.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Burn Pilot
CD Review: Burn Pilot - Riots In Jerusalem

Burn Pilot
Riots In Jerusalem


Psychedelic, Punkrock, Stoner Rock
5.5 von 7 Punkten
"Haste mal 'nen Astrodollar für Sternenstaub, Alter?"
Mehr aus den Genres
CD Review: Momentum - The Freak Is Alive

Momentum
The Freak Is Alive


Death Metal, Prog-Metal, Psychedelic
5 von 7 Punkten
"Interessante und vertrackte Kombi"
CD Review: Unantastbar - Fluch und Segen

Unantastbar
Fluch und Segen


Punkrock, Rock
3.5 von 7 Punkten
"Spießerpunkrock à la Süditrol"
CD Review: Papa Roach - F.E.A.R.

Papa Roach
F.E.A.R.


Alternative, Hard Rock
3.5 von 7 Punkten
"Ohrwürmer?"
CD Review: Heartbreak Radio - Heartbreak Radio

Heartbreak Radio
Heartbreak Radio


Alternative, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Are you tuned in?"
CD Review: Axel Rudi Pell - Kings And Queens

Axel Rudi Pell
Kings And Queens


Alternative, Crossover, Hard Rock, Punk, Speed Rock
6 von 7 Punkten
"Yesss!!! Endlich ‘ne neue Scheibe von Axel ! Natürlich nicht Rose, von dem g... [mehr]"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Cover von Burn Pilot -- Chevy Timemachine
Band: Burn Pilot Homepage Burn Pilot bei Facebook Metalnews nach 'Burn Pilot' durchsuchenBurn Pilot
Album:Chevy Timemachine
Genre:Hard Rock, Psychedelic, Stoner Rock
Label:Dirty Earth Records
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:07.03.08
Share:

"Bielefelder Spezialkräfte?"

Was ist Bielefeld denn nun wirklich? Eine echte Stadt wohl kaum, aber was dann? Ein Geheimprojekt der Regierung? Ein Asyl für Außerirdische? Eine Macke im Raum-Zeit Kontinuum?

BURN PILOT stammen zwar aus jener sagenumwitterten Umgebung, aber ein Regierungsprojekt oder eine Geheimdiensteinheit braucht man wohl kaum hinter ihnen vermuten. Oder aber eine sehr gut getarnte, denn wenn der dreckige, bolzende Rock auf „Chevy Timemachine“ von, sagen wir, einer Spezialeinheit der Cannabisfahndung gespielt würde, könnte diese sicherlich einen guten Fang nach dem anderen verbuchen. Stoner Rock trifft es zwar musikalisch nicht hundertprozentig, kommt der Musik von BURN PILOT aber nahe genug um als Stilbezeichnung durchzugehen – zumindest, wenn sie so verkrustet, energisch und direkt losrocken wie beispielsweise bei „From My Cold Dead Hands“, „Thunderheads“, „You ain't Rock“ und noch einer handvoll anderer Stücke, die ähnlich wie bei den Rostockern COOGANS BLUFF auch einen dezenten Punkeinschlag aufweisen. Gelegentlich regeln die drei Bengels, welche die Rückseite ihrer Cd übrigens mit einem herrlich schmierigen Rockerfoto schmücken, die Geschwindigkeit aber nach unten und wabern sich durch herrlich psychedelische Klanglandschaften [„Burned Landing“, Savannah March“, „Cannibal Cocksucker“].

Damit erfinden die Jungs den psychedelischen Rock nicht neu, haben aber sehr unterhaltsame vierzig Minuten in petto. Stonerfreunde so wie beispielsweise das Klientel des grandiosen Roadburn Festivals sollten sich von BURN PILOT ruhig beweisen lassen, dass es Bielefeld eben doch gibt – die aktuelle Tour mit den großartigen LA IRA DE DIOS bietet dazu die nächste Gelegenheit.

Trackliste:
01. From My Cold Dead Hands
02. Thunderheads
03. Air Wolf
04. Jet
05. You Ain't Rock
06. Savannah March
07. Burned Landing
08. Vulcanice
09. Cocaine Train
10. Cannibal Cocksucker
Spielzeit: 00:39:36

Line-Up:
El Joel - Bass
Sidney Fox - Schlagzeug, Gesang
Spanky J - Gitarre
Lennart Riepenhusen [Grim_Rieper]
25.04.2008 | 01:18
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin