.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Planes Mistaken For Stars - Mercy

Planes Mistaken For Stars
Mercy


Noisecore, Southern Rock, Stoner Rock
5 von 7 Punkten
"Augen auf beim Himmelgucken!"
CD Review: Floor - Oblation

Floor
Oblation


Doom Metal, Pop, Sludge, Stoner Rock
5 von 7 Punkten
"Lass' Dich zu Boden drücken...!"
CD Review: Ribozyme - Blacklist Mercy

Ribozyme
Blacklist Mercy


Ambient, Stoner Rock
6 von 7 Punkten
"Wie ein Ritt mit Trent Reznor durch die Wüste!"
CD Review: The Quill - Tiger Blood

The Quill
Tiger Blood


Hard Rock, Stoner Rock
5 von 7 Punkten
"Gewohnt gut"
CD Review: Corruption - Bourbon River Bank

Corruption
Bourbon River Bank


Blues / Bluesrock, Southern Rock, Stoner Rock
4.5 von 7 Punkten
"Zeig mir den Weg zur nächsten Wodkabar!"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Cover von Couchandchair -- EXPD
Band: Couchandchair Homepage Couchandchair bei Facebook Metalnews nach 'Couchandchair' durchsuchenCouchandchair
Album:EXPD
Genre:Stoner Rock
Label:Baxx Beat Music
Bewertung:4 von 7
Releasedatum:15.12.10
CD kaufen:'Couchandchair - EXPD' bei amazon.de kaufen
Share:

"Proberaum. 8 Kanäle. Rock."

Ist euch der Name des deutschen Labels BaxxBeatMusic ein Begriff? Nein?! Kein Wunder, denn COUCHANDCHAIRs „EXPD“ stellt ja auch die erste Veröffentlichung der jungen Plattenfirma da. Nach zehn Jahren und fünf Studioalben hat das Aschaffenburger Quartett nämlich beschlossen das Ganze etwas anders als bisher anzugehen. Das bedeutet in diesem Fall sich einfach mal den FITZCARRALDO-Basser als Produztenten schnappen, ein acht Kanalmischpult in den Proberaum stellen und in drei Tage sieben neue Stücke einzuspielen.

Die Einleitung wird es schon vermuten lassen, das Ergebnis klingt durch und durch roh. Im Stoner-Bereich seine Platte live aufzunehmen, ist natürlich förderlich für das „Feeling“, einen kleinen Zacken drückender hätte das Soundgewand aber schon ausfallen können. Einen Szenepuristen darf so etwas aber natürlich nicht abschrecken. Zum Glück beten COUCHANDCHAIR auf ihrer sechsten Platte aber nicht nur die altbekannten KYUSS-Psalme herunter, sondern geben sich ruppig. Da kann es schon mal so schräg werden, dass man an das Wahnsinnigenduo DŸSE denken muss. „Easy listening“ ist bei „EXPD“ nämlich nicht angesagt. Das mag einerseits am etwas schrägen Gesang liegen, andererseits am Proberaum- und Jamsession-Charme der sieben Stücke. Da darf man sich schon fragen, ob denn der Ohrwurmcharakter von „Herbies Hat“ etwa gar nur Zufall ist.
Angesichts dessen hätte es aber schon mehr sein dürfen, als nur eine Gesamtspielzeit von schlappen 24 Minuten.

Der ganz große Songwritingwurf ist dem Quartett wohl auch nicht bei ihrem sechsten Album gelungen, wer aber die Ohren voll von all dem überproduzierten Poser-Rock hat, darf ruhig mal die Webdomaine der Jungs besuchen. Denn wenn es schon nicht die ganz großen Gefühle sind, die COUCHANDCHAIR transportieren, eines können sie zweifellos vermitteln: Ehrlichkeit.

Trackliste:
01. Capt. Nurensi
02. Shice
03. Patient 0
04. The Valley
05. Frogs And White Mice
06. Herbies Hat
07. ExPD
Spielzeit: 00:24:29

Line-Up:
Nicky Herzog - Bass, Vocals
Moritz Alisch - Guitar, Vocals
Ulrich Kaindl - Guitar
Alexander Schnack - Drums
Amadeus Mader [Ammosarier]
16.04.2011 | 16:44
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin