[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(./forum/includes/auth/auth_.php): failed to open stream: No such file or directory
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(): Failed opening './forum/includes/auth/auth_.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/php-5.3/lib/php')
METALNEWS.DE - CD-REVIEW: Cynic - Carbon-Based Anatomy
 .: SUCHE
Reviews von Cynic
CD Review: Cynic - Kindly Bent To Free Us

Cynic
Kindly Bent To Free Us


Experimental, Progressive, Rock
6 von 7 Punkten
"Geerdet"
CD Review: Cynic - The Portal Tapes

Cynic
The Portal Tapes


Pop, Progressive, Rock
Keine Wertung
"Vergangenheit und Zukunft"
CD Review: Cynic - Re-Traced [EP]

Cynic
Re-Traced [EP]


Experimental, Progressive, Rock
6 von 7 Punkten
"Neues Gewand"
CD Review: Cynic - Traced In Air

Cynic
Traced In Air


Avantgarde, Death Metal, Progressive
7 von 7 Punkten
"Traumhafte Sphärenmusik"
Mehr aus den Genres
CD Review: The Arcane Order - The Machinery Of Oblivion

The Arcane Order
The Machinery Of Oblivion


Death Metal
4 von 7 Punkten
"Solider Modern Death/Thrash aus Dänemark!"
CD Review: Sole Remedy - Apoptosis

Sole Remedy
Apoptosis


Alternative, Prog Rock, Prog-Metal
6 von 7 Punkten
"Kleines Juwel – schwer zu bekommen"
CD Review: White Arms Of Athena - Astrodrama

White Arms Of Athena
Astrodrama


Mathcore, Metalcore, Progressive
4.5 von 7 Punkten
"Schöne Arme sind nicht alles!"
CD Review: Mastodon - Crack The Skye

Mastodon
Crack The Skye


Alternative, Prog-Metal
6.5 von 7 Punkten
"Die Essenz des Guten"
CD Review: Hypnos - The Whitecrow

Hypnos
The Whitecrow


Death Metal, Death/Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Alte Schule mit neuem Feuer!"
CD Review: Audrey Horne - Blackout

Audrey Horne
Blackout


Classic Rock
6 von 7 Punkten
"Zur ursprünglichen Klasse zurückgefunden "
CD Review: Mystic Prophecy - Monuments Uncovered

Mystic Prophecy
Monuments Uncovered


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Party-Häppchen"
CD Review: Cavalera Conspiracy - Psychosis

Cavalera Conspiracy
Psychosis


Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Wenn der Zuckerhut abflacht"
CD Review: Dr. Living Dead! - Cosmic Conqueror

Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror


Crossover, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Spaßig wie eh und je"
CD Review: Stälker - Shadow Of The Sword

Stälker
Shadow Of The Sword


Melodic Speed Metal
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnittliches Low-Fi-Geschrammel"
Cover von Cynic -- Carbon-Based Anatomy
Band: Cynic Homepage Cynic bei Facebook Metalnews nach 'Cynic' durchsuchenCynic
Album:Carbon-Based Anatomy
Genre:Prog Rock, Prog-Metal, Progressive
Label:Season Of Mist
Bewertung:4.5 von 7
Releasedatum:11.11.11
CD kaufen:'Cynic - Carbon-Based Anatomy' bei amazon.de kaufen
Share:

"Schwierige Angelegenheit"

So, werte CYNIC-Gemeinschaft, jetzt stellen euch die Herren wieder einmal vor eine harte Probe. Wer schon "Traced In Air" nicht mochte, wird mit "Carbon-Based Anatomy" nicht glücklich werden und kann aufhören, weiterzulesen. Der Rest hat die Qual der Wahl.

Eines steht nach dem Intro "Admids The Coals" fest: auch hier wird keine Easy Listening - Musik angeboten, ganz im Gegenteil. Drei der sechs Songs sind reine Intermezzi [und ein Outro] mit gesprochenen/gesungenen Passagen von Amy Correia, die restlichen Songs bieten eine Fusion aus Progrock und, sorry dass ich das so sagen muss, eher seichtem Gedudel. So sehr mir die "Re-Traced"-EP und auch das letzte Full-Length "Traced In Air" gefallen haben, "Carbon-Based Anatomy" reißt mich einfach nur hin und wieder mit. Als ich die CD das erste mal hörte, war ich enttäuscht, zu einem späteren Zeitpunkt einfach nur begeistert. Die drei Songs bieten eigentlich sauber gespielte, gute Kost, reißen aber auf Dauer nicht wirklich mit. Interessant hingegen wirken dann doch die Intermezzi, die rein experimenteller Natur sind. In der Fusion mit z.B. dem Titeltrack hätte dies dem doch recht kurzen Werk wahrscheinlich nochmals sehr gut getan und noch den nötigen Schub zum Thema "blinden Pflichtkauf" gegeben. Im Gesamten ist das Ganze ein schwer zu beschreibender Stilmix, irgendwo zwischen Prog-Metal und -Rock, mit den Zwischenspielen ergänzt sich das Ganze zu einem abenteuerlichen Cocktail, der vielen Freunden des alten Sounds der Band nicht schmecken könnte. Spuren des Progressive Death Metal bleiben auch diesmal komplett außen vor.

Nach unzähligen Durchläufen [die EP ist übrigens unmöglich, nebenbei laufen zu lassen und dabei zu durchschauen] komme ich zum Entschluss, dass CYNIC zwar eine interessante, aber extrem stimmungsabhängige EP abgeliefert haben. Somit entscheide ich mich zwischen überdurchschnittlichen vier und guten bis annähernd sehr guten fünf Punkten für die goldene Mitte und empfehle allen CYNIC Anhängern, mal vorsichtig reinzuhören.

Trackliste:
01. Amidst The Coals
02. Carbon-Based Anatomy
03. Bija!
04. Box Up My Bones
05. Elves Beam Out
06. Hieroglyph
Spielzeit: 00:23:05

Line-Up:
Paul Masvidal - Gitarre, Gesang
Sean Reinert - Schlagzeug, Keyboard
Sean Malone - Bass

Amy Correia - Gast-Gesang
Sascha Dörr [Saschisch]
06.11.2011 | 23:02
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin