.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Crime In Stereo
CD Review: Crime In Stereo - I Was Trying To Describe You To Someone

Crime In Stereo
I Was Trying To Describe You To Someone


Alternative, Hardcore, Punk
5 von 7 Punkten
"Beschreibungsschwierigkeiten..."
CD Review: Crime In Stereo - Crime In Stereo Is Dead

Crime In Stereo
Crime In Stereo Is Dead


Alternative, Hardcore, Punkrock
5 von 7 Punkten
"Tot? Wie jetzt?"
Mehr aus den Genres
CD Review: Various Artists - Trash Can Dance: Sügis

Various Artists
Trash Can Dance: Sügis


Alternative, Indie, Punk, Rock
Keine Wertung
"Herbst"
CD Review: North Side Kings - Suburban Royalty

North Side Kings
Suburban Royalty


Hardcore, Punk
5.5 von 7 Punkten
"Sounds für die Straße!"
CD Review: Yakuza - Way Of The Dead

Yakuza
Way Of The Dead


Alternative, Crossover, Hard Rock, Punk, Speed Rock
5 von 7 Punkten
"What the fuck is jazzcore??? Naja, man könnte diese Schublade ohne weiteres für die chicag... [mehr]"
CD Review: CKY - Carver City

CKY
Carver City


Alternative
5 von 7 Punkten
"Gelungene Rückkehr"
CD Review: Crime In Stereo - Crime In Stereo Is Dead

Crime In Stereo
Crime In Stereo Is Dead


Alternative, Hardcore, Punkrock
5 von 7 Punkten
"Tot? Wie jetzt?"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Cover von Crime In Stereo -- Selective Wreckage
Band: Crime In Stereo Homepage Crime In Stereo bei Facebook Metalnews nach 'Crime In Stereo' durchsuchenCrime In Stereo
Album:Selective Wreckage
Genre:Alternative, Hardcore, Punk
Label:Bridge Nine Records
Bewertung:Keine Wertung
Releasedatum:17.10.08
CD kaufen:'Crime In Stereo - Selective Wreckage' bei amazon.de kaufen
Share:

"Was sonst so geschah..."

Die letzte Berichterstattung zum Thema CRIME IN STEREO liegt noch gar nicht so lange zurück, da erscheint schon wieder ein Rundling des Long Island-Fünfers. Allerdings handelt es sich dabei weder um brandneues Material, noch traut sich die Band nach drei Alben, eine Best-Of-Veröffentlichung auf den Markt zu werfen. Viel mehr finden sich unveröffentlichte Songs aus den Jahren 2006 – 2008. Dass es sich, wie vorab angekündigt, ausdrücklich nicht um B-Seiten handeln soll, fällt da auf den ersten Blick allerdings etwas schwer...

Wie auch immer – dass die Tracks definitiv aus unterschiedlichen Epochen der noch jungen Bandgeschichte stammen, machen schon die teils roheren Aufnahmen sowie das noch etwas laxere Zusammenspiel bei einigen Tracks klar. Was die Qualität der hier vertretenen zehn Nummern angeht, kann man allerdings kaum meckern. Hier wird ebenso eine Box melodischen Hardcores umhüllt mit Geschenkpapier aus Alternative und Punk sowie einem Schleifchen aus Progressive vorgesetzt, das beim Auspacken dank massig Gefühl, gewohnt punkiger Leichtfüßigkeit aber dennoch genügend Tiefe, richtig Spaß macht.

Auch wenn es also Anfangs so anmutet, so hat man es vielleicht rein logisch aber qualitativ noch lange nicht mit Ausschussware zu tun. Schade nur, dass durch die dargebotene Zeitreise der Sound hie und da etwas schwächelt. Für Freunde von CRIME IN STEREO bzw. der genannten Stilistiken aber definitiv eine Empfehlung!

Trackliste:
01. [Panned Auras]
02. Everywhere And All The Time
03. Desertbed
04. Love
05. When The Women Come Out To Dance
06. Takbir
07. The Bride
08. Four X's
09. These People Ought To Know Who We Are And That We Are Here
10. Let Me Take You Out
Spielzeit: 00:23:04

Line-Up:
Alex – Guitar
Kristian – Vocals
Matt – Bass
Scotty – Drums
Gary – Guitar
Markus Jakob [shilrak]
10.10.2008 | 21:49
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin