.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Cradle Of Filth
CD Review: Cradle Of Filth - Cryptoriana - The Seductiveness Of Decay

Cradle Of Filth
Cryptoriana - The Seductiveness Of Decay


Black Metal, Melodic Black Metal
5.5 von 7 Punkten
"Die dunkelste Versuchung"
CD Review: Cradle Of Filth - Hammer Of The Witches

Cradle Of Filth
Hammer Of The Witches


Dark Metal, Melodic Black Metal
6 von 7 Punkten
"Mächtig Feuer unterm Hexenkessel"
CD Review: Cradle Of Filth - The Manticore And Other Horrors

Cradle Of Filth
The Manticore And Other Horrors


Melodic Black Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neue Horrorgeschichten"
CD Review: Cradle Of Filth - Darkly, Darkly, Venus Aversa

Cradle Of Filth
Darkly, Darkly, Venus Aversa


Melodic Black Metal
4.5 von 7 Punkten
"Midian light"
CD Review: Cradle Of Filth - Godspeed On The Devil's Thunder

Cradle Of Filth
Godspeed On The Devil's Thunder


Black Metal, Dark Metal, Symphonic / Epic Metal
5 von 7 Punkten
"Gute Reise!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Various Artists - Code666 - Better Undead Than Alive

Various Artists
Code666 - Better Undead Than Alive


Black Metal
Keine Wertung
"Es gibt eine Menge Label-Sampler und es gibt Veröffentlichungen wie diese hier. Normalerwe... [mehr]"
CD Review: Jorn - Dukebox [Best Of]

Jorn
Dukebox [Best Of]


Hard Rock, Heavy Metal
Keine Wertung
"Hard Rock-Jukebox mit Rabe"
CD Review: Blood Stained Dusk - Black Faith Inquisition

Blood Stained Dusk
Black Faith Inquisition


Black Metal
6.5 von 7 Punkten
"Gigantogeil!"
CD Review: Absu - Abzu

Absu
Abzu


Black Metal, Black/Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Mythologisches Brett der Extraklasse"
CD Review: Rebellion - Arminius: Furor Teutonicus

Rebellion
Arminius: Furor Teutonicus


Heavy Metal, Teutonic Metal
5 von 7 Punkten
"Asterix und Obelix in Wacken"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von Cradle Of Filth -- Vempire
Band: Cradle Of Filth Homepage  Metalnews nach 'Cradle Of Filth' durchsuchenCradle Of Filth
Album:Vempire
Genre:Gothic
Bewertung:5 von 7
2. November 1998
CD kaufen:'Cradle Of Filth - Vempire' bei amazon.de kaufen
Share:



Cradle Of Filth, die zweite. Dieses mal allerdings "nur" eine E.P. mit dem Titel "Vempire Or Dark Faerytales In Phallusstein". Bis auf "The Forest Whispers My Name" beinhaltet die Scheibe fünf neue Tracks. Wären mehr klassische Stücke (außer "She Mourns A Lenghtening Shadow") wie auf "The Principle Of Evil Made Flesh" zu hören, hätte es wohl zu einem regulären Stuidioalbum gelangt :-). Alles verhält sich in Tradition der Band, dunkle Keyboard-Klänge mit schnellen Drums, schweren Gitarren und dem wohl unnachahmlichen Kreischgesang Dani Filth's. Auf "Vempire" wird verstärkt auf weiblich Sprechgesänge und auch auf tiefen, rohen Gesang gesetzt, was mich stellenweise sehr erleichtert, da ich kein großer Fan von extrem hohem Gekreische bin. Natürlich legt man das Markenzeichen "Dani-Kreisch" nicht ab, sondern sorgt so für mehr Abwechslung. Als Anspieltip gebe ich "The Rape & Ruin Of Angels", ein Song, der sich sehr abwechslungsreich durch Tempo und Gesang zeigt, sowie "Queen Of Winter , Throned" mit, das mit einer Spielzeit von über zehn Minuten wohl das längste Stück auf "Vempire" darstellt.

Trackliste:
01. Ebony Dressed For Sunset
02. The Forest Whispers My Name
03. Queen Of Winter, Throned
04. Nocturnal Supremecy
05. She Mourns A Lenghtening Shadow
06.The Rape & Ruin Of Angels


Markus Jakob [shilrak]
13.05.2002 | 01:15
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin