.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Criminal
CD Review: Criminal - Fear Itself

Criminal
Fear Itself


Death Metal, Groove Metal, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Unter dem Radar"
CD Review: Criminal - Akelarre

Criminal
Akelarre


Death Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Mit Vollgas alles umgegrooved!"
CD Review: Criminal - White Hell

Criminal
White Hell


Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"In Chile is' die Hölle los!"
CD Review: Criminal - No Gods no Masters

Criminal
No Gods no Masters


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Criminal, die ursprünglich aus Santiago im Süden Amerikas stammen und 2002 nach Eng... [mehr]"
Mehr aus den Genres
CD Review: Ex Deo - Caligvla

Ex Deo
Caligvla


Death Metal, Symphonic / Epic Metal
6 von 7 Punkten
"Veni, Vidi, Vici"
CD Review: Cephalic Carnage - Conforming To Abnormality [RE-ISSUE]

Cephalic Carnage
Conforming To Abnormality [RE-ISSUE]


Death Metal, Grindcore, Progressive
Keine Wertung
"Abnormale Anfänge"
CD Review: Duskmachine - Duskmachine

Duskmachine
Duskmachine


Modern Metal, Progressive, Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Gepflegte Dresche mit Köpfchen"
CD Review: Coerced Into Battle - Enemy Mine

Coerced Into Battle
Enemy Mine


Death Metal, Melodic Death Metal, Metalcore
4.5 von 7 Punkten
"Guter Auftakt!"
CD Review: Soulfly - Savages

Soulfly
Savages


Death/Thrash Metal, Groove Metal
6.5 von 7 Punkten
"Hochexplosiver Death/Thrash Molotov"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Cover von Criminal -- Sicario
Band: Criminal Homepage  Metalnews nach 'Criminal' durchsuchenCriminal
Album:Sicario
Genre:Thrash Metal
Label:Metal Blade Records
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:05.09.05
CD kaufen:'Criminal - Sicario' bei amazon.de kaufen
Share:

"Brutal!... Heftig! ...Kriminell!"

Wem die chilenischen Thrasher von CRIMINAL bisher nichts sagen, dem sei erzählt, dass es sich hier keineswegs um eine halbgare Truppe handelt, die sich in den letzten zwei Jahren zusammengerauft hat, um auf den wieder auflebenden Metal- und vor allem wieder auferstandenen Thrash-Zug aufzuspringen. Nichts der Gleichen!
Bereits seit über 10 Jahren treibt es den Vierer in der Szene herum und kann auf glorreiche Zeiten im Heimatland zurückblicken. Nach einigen Tiefschlägen durch Missmanagement der ehemaligen Plattenfirma könnte die Band aber endlich wieder Fuß fassen.

Mit „Sicario“ sollte es CRIMINAL auf jeden Fall nicht schwer fallen, denn wer auf südamerikanischen Thrash steht, der sollte mit diesen Jungs Spaß haben. Hier treffen einige der Elemente von Bratmaxe Cavalera’s alter Truppe SEPULTURA auf MACHINE HEAD-Versatzstücke und vermehrt durch und durch traditionelle Thrash Metal-Anleihen. Eigenständiger als so manche Band, die dieser Tage auf komplette Verbrasilianisierung setzt sind die Kriminellen alle mal. Und selbst wenn man nun schon einige Tage im Metalzirkus unterwegs ist und sich allerhand Einflüssen verwehren kann, haben die mittlerweile nicht mehr in Chile sesshaften Musiker sich genau diesen Sound bewahrt – man hört genau, wo er herkommt. Man hört den Flair und den Schmutz, die Wut und die drückende Hitze heraus.

Definitiv ein fettes Thrash Album in diesem Jahr, das vor Stakkato, Blasts und Mosh-Passagen nur so strotzt. Keine Müdigkeit vorschützen – thrashen!
Tipps: „Time Bomb“, “Walking Dead”, “From The Ashes”

Trackliste:
01. Rise and Fall
02. Time Bomb
03. Walking Dead
04. The Root Of All Evil
05. Shot In The Face
06. Sicario
07. The Land God Forgot
08. Preacher Of Hate
09. Touch Of Filth
10. From The Ashes
11. Por La Fuerza De La Razón
12. Self Destruction


Markus Jakob [shilrak]
05.10.2005 | 23:05
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin