.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Belphegor
CD Review: Belphegor - Conjuring The Dead

Belphegor
Conjuring The Dead


Black/Death Metal, Death Metal
6 von 7 Punkten
"Roh und stark"
CD Review: Belphegor - Blood Magick Necromance

Belphegor
Blood Magick Necromance


Black/Death Metal
6 von 7 Punkten
"[Schwarz-]Magisch!"
CD Review: Belphegor - Walpurgis Rites - Hexenwahn

Belphegor
Walpurgis Rites - Hexenwahn


Black/Death Metal
6 von 7 Punkten
"Zenith ihres Schaffens"
CD Review: Belphegor - Bondage Goat Zombie

Belphegor
Bondage Goat Zombie


Black/Death Metal, Brutal Death, Death/Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Mit Satan, Sex und Sensenmann"
Mehr aus den Genres
CD Review: Necroblaspheme - Destination: Nulle Part

Necroblaspheme
Destination: Nulle Part


Brutal Death, Death Metal
4 von 7 Punkten
"Solide, jedoch wenig innovativ"
CD Review: The Iniquity Descent - The Human Apheresis

The Iniquity Descent
The Human Apheresis


Black/Death Metal
4 von 7 Punkten
"Immer feste druf!"
CD Review: Nox Aurea - Ascending In Triumph

Nox Aurea
Ascending In Triumph


Dark Metal, Death Metal, Doom Metal
4.5 von 7 Punkten
"Nicht ganz so triumphal wie der Titel"
CD Review: Skum - Skumworks Vol.1

Skum
Skumworks Vol.1


Death Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Herrlich lecker, ne watt schön"
CD Review: Dying Fetus - Descend Into Depravity

Dying Fetus
Descend Into Depravity


Brutal Death, Death Metal
6.5 von 7 Punkten
"Das Hitalbum"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Cover von Belphegor -- Pestapokalypse VI
Band: Belphegor Homepage  Metalnews nach 'Belphegor' durchsuchenBelphegor
Album:Pestapokalypse VI
Genre:Death Metal
Label:Nuclear Blast
Bewertung:7 von 7
Releasedatum:27.10.06
CD kaufen:'Belphegor - Pestapokalypse VI' bei amazon.de kaufen
Share:

"Grandiose Seuche"

Belphegor bringen’s noch. Glück gehabt. Als ich vom labeltechnischen Wechsel nach Donzdorf hörte, schwante mir im schlimmen Sinne Böses. Das absolut massenkompatible und entschärfte Cover steigerte meine Furcht vor ersten Schritten in Richtung Ausverkauf.

Doch auf Hel(l)muth und sein Team ist auch auf dem sechsten regulären Studioalbum hundertprozentig Verlass. Jede Nummer sitzt. Jede Nummer killt. Ob Nile-mäßiges wie „Belphegor-Hell’s Ambassador“, die genial instrumentierten und beinahe melancholisch Black Metal-lastigen „Seyn Todt In Schwartz“ bzw. „Chants For The Devil“, die doomige und ultra-dämonische Hymne „Angel Of Retribution“ oder der böse Stampfer „Bluhtsturm Erotika“, so eine Art Belphegor-Halbballade – alle Titel regieren in Punkto Musikalität, Abwechslung und Ideenreichtum. Schon nach dem ersten Durchlauf der Scheibe ist klar: Bands wie Belphegor sind nötig, um den Death Metal nach vorne zu bringen und nicht der Stagnation preiszugeben.

Zugegebenermaßen war bislang immer das kultige „Blutsabbath“ mein Favorit der Ösis. Deshalb trage ich „Pestapokalypse VI“ seit Tagen mit mir herum, um das Haar in der Suppe zu finden. Inzwischen ist jedoch klar: Es gibt keins. Dieses Album ist perfekt. Es besitzt ein ausgewogenes Verhältnis zwischen unbarmherziger Brutalität und ausgeklügelten Melodien, die Präzision des Drummings ist nicht von dieser Welt und der Gesang unverwechselbar. Fazit: Ohne diese Platte will ich nicht mehr leben, darum gibt’s über die Vergabe der Höchstnote keine Diskussion.

Trackliste:
01. Belphegor – Hell’s Ambassador
02. Seyn Tod In Schwartz
03. Angel Of Retribution
04. Chants For The Devil
05. Pest Teufel Apokalypse
06. The Ancient Enemy
07. Bluhtsturm Erotika
08. Sanctus Perversum
09. Das Pesthaus/Miasma Epilog


Marcus Italiani [Mattaru]
25.10.2006 | 19:51
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin