.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Caliban
CD Review: Caliban - Gravity

Caliban
Gravity


Metalcore
5.5 von 7 Punkten
"Schwere gegen Stagnation"
CD Review: Caliban - Ghost Empire

Caliban
Ghost Empire


Metalcore, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Etwas über's Ziel hinausgeschossen"
CD Review: Caliban - Coverfield

Caliban
Coverfield


Metalcore
Keine Wertung
"Überflüssig"
CD Review: Caliban - Say Hello To Tragedy

Caliban
Say Hello To Tragedy


Metalcore
5.5 von 7 Punkten
"Lust auf die Wut?"
CD Review: Caliban - The Awakening

Caliban
The Awakening


Metalcore
6 von 7 Punkten
"Endlich wieder wach!"
Mehr aus den Genres
CD Review: In Flames - Sounds Of A Playground Fading

In Flames
Sounds Of A Playground Fading


Melodic Death Metal, Modern Metal
6 von 7 Punkten
"Musikalisches Spieleparadies"
CD Review: All That Remains - The Order Of Things

All That Remains
The Order Of Things


Metalcore
3.5 von 7 Punkten
"Schritt vor, Schritt zurück"
CD Review: Demean - Today we rise

Demean
Today we rise


Metalcore
6 von 7 Punkten
"Meine Fresse! Nach dieser Platte braucht man erstmal eine Verschnaufpause. Was die vier A... [mehr]"
CD Review: Trendkill - No Longer Buried

Trendkill
No Longer Buried


Metalcore
4.5 von 7 Punkten
"Trendkiller auf der Trendwelle Metalcore"
CD Review: Profane Omen - Destroy!

Profane Omen
Destroy!


Hard Rock, Modern Metal
5.5 von 7 Punkten
"Tradition trifft Innovation"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Cover von Caliban -- Shadow Hearts
Band: Caliban Homepage Caliban bei Facebook Metalnews nach 'Caliban' durchsuchenCaliban
Album:Shadow Hearts
Genre:Metalcore
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:27.01.03
CD kaufen:'Caliban - Shadow Hearts' bei amazon.de kaufen
Share:



In nur ein paar Jahren konnten sich die Deutschen von CALIBAN einen festen Namen im hiesigen Underground zurechtschneidern. Mit „Shadow Hearts“ liegt nun nach dem 2001er „Vent“-Album der bisher dritte Longplayer des Fünfers vor.

Ob man es nun Metalcore oder Neo-Thrash oder sonstwie nennen mag - was CALIBAN 2003 abliefern, geht einwandfrei auf die Zwölf. In einer Schnittmenge zwischen melodischen Schwedentod, Nu-Metal, Hardcore und knallharten Thrash präsentiert man sich facettenreicher und eingängiger als noch auf den Vorgänger-Scheibletten – hart bretternde Gitarren, fiese Doublebass-Gewitter. Dass die Jungs große SLAYER-Fans sind lassen sie auch an der einen oder anderen Stelle mal ganz gerne durchscheinen. Und auch durch das sehr variabel eingesetzte Organ Vokalist Andi’s, der von butterweichem cleanen Gesang über tiefes Gegrunze bishin zum Black-Metal-ähnlichen Gekreische switcht, bietet man noch mehr Abwechslung. Um noch einen Vergleich zu ziehen, erinnert „Shadow Hearts“ auch des öfteren an das letztjährige KILLSWITCH ENGAGE-Output „Alive Or Just Breathing?“.

CALIBAN bieten zu Beginn des neuen Jahres eine gelungene Mischung, die zu gefallen weiß und von geneigten unbedingt angecheckt werden sollte. Die Anspieltipps sind: „The Seventh Son“, “Vicious Circle” und “Scream From The Abyss”. Viel Spaß!

Trackliste:
01. Dark Shadows
02. Forsaken Horizon
03. Storm Of Rage
04. Vicious Circle
05. Bad Dream
06. The Seventh Son
07. Stream From The Abyss
08. Detect Your Liberty
09. Fire Is My Witness
10. Between The Worlds
11. A Piece Of My Life


Markus Jakob [shilrak]
26.01.2003 | 15:03
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin