Während ACCUSER auf ihren ersten Alben für die in den 80ern übliche Mischung aus Speed- und Thrash Metal mitsamt dem dazugehörigen Gesang standen, ist die Truppe keineswegs in der Vergangenheit stecken geblieben sondern hat ihren Sound an aktuelle Hörgewohnheiten angepasst: Nach wie vor im traditionellen Thrash Metal verwurzelt fahren die Herren aus Nordrhein-Westfahlen auf ihrem neuen Album ein tonnenschweres Dampfwalzen-Riff nach dem anderen auf und erinnern dank des Gesangs von Frontmann Thoms nicht zuletzt an zeitgenössische Haudrauf-Formationen wie MACHINE HEAD – hier sei insbesondere „Prophecies“ empfohlen, das ebenso gut auf „The Blackening“ zu finden sein könnte. Trotz aller Nähe zu ihren amerikanischen Waffenbrüdern gelingt es ACCUSER jedoch, sich ein hohes Maß an Eigenständigkeit zu erhalten, was unter anderem an ihren herausragenden instrumentalen wie songwriterischen Fähigkeiten liegen mag: Die präzisen, knallharten Riffs auf „Agitation“ stehen im Kontrast zu eingängigen und vergleichsweise zahmen Melodie-Parts wie in „Century Of The Fall“ und „King Of South“ und dem gefühlvollen, rein akustischen Instrumentalstück, welches den Titeltrack bildet. Hinzu kommt die schier atemberaubenden Leadgitarren-Arbeit der Band, welch nicht zuletzt im furiosen Rausschmeißer „Criminal Solution“ zur Geltung kommt – so präsentieren sich ACCUSER als fähige und gereifte Musiker und Songwriter. Wie bei MACHINE HEAD dürfte jedoch auch die die Stimme des Fronters nicht immer jedermanns Sache sein und so kann dessen Organ bei Songs wie „Strength For All“ durchaus etwas störend wirken, insgesamt leistet der Mann jedoch extrem gute Arbeit.

ACCUSER sind zurück und haben offensichtlich nichts verlernt. Genau genommen hat die Band ihr Repertoire sogar noch erweitert und präsentiert auf „Agitation“ absolut zeitgemäßen, kompromisslosen Thrash Metal. Anspieltipps: „No Feats“, „King Of South“ und „Criminal Solution“.

Trackliste:
01. No Feats
02. Chaincrusher
03. Century Of The Fall
04. King Of South
05. Agitation
06. Prophecies
07. The Eye Of The Truth
08. Strength For All
09. Criminal Solution
Spielzeit: 00:43:28

Line-Up:
Frank Thoms - Vocals, Guitar
Rene Schütz - Guitar
Frank Kimpel - Bass
Olli Fechner - Drums
Thomas Meyns [Metalviech]
16.06.2010 | 20:15
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin