[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(./forum/includes/auth/auth_.php): failed to open stream: No such file or directory
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(): Failed opening './forum/includes/auth/auth_.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/php-5.3/lib/php')
METALNEWS.DE - CD-REVIEW: Corrosion Of Conformity - Corrosion Of Conformity
 .: SUCHE
Reviews von Corrosion Of Conformity
CD Review: Corrosion Of Conformity - IX

Corrosion Of Conformity
IX


Hard Rock, Sludge, Stoner Rock
4 von 7 Punkten
"Ein Album für die Fans oder die, die es noch werden wollen"
Mehr aus den Genres
CD Review: Heliotropes - Ribbons 7

Heliotropes
Ribbons 7


Psychedelic, Stoner Rock
5 von 7 Punkten
"Leckeres Psychopilzhäppchen!"
CD Review: Cruel Hand - Lock & Key

Cruel Hand
Lock & Key


Crossover, Hardcore
5.5 von 7 Punkten
"Hardcore mit Seele und harter Hand"
CD Review: Down - Over The Under

Down
Over The Under


Doom Metal, Sludge, Southern Rock
7 von 7 Punkten
"Achtung: Meilenstein!"
CD Review: Black Tusk - Tend No Wounds [EP]

Black Tusk
Tend No Wounds [EP]


Sludge
4 von 7 Punkten
"Wunden gibt es immer wieder..."
CD Review: Böwlrider - Big Röck Möuntains Highs

Böwlrider
Big Röck Möuntains Highs


Rock'n'Roll, Speed Rock, Stoner Rock
4.5 von 7 Punkten
"Stöner Röck'n'Röll"
CD Review: Audrey Horne - Blackout

Audrey Horne
Blackout


Classic Rock
6 von 7 Punkten
"Zur ursprünglichen Klasse zurückgefunden "
CD Review: Mystic Prophecy - Monuments Uncovered

Mystic Prophecy
Monuments Uncovered


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Party-Häppchen"
CD Review: Cavalera Conspiracy - Psychosis

Cavalera Conspiracy
Psychosis


Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Wenn der Zuckerhut abflacht"
CD Review: Dr. Living Dead! - Cosmic Conqueror

Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror


Crossover, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Spaßig wie eh und je"
CD Review: Stälker - Shadow Of The Sword

Stälker
Shadow Of The Sword


Melodic Speed Metal
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnittliches Low-Fi-Geschrammel"
Cover von Corrosion Of Conformity -- Corrosion Of Conformity
Band: Corrosion Of Conformity Homepage Corrosion Of Conformity bei Facebook Metalnews nach 'Corrosion Of Conformity' durchsuchenCorrosion Of Conformity
Album:Corrosion Of Conformity
Genre:Crossover, Doom Metal, Hardcore, Stoner Rock
Label:Candlelight Records
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:24.02.12
CD kaufen:'Corrosion Of Conformity - Corrosion Of Conformity' bei amazon.de kaufen
Share:

"Animositäten unangebracht"

Dass man das noch erleben darf: ein neues CORROSION OF CONFORMITY-Album im fast schon legendären Original-“Animosity“-Line-Up! Flugs das löchrige Shirt mit dem Stachelschädel-Logo aus dem zerfledderten Karton im Keller gefischt, ab vor die Anlage und aufgedreht, das Teil...!

Auch wenn den meisten Metallern der Name C.O.C. überwiegend aus der Pepper Keenan-Ära und ob ihres 1991er „Hit-Albums“, „Blind“, geläufig sein dürfte [„Vote With A Bullet“, anyone?], bleibt das hier nichtsdestotrotz das Original...
Nachdem Mr. Keenan sich aktuell ohnehin auf seine Mitarbeit bei DOWN konzentriert, hatte sich das C.O.C.-Triumvirat, bestehend aus Bassist/Sänger Mike Dean, Drummer/Sänger Reed Mullin und Gitarrist Woody Weatherman, im Sommer 2010 wieder zusammen gefunden, um auf der Weathermanschen Farm in den Hügeln von Virginia zu jammen – bekanntlich das erste Mal seit 1985 bzw. „Animosity“. Wie die Band aber immer wieder betont, will/wird man auch wieder als Quartett in Erscheinung treten, aktuell aber sei die Old School-Variante Klassensprecher und alle Beteiligten zufrieden...
Genug der Vorrede: CORROSION OF CONFORMITY anno 2012 schaffen es mit dem vorliegenden, selbstbetitelten Machwerk doch tatsächlich, ihre ungestümen Punk-Hardcore-Wurzeln aus den 80ern mit ihrem eher Riff- und Metal-orientierten Trademark-Sound zu einem homogenen Ganzen zu verquicken, was Fans aus beiden Lagern bzw. sämtlicher Äras vereinen dürfte.
Schön nachzuhören bereits beim Opener, „Psychic Vampire", der doomige Riffs und Punkspirit zusammenbringt. Der nachfolgende „River Of Stone“ fließt im gleichen Spannungsfeld bzw. ähnlich zäh und doomesk, bevor mit „Leeches“ überraschend wieder ein veritabler Crossover-Stomper aus den Boxen prescht. Das ruhige, psychedelisch-bluesige Southern-meets-Siebziger-Instrumental „El Lamento De Las Cabras“ läßt kurz durchschnaufen, bevor „Your Tomorrow“ wieder geradlinig doomig durchrockt. Zu „The Doom“ indes muss man nicht viele Worte verlieren, aber die Umschreibung „Melange aus SAINT VITUS und [ihrem Punk-Sidekick] DEBRIS INC.“ träfe es vermutlich ganz gut.
Ebenfalls bodenständig bzw. hemdsärmelig - wenn auch vielleicht etwas weniger spektakulär - mögen es „The Moneychangers“, das rotzige „Rat City“ oder auch das eher Metal-affine „What We Become“, wohingegen „Newness“ [mit gediegenem Alternative-Grunge-Appeal] womöglich auf „Blind“ oder auch „Wiseblood“ [von 1996] keine schlechte Figur gemacht hätte.
Erneut eher 70s-lastig läßt das grandiose „Time Of Trials“ dieses rundum gelungene „Comeback“-Album ausklingen, das mit seinen Arrangements und wuchtigen Doomstrukturen fast schon ein wenig an CATHEDRAL erinnert.

CORROSION OF CONFORMITY gelingt hiermit vielleicht kein Genre-definierender Geniestreich, wie noch anno dunnemals mit „Animosity“, aber dafür wird allemal [und zwar mit fast schon „altersweiser“, beeindruckender Lässigkeit], ein weiteres, durchwegs hörenswertes Kapitel in der bereits bunten Disko- bzw. Biografie ihrer Band aufgeschlagen.

Trackliste:
01. Psychic Vampire
02. River Of Stone
03. Leeches
04. El Lamento De Las Cabras
05. Your Tomorrow
06. The Doom
07. The Moneychangers
08. Newness
09. What We Become
10. Rat City
11. Time Of Trials
Spielzeit: 00:43:00

Line-Up:
Mike Dean - Bass, Vocals
Reed Mullin – Drums, Vocals
Woody Weatherman - Gitarre
Dirk Konz [dkay]
22.02.2012 | 16:03
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin