.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Dread Sovereign - All Hell's Martyrs

Dread Sovereign
All Hell's Martyrs


Ambient, Doom Metal
5.5 von 7 Punkten
"Etwas weniger, dann wird's mehr!"
CD Review: Riverside - Memories In My Head

Riverside
Memories In My Head


Prog Rock
5 von 7 Punkten
"Melancholie für den Herbst"
CD Review: Ulver - Shadows Of The Sun

Ulver
Shadows Of The Sun


Ambient, Avantgarde/Electronica
6.5 von 7 Punkten
"DAS Herbstalbum des Jahres!"
CD Review: Last Leaf Down - Fake Lights

Last Leaf Down
Fake Lights


Ambient, Atmospheric Rock, Post-Punk
5.5 von 7 Punkten
"Ein flauschiger Ausflug"
CD Review: Sun Domingo - Songs For End Times

Sun Domingo
Songs For End Times


Prog Rock, Rock
4.5 von 7 Punkten
"Nette Endzeitstimmung"
CD Review: Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter

Iron Maiden
The Book Of Souls: Live Chapter


Heavy Metal, NwobHM
Keine Wertung
"Für jeden was dabei"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
Cover von Airbag -- All Rights Removed
Band: Airbag Homepage Airbag bei Facebook Metalnews nach 'Airbag' durchsuchenAirbag
Album:All Rights Removed
Genre:Ambient, Prog Rock
Label:Karisma Records
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:28.10.11
CD kaufen:'Airbag - All Rights Removed' bei amazon.de kaufen
Share:

"Vertonte Zuckerwatte"

Gerade mal sechs Songs bei einer Spielzeit von immerhin 50 Minuten enthält „All Rights Removed“, das zweite Album der norwegischen Atmospheric Progger AIRBAG. Die Marschrichtung dürfte somit klar sein: jeder Song ist ein kleines Epos für sich und lädt den geneigten Hörer auf einen schwelgerischen Trip in himmelhohe Luftschlösser ein.

Vielleicht sollte man einem Album wie „All Rights Removed“ eine Bedienungsanleitung beilegen, oder es zumindest mit einem Sticker versehen, der den entscheidenden Hinweis „Augen zu und genießen“ enthält, denn das ist die einig richtige Art, die Scheibe zu würdigen. AIRBAG bieten hier kein musikalisches Fastfood, sondern ein atmosphärisches Feinschmecker-Menü der Güteklasse A. Irgendwo im Spannungsfeld von PINK FLOYD, ANATHEMA, PORCUPINE TREE und RIVERSIDE bewegen sich die Kompositionen wie watteweiche Wölkchen am hellblauen Himmel. Sanft gezupfte Akustikgitarren vermitteln ein angenehm vertrautes Gefühl, sphärische Keyboardflächen entführen einen in traumhafte Wunderwelten jenseits von Zeit und Raum und spätestens durch die gerne mal etwas ausufernden E-Gitarren-Soli fühlt man sich endgültig absolut schwerelos und frei. Etwas Prog, etwas Rock und ganz viel Atmosphäre.

„All Rights Removed“ ist vertonte Zuckerwatte, Musik, bei der man mal so richtig die Seele baumeln lassen kann. Es mangelt dem Album zwar etwas an Spannung, da Variationen in Tempo und Atmosphäre fast nicht stattfinden, das ändert allerdings nichts daran, dass AIRBAG hier ein tolles und auf seine Weise intensives Album gelungen ist, das sich niemand entgehen lassen sollte, der die oben genannten Bands schätzt.

Trackliste:
01. All Rights Removed
02. White Walls
03. The Bridge
04. Never Coming Home
05. Light Them All Up
06. Homesick I - III
Spielzeit: 00:50:03

Line-Up:
Asle Tostrup – Vocals
Bjørn Riis – Guitars, Vocals
Jørgen Hagen – Keyboards
Henrik Fossum - Drums
Anders Hovdan – Bass
Timo Beisel [kaamos]
14.11.2011 | 00:02
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin