.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Condemned
Reviews von Condemned
CD Review: Condemned - Realms Of The Ungodly

Condemned
Realms Of The Ungodly


Brutal Death
5.5 von 7 Punkten
"Geballer mit Köpfchen!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Dying Fetus - Destroy The Opposition

Dying Fetus
Destroy The Opposition


Brutal Death, Death Metal, Hardcore
Keine Wertung
"Deathcore-Dämmerung"
CD Review: Dio - At Donington UK: Live 1983 & 1987

Dio
At Donington UK: Live 1983 & 1987


Heavy Metal
Keine Wertung
"Vermächtnis, Teil 1"
CD Review: Various Artists - Baden Metal Compilation Vol. 1 - Rise Of The Griffin

Various Artists
Baden Metal Compilation Vol. 1 - Rise Of The Griffin


Black Metal, Death/Thrash Metal, Heavy Metal
Keine Wertung
"Baden ist Metal"
CD Review: Magnus Karlsson's Free Fall - Magnus Karlsson's Free Fall

Magnus Karlsson's Free Fall
Magnus Karlsson's Free Fall


Hard Rock, Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Karlsson vom Krach und seine Freunde"
CD Review: Powerwolf - Preachers Of The Night

Powerwolf
Preachers Of The Night


Heavy Metal, Power Metal
6.5 von 7 Punkten
"Heul mit den Wölfen!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Cover von Condemned -- Condemned 2 Death
Band: Condemned Homepage Condemned bei Facebook Metalnews nach 'Condemned' durchsuchenCondemned
Album:Condemned 2 Death
Genre:Hardcore, Heavy Metal
Label:Nuclear Blast
Bewertung:2 von 7
CD kaufen:'Condemned - Condemned 2 Death' bei amazon.de kaufen
Share:

"Schnöde und ohne Pepp."

Eine alte Band aus den 80ern will uns zeigen, wie richtiger Hardcore klingt?

Es ist wirklich ein hartes und zähes Stück Brot, an dem man sich die Zähne ausbeißt, mehr ausbeißen kann, als soll oder muss. Recht wunderlich blicke ich auf die beigefügten digitalen Dokumente und realisiere, dass die vor mir sich soundlich ausbreitende Scheibe, aus dem Hause Nuclear Blast stammt. Wird das Label grundlegend mit plattenvertragstechnischen Glücksgriffen assoziiert, ist "Condemned 2 Death" von CONDEMNED mehr ein Griff ins Klo, als alles andere. Klischeehafte Hardcore-Riffs treffen auf klischeehafte Punk-Lyrics und dummblödeliges, selten wütend klingendes Geshoute und notenmäßige Reißbrett-Zerfahrenheit drücken sich gegenseitig das Beil in die Brust; Song für Song. Dann gibt es auch mal ab und an ein paar kleine Abstecher, in das Hard Rock- und Heavy Metal-Universum, wie etwa bei "Anti-Social", "Cavern In Mind" oder "Thoughts Of Equality". Gut klingt jedoch anders. Besonders die Soli wirken doch recht untalentiert, einfallslos und lückenfüllerhaft. Geschweige denn vom mangelnden Drive, der mangelnden Intensität, der drucklosen Produktion... und was sonst noch guten Hardcore ausmacht. Einzig der Beginn von "Emotional Blurr" lässt ansatzweise etwas wie Spielwitz und Kreativität aufkommen. Mich stimmt's recht verwundert, dass die Band vor zwei Jahren überhaupt etwas wie eine Reunion auf die Beine gestellt hat...

"Condemned2Death" eignet sich somit weder für Einsteiger noch für alte Hasen. Einfach im Regal stehen lassen [oder auf der Datenbank] und sich stattdessen eine gute DEATH BY STEREO oder STRIKE ANYWHERE reinziehen.

Trackliste:
1. Big Time Game Hunting
2. Thoughts Of Equality
3. Aggressive System
4. Practicing For War
5. Emotional Blurr
6. Crutch
7. Anti-Social
8. Cavern In Mind
9. Crucified
10. Ocean
11. Save Thy Brother
12. D-Day
13. When Worlds Collide
14. Cleansing Pool
Spielzeit: 00:33:22

Line-Up:
Rotten Scotty Gardner - Throat
B.Scott Clayton - Guitar
Rick Strah l- Guitar
Keith Chatham - Bass
Slade Anderson - Drums
Markus Amadeus Sievers [Lester Bangt]
24.05.2011 | 15:35
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin