[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(./forum/includes/auth/auth_.php): failed to open stream: No such file or directory
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(): Failed opening './forum/includes/auth/auth_.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/php-5.3/lib/php')
METALNEWS.DE - CD-REVIEW: Axamenta - Ever-Arch-I-Tech-Ture
 .: SUCHE
Mehr aus den Genres
CD Review: Grandexit - The Dead Justifies The Means

Grandexit
The Dead Justifies The Means


Melodic Death Metal, Prog-Metal, Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Modern, abwechslungsreich, progressiv"
CD Review: Skum - Promo 2010

Skum
Promo 2010


Melodic Death Metal, Rock'n'Roll, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Visitenkarte erfolgreich abgeliefert!"
CD Review: Sworn - The Alleviation

Sworn
The Alleviation


Melodic Black Metal
5 von 7 Punkten
"Fr Fans von WINDIR & Co. bestens geeignet"
CD Review: May Result - Slava Smrti

May Result
Slava Smrti


Black Metal, Melodic Black Metal
5 von 7 Punkten
"Das knnte blutig enden..."
CD Review: Wallachia - Ceremony Of Ascension

Wallachia
Ceremony Of Ascension


Black Metal, Melodic Black Metal, Symphonic / Epic Metal
6.5 von 7 Punkten
"Bse, aber doch etwas frs Herz!"
CD Review: Audrey Horne - Blackout

Audrey Horne
Blackout


Classic Rock
6 von 7 Punkten
"Zur ursprnglichen Klasse zurckgefunden "
CD Review: Mystic Prophecy - Monuments Uncovered

Mystic Prophecy
Monuments Uncovered


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Party-Hppchen"
CD Review: Cavalera Conspiracy - Psychosis

Cavalera Conspiracy
Psychosis


Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Wenn der Zuckerhut abflacht"
CD Review: Dr. Living Dead! - Cosmic Conqueror

Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror


Crossover, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Spaig wie eh und je"
CD Review: Stlker - Shadow Of The Sword

Stlker
Shadow Of The Sword


Melodic Speed Metal
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnittliches Low-Fi-Geschrammel"
Cover von Axamenta -- Ever-Arch-I-Tech-Ture
Band: Axamenta Homepage  Metalnews nach 'Axamenta' durchsuchenAxamenta
Album:Ever-Arch-I-Tech-Ture
Genre:Melodic Black Metal, Melodic Death Metal
Label:Shiver Records
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:21.07.06
CD kaufen:'Axamenta - Ever-Arch-I-Tech-Ture' bei amazon.de kaufen
Share:

"Das neue Referenz-Melodic Black Metal-Werk?"

Hui, CHILDREN OF BODOM. Oder doch eher DIMMU BORGIR? Vielleicht waren das gerade auch die Krächzflattermäuse von CRADLE OF FILTH. Oder vielleicht doch OLD MAN’S CHILD? Egal wie man es dreht oder wendet, das dritte Album der Belgier AXAMENTA klingt wie eine Synergie aus allen vier Bands. Die thrashige Heavyness der Kinder aus Finnland, die Keyboard-Arrangements der dunklen Festung, die melodischharten Gitarrenläufe der Vampire und die Metal-Attitüde des alten Mannes. Was auf den ersten Blick wie ein reines Plagiat anmutet, entpuppt sich bei näherem Betrachten als eine erfrischende Scheibe, die noch lange in meinem CD-Schacht ihre Runden drehen wird.

„Ever-Arch-I-Tech-Ture“ bringt alle Stärken der vier genannten Bands zusammen und negiert sogar fast sämtlich deren Schwächen. Das Album wird zu keiner Weise langweilig, es gibt immer wieder neue kleine Soundelemente zu entdecken und die Produktion (Jacob Hansen, Frederick Nordstrom) tut dabei ihr übriges. Schnelle Death Metal-Parts wechseln sich ab mit Black Metal-artigen Gitarrenläufen, das Drumspiel ist tight und das Keyboard schmückt mit seinen orchestralen Elementen jede Lücke im Soundgefüge aus.

Neben den Headbang-Attacken versteckt sich mit „Renody For An Endling“ eine lupenreine Power-Ballade unter dem 13-Tracker, die von keinem geringeren als dem Sänger von PAIN OF SALVATION eingesungen worden ist, der mit seinem glasklaren Gesang für die nötige Atmosphäre sorgt. Als Anspieltipp sei noch „The Midnight Grotesque“ genannt, der jedem CRADLE OF FILTH-Jünger die Freudentränen in die Augen strömen lassen wird.

Axamenta haben mit „Ever-Arch-I-Tech-Ture“ ein sehr gutes Album vorgelegt, welches nicht nur als Überbrückung für die nächste DIMMU-Scheibe hergezogen werden kann, sondern wohl auch als ein kleines Referenzwerk in Richtung Norwegen zu sein scheint. Zieht euch also warm an.

Trackliste:
Chapter 1: The Chainreaction Is Initiated

01. Incognation
02. Demons Shelter Within
03. Ashes To Flesh
04. A Nation In Atrophy
05. The Midnight Grotesque

Chapter 2: The Chainreaction Is Terminated

06. Prophet Set To Witness
07. Ever-Arch-I-Tech-Ture
08. Threnody For An Endling

Chapter 3: The Chainreaction Is Saturated

09. Ravager 1.6.6.3.
10. Of Genesis And Apocalypse
11. Foreboding
12. Shackles Cross
13. The Omniscient


Lorenz von Knig [LvK]
11.08.2006 | 15:08
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin