.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Black Country Communion
CD Review: Black Country Communion - Afterglow

Black Country Communion
Afterglow


Blues / Bluesrock, Classic Rock, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Starker Schwachpunkt"
DVD: Review: Black Country Communion - Live Over Europe

Black Country Communion
Live Over Europe


6.5 von 7 Punkten
DVD "Unverzichtbare Pflichtübung"
Mehr aus den Genres
CD Review: Axel Rudi Pell - The Crest

Axel Rudi Pell
The Crest


Hard Rock, Heavy Metal
5.5 von 7 Punkten
"Der 13. Streich – still fuckin' good!"
CD Review: Bonfire - Glörious

Bonfire
Glörious


AOR, Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Glöriöse Rückkehr"
CD Review: Pump - Against Everyone's Advice

Pump
Against Everyone's Advice


Alternative, Crossover, Hard Rock, Punk, Speed Rock
5 von 7 Punkten
"Ob mit oder gegen jedermanns Ratschlag, diese Scheibe kann man sich ruhigen Gewissens zule... [mehr]"
CD Review: Ken Hensley & Live Fire - Faster

Ken Hensley & Live Fire
Faster


Blues / Bluesrock, Classic Rock
4.5 von 7 Punkten
"Mehr als solide"
CD Review: Black Blitz - Born To Rock

Black Blitz
Born To Rock


Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Zünftige Hard Rock-Gaudi"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Cover von Black Country Communion -- 2
Band: Black Country Communion Homepage Black Country Communion bei Facebook Metalnews nach 'Black Country Communion' durchsuchenBlack Country Communion
Album:2
Genre:Blues / Bluesrock, Classic Rock, Hard Rock
Label:Mascot Records
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:10.06.11
CD kaufen:'Black Country Communion - 2' bei amazon.de kaufen
Share:

"Mehr als eine bloße Schnapsidee"

Supergroups haben seit ein paar Jahren mal wieder Hochkonjunktur. Nach den mehr als beachtlichen Erfolgen der Debütalben von CHICKENFOOT und THEM CROOKED VULTURES, schickte sich im vergangenen Jahr mit BLACK COUNTRY COMMUNION eine weitere prominent besetzte Formation an, den jungen Rockbands zu beweisen, wer die wahren Platzhirsche sind. Und während die beiden Erstgenannten ihr jeweiliges Zweitwerk schon länger angekündigt haben, ohne Taten folgen zu lassen, lugen BLACK COUNTRY COMMUNION mit dem schlicht „2“ betitelten neuen Studiowerk nur acht Monate nach ihrem Einstand schon wieder um die Ecke und setzen sogar ein Ausrufezeichen.

Denn wer sollte erdigen Retro-Bluesrock auch schon besser und authentischer spielen, als drei großartige Musiker, die schon einige Zeit erfolgreich im Geschäft sind, ergänzt um den versiertesten und angesagtesten Blues-Gitarristen unserer Zeit? Eben, niemand! Und so haben sich Frontmann Glenn Hughes [ex-DEEP PURPLE], der ehemalige DREAM THEATER-Keyboarder Derek Sherinian, Drummer Jason Bonham [richtig, der Sohn von LED ZEPPELIN-Schlagzeuglegende John Bonham] und Bluesrock-Großmeister Joe Bonamassa Anfang des Jahres einmal mehr zusammen mit Produzent Kevin Shirley [der u.a. schon mit AEROSMITH, den BLACK CROWES, RUSH und JOURNEY gearbeitet hat] im Studio verschanzt und dabei elf zeitlose Rocksongs aufgenommen, die sich durchaus mit denen messen können, die auf den ganz großen Rockalben der 70er-Jahre zu finden sind! Denn hört man sich Stücke, wie das folkige „The Battle For Hadrian's Wall“, das stampfende, mit orientalischem Flair versehene „Save Me“ oder das treibende „I Can See Your Spirit“ an, hat man nicht selten das Gefühl, hier auf bislang unveröffentlichtes Material einer der – wenn nicht der – größten und sagenhaftesten Rockbands aller Zeiten gestoßen zu sein: LED ZEPPELIN. Aus dem Opener „The Outsider“ hört man dann recht deutlich DEEP PURPLE raus und das großartige „Man In The Middle“ atmet den Spirit von AEROSMITH im Jahr 1975. Akustikgitarren und Harmoniegesänge verleihen dem starken, sonst auch eher klassisch tönenden „An Ordinary Son“ schließlich einen ALICE IN CHAINS-Vibe, aber eigentlich ist es auch vollkommen egal, was die Herren hier darbieten - beziehungsweise woher man dies oder jenes schon mal gehört haben könnte - ob Bluessong, Midtempo-Rocker oder flotter Hardrock-Track, sie glänzen in jeder Disziplin. Ein einziges mal, nämlich im Refrain des ansonsten allemal ordentlichen „Smokestack Woman“ haben die Herren dann auch mal etwas daneben gegriffen und spielen eine dermaßen ausgelutschte und langweilige Melodie, dass man sich kurzzeitig aus seinen feuchten Rockträumen herausgerissen fühlt, ansonsten stimmt hier eigentlich wirklich alles.

Gerade an die sogenannten Supergroups werden verständlicherweise immer enorm hohe Erwartungen gestellt, aber nur selten funktionieren diese dann dermaßen gut und können solch hochwertige Alben abliefern, wie BLACK COUNTRY COMMUNION mit „2“. Das hier ist viel mehr als eine Zweckgemeinschaft und weitaus mehr als eine bloße Schnapsidee. Die vier Herren haben nicht nur ein unglaubliches Händchen dafür, zeitlose Rocksongs zu schreiben, die das Zeug zu Klassikern haben, sie spielen darüber hinaus einfach unfassbar gut zusammen und legen die Messlatte für die Zweitwerke von CHICKENFOOT und THEM CROOKED VULTURES extrem hoch. Mal sehen, ob da noch jemand drüber kommt.

Trackliste:
01. The Outsider
02. Man In The Middle
03. The Battle For Hadrian's Wall
04. Save Me
05. Smokestack Woman
06. Faithless
07. An Ordinary Son
08. I Can See Your Spirit
09. Little Secret
10. Crossfire
11. Cold
Spielzeit: 01:04:24

Line-Up:
Glenn Hughes - Vocals, Bass
Joe Bonamassa - Guitars
Derek Sherinian - Keyboards
Jason Bonham - Drums
Timo Beisel [kaamos]
05.06.2011 | 00:56
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin