.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Rage - Soundchaser

Rage
Soundchaser


Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
5 von 7 Punkten
"Man hat mich ja im Vorfeld dieses Reviews darum gebeten, möglichst kein groupieartiges Ver... [mehr]"
CD Review: Tyrant Eyes - The Darkest Hour

Tyrant Eyes
The Darkest Hour


Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
3 von 7 Punkten
"Aus dem südhessischen Odenwald kommen die 5 Jungs von TYRANT EYES, und legen nun mit „The ... [mehr]"
CD Review: Platitude - Secrets Of Life

Platitude
Secrets Of Life


Melodic Speed Metal, Power Metal
5 von 7 Punkten
"Hut ab! Wenn man sich den spielerischen Fähigkeiten von Platitude widmet, könnte man wohl ... [mehr]"
CD Review: Grave Digger - Return Of The Reaper

Grave Digger
Return Of The Reaper


Heavy Metal, Teutonic Metal
5.5 von 7 Punkten
"Die Rückkehr des Sensenmanns"
CD Review: Motörhead - Inferno

Motörhead
Inferno


Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
6 von 7 Punkten
"Nachdem die letzten beiden Scheiben etwas schwächer waren und einige eher belanglose Stück... [mehr]"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Cover von Dark Avenger -- X Dark Years
Band: Dark Avenger Homepage  Metalnews nach 'Dark Avenger' durchsuchenDark Avenger
Album:X Dark Years
Genre:Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
Bewertung:Keine Wertung
Releasedatum:24.11.03
CD kaufen:'Dark Avenger - X Dark Years' bei amazon.de kaufen
Share:



Die brasilianischen Powermetaller DARK AVENGER, die bereits seit 10 Jahren existieren, ohne daß ich auch nur einen Ton von ihnen gehört habe, veröffentlichen mit „X Dark Years“ eine Mini CD, die quasi ihr bisheriges Schaffen, das zwei Alben („Dark Avenger“ & „Tales Of Avalon“) und einige Touren umfaßt, resümieren soll.

Musikalisch hat sich die Band eindeutig einer Mischung aus dem typischen US Powermetal der 80er Jahre und epischen Klängen, wie Fragmenten aus Klassik, Folklore und orchestraler Musik verschrieben. Das Ergebnis kann sich durchaus hören lassen, da die Musiker sowohl ihre Instrumente beherrschen, als auch im Bereich Songwriting etwas zu bieten haben. Sänger Mario Linhares ist, im Gegensatz zu seinen Mitmusikern, allerdings eine zwiespältige Geschichte. Obwohl er sich stimmlich absolut nicht vor seinen Gesangskollegen im Powermetal Bereich zu verstecken braucht, lassen die Vocals des DARK AVENGER Fronters eine eigene Note fast gänzlich vermissen und verwirren stattdessen durch nur allzu bekannte Elemente. Wie sich das in der Praxis, und besonders im Opener dieser Mini CD anhört, läßt sich am besten verdeutlichen, in dem ich mal eben in die Rolle eines Kommentator’s für Pferderennen schlüpfe : „ ... now this is Kai Hansen, followed by Warrel Dane and Bruce Dickinson. Hansen leads, Hansen, Hansen and now Rob Halford is taking over, Hansen, Dane, Halford, Dickinson aaaaand ... Michael Kiske wins !“ Kurz - Kritiker und Feinde von metallisch-eunuchalem Gesang sollten sich besser nach etwas anderem unschauen und alle anderen vielleicht erstmal proberhören (wie das geht, verrate ich Euch weiter unten). Wer sich mit dem Shouter einigermaßen anfreunden kann, bekommt jedoch wirklich gute Kost serviert – Songs wie das schön zigeunerhaft instrumentierte „Caladvwch“, das mächtige "Unleash Hell" und der Zweiteiler „Utther Evil“, der von einem tollen Klavierstück eingeleitet wird, sollten nicht nur Genrefans Freude machen.

Suma sumarum eine wirklich gelungene Mini CD mit leicht gewöhnungsbedürftigen Gesangslinien, gutem Sound und instrumentaler Klasse. Wer durch oben genannte Elemente neugierig geworden ist, kann sich hier (MP3 Download) mit dem Rausschmeißer "Unleash Hell" vertraut machen. Obwohl ich persönlich sicher nicht der größte Powermetalfan bin, hat mich der Charme der Scheibe doch stellenweise gepackt, sodaß „X Dark Years“ bestimmt noch einige Male in meinem CD Player rotieren wird.

Trackliste:
1. Dark Avenger 2003
2. Caladvwch
3. Utther Evil Part 1 Delirious
4. Utther Evil Part 2 Tragedy
5. Unleash Hell


Werner Heinz [sOULiON]
03.12.2003 | 08:12
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin