.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Divine Eve - Vengeful And Obstinate [EP]

Divine Eve
Vengeful And Obstinate [EP]


Death Metal, Doom Metal
4.5 von 7 Punkten
"Durchwachsen"
CD Review: Owl - Owl

Owl
Owl


Death Metal
6 von 7 Punkten
"Mystisch, miefig und mächtig"
CD Review: Loudblast - Planet Pandemonium

Loudblast
Planet Pandemonium


Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Death-Metal der ganz alten Schule"
CD Review: Vore - Gravehammer

Vore
Gravehammer


Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Hier fällt der Grabhammer...!"
CD Review: World Under Blood - Tactical

World Under Blood
Tactical


Death Metal, Melodic Death Metal
3.5 von 7 Punkten
"Melodic Death, der keiner ist"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von By Brute Force -- With Intent To Destroy
Band: By Brute Force Homepage By Brute Force bei Facebook Metalnews nach 'By Brute Force' durchsuchenBy Brute Force
Album:With Intent To Destroy
Genre:Death Metal
Label:MOD / Metal On Demand
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:04.12.07
Share:

"Kein Erbarmen"

Okay, hier geht's richtig zur Sache. Kein Geschwurbel, keine Melodien, kein überflüssiger Frickel-Kram. BY BRUTE FORCE aus Gummersbach sind so Underground wie meine tote Uroma.

Wer sich an Bands wie BRODEQUIN oder DISGRACE ergötzt, bekommt mit BY BRUTE FORCE Stoff, der ihm garantiert auch einen gewaltig feuchten Hosenboden beschert. Hier ist Brutalität in all ihren Facetten Trumpf. Über der unglaublich intensiv klingenden Snare trumpfen recht eingängige Riffs und zweistimmiger Gesang. Dabei prügeln sich die Herren zwar kontrolliert, aber herrlich stumpf durch die elf Lieder der CD und schreiben sogar echte Hits wie "Knuckle Fighting Death Explosion" oder "Circle In The Square".

Feine Scheibe, die natürlich nur der Ultra-Brutal-Zielgruppe wirklich zusagen wird. Letztere sollte sich beim Warten auf die neuen Werke von erwähnten Truppen bzw. DEVOURMENT und INTERNAL SUFFERING mit diesem netten Silberling trösten, denn Energie wird hier so großzügig gestreut wie Sand auf meinem vereisten Bürgersteig.

Trackliste:
01. Intro
02. Temple Of The Golden Dawn
03. Final Hunt
04. Inhuman Training
05. The Last Judgement
06. Knuckle Fighting Death Explosion
07. Beyond Of Insanity
08. All The Rage
09. Brutalize
10. Circle In The Square
11. Fear Of Despair
Spielzeit: 00:26:07

Line-Up:
Aldo Mancarella - Vocals, Drums
Punkerismo - Vocals, Bass
O-Zka - Guitar
Marcus Italiani [Mattaru]
07.12.2007 | 01:07
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin