.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Antimatter
Reviews von Antimatter
CD Review: Antimatter - Live @ An Club [Live]

Antimatter
Live @ An Club [Live]


Akustik, Alternative, Rock
Keine Wertung
"Essentielles Live-Dokument"
CD Review: Antimatter - Leaving Eden

Antimatter
Leaving Eden


Ambient, Psychedelic, Rock
6 von 7 Punkten
"Die traurigste Band der Welt..."
Live-Berichte über Antimatter
Mehr aus den Genres
CD Review: Tommy Bolin & Friends - Great Gypsy Soul

Tommy Bolin & Friends
Great Gypsy Soul


Blues / Bluesrock, Hard Rock, Rock
Keine Wertung
"Lebendiger Bluesrock aus dem Jenseits!"
CD Review: Agents Of Man - Count Your Blessings…

Agents Of Man
Count Your Blessings…


Alternative, Hardcore
5 von 7 Punkten
"Biohazard meets Incubus"
CD Review: The Mount Fuji Doomjazz Corporation - Anthropomorphic

The Mount Fuji Doomjazz Corporation
Anthropomorphic


Ambient, Experimental
Keine Wertung
"Den Berg verfehlt"
CD Review: Felix Stefanoff - Lodging A Dream

Felix Stefanoff
Lodging A Dream


Akustik, Prog Rock, Psychedelic
6 von 7 Punkten
"Kurz und knapp: Wunderschön!"
CD Review: Dperd - Regalerò Il Mio Tempo

Dperd
Regalerò Il Mio Tempo


Ambient, Gothic
2.5 von 7 Punkten
"Langeweile auf dem Mittelmeer"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Cover von Antimatter -- Alternative Matter [2CD-Best-of]
Band: Antimatter Homepage Antimatter bei Facebook Metalnews nach 'Antimatter' durchsuchenAntimatter
Album:Alternative Matter [2CD-Best-of]
Genre:Akustik, Ambient, Rock
Label:Prophecy Productions
Bewertung:Keine Wertung
Releasedatum:26.11.10
CD kaufen:'Antimatter - Alternative Matter [2CD-Best-of]' bei amazon.de kaufen
Share:

"Bereichernde Alternativen"

Auch ANTIMATTER feiern in diesem Jahr Geburtstag bzw. ihr bereits zehnjähriges Bestehen. Grund genug für Chefdenker Mick Moss, sich eine Zusammenstellung der ganz besonderen Art einfallen zu lassen, um den Fans und auch sich selbst mit „Alternative Matter“ die Langeweile einer lieblos zusammengeschusterten Best-of-Compilation zu ersparen, sondern über zwei CDs hinweg gekonnt bereits bekanntes Material in gänzlich anderen Facetten vorzustellen – der Name der Zusammenstellung ist somit Programm.

Und das ist gut so, denn der englische Workaholic, der über weite Strecken von Duncan Patterson [ÌON, Ex-ANATHEMA] unterstützt wurde, hat mit seinen vier Studioalben, und darunter vor allem mit dem noch aktuellen „Leaving Eden“, wunderbare, ruhige, nachdenkliche Musik voller Tiefgang erschaffen, die oftmals unter die Haut geht und zum Innehalten einlädt, nein, dies sogar gebietet. Umso schöner, dass nun 22 zusätzliche Versionen vorliegen, die zwar stets nach ANTIMATTER klingen und somit nicht das Grundgerüst aus dem Auge verlieren, sondern die Musik durch zusätzliche Nuancen nur noch vielschichtiger und spannender werden lassen. Letztlich ist es natürlich Geschmackssache, ob die etwas ‚lauteren’ Drum & Bass-/Electro- bzw. Trip-Hop-ähnlichen Remixe „Expire“ und „God Is Coming“ wirklich zum Rest passen, aber dennoch ist es beeindruckend, dass die Grundaussage der Songs auch auf diese Art und Weise transportiert wird. Vor allem sind natürlich die sehr ruhigen, minimalistisch gehaltenen Stücke immer wieder wunderbar, so zum Beispiel die Demo-Version von „Dream“, die neue Version von „Epitaph“, die Akustikversion von „Everything You Know Is Wrong“, die „Terminal“-Fassung von Duncan Patterson oder auch der Remix von „Landlocked“ – übrigens leider das einzige vertretene Stück von „Leaving Eden“ [die Version von der Live-CD aus Athen wäre auch eine schöne Bereicherung gewesen]. Und so unterschiedlich die Versionen auch sein mögen, so fügt sich auf „Alternative Matter“ alles zu einem schlüssigen Ganzen zusammen, das trotz oder gerade aufgrund der langen Spielzeit immer wieder seinen Weg in den CD-Player findet und stets neue Nuancen offenbart.

Somit handelt es sich bei „Alternative Matter“ nicht nur um eine sehr gelungene Werkschau, sondern gleichermaßen um eine wertvolle Ergänzung für langjährige Fans von ANTIMATTER, die etliche noch nicht erhältliche Fassungen geboten bekommen, wie auch für Einsteiger in die Klangwelten des charismatischen Engländers, die einen sehr guten Überblick über die Veröffentlichungen und Schaffensphasen erhalten, sodass ein prima Ausgangspunkt für die Entdeckung der Studioalben gegeben ist. „Alternative Matter“ erscheint übrigens neben der erwähnten Digipak-2CD auch als Premium-Artbook mit über 100 Seiten [Einleitung, Liner Notes, Fotografien] sowie drei CDs und einer DVD mit zwei Videoclips und einer Dokumentation über den Werdegang von ANTIMATTER. Fazit: Eine wunderbare und durchdachte Zusammenstellung, die sich in jeglicher Hinsicht lohnt und die die Wartezeit bis zum – hoffentlich bald erscheinenden – neuen Studioalbum angenehm verkürzt. Auf die nächsten zehn Jahre, Mick Moss und ANTIMATTER!

Trackliste:
CD1
01. Black Sun [DEAD CAN DANCE Tribute]
02. The Art Of A Soft Landing [Acoustic, Enhanced]
03. Far Away [Live]
04. Saviour [Reel To Reel Demo]
05. Landlocked [Mick Moss Remix]
06. In Stone [Acoustic, Enhanced]
07. Epitaph [New Version]
08. Terminal [Duncan Patterson Remix]
09. Mr White [Live]
10. Flowers [New Version]
11. Expire [Lackluster Remix]

CD2
01. God Is Coming [Duncan Patterson Remix]
02. Everything You Know Is Wrong [Acoustic, Enhanced]
03. A Portrait Of The Young Man [Enhanced]
04. Flowers [Acoustic]
05. Holocaust [Reel To Reel Demo]
06. The Art Of A Soft Landing [4 Track Demo]
07. Expire [Atrabilis Sunrise Remix]
08. Over Your Shoulder [Acoustic]
09. Dream [4 Track Demo]
10. Lost Control [Acoustic, Enhanced]
11. Epitaph [Orchestral Mix]
Spielzeit: 01:46:58

Alexander Eitner [soulsatzero]
21.11.2010 | 11:58
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin