.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Dark Funeral
CD Review: Dark Funeral - Where Shadows Forever Reign

Dark Funeral
Where Shadows Forever Reign


Black Metal
5.5 von 7 Punkten
"Ein Schritt vor in die Vergangenheit"
CD Review: Dark Funeral - Angelus Exuro Pro Eternus

Dark Funeral
Angelus Exuro Pro Eternus


Black Metal, Melodic Metal
3.5 von 7 Punkten
"Vergänglich und bisslos"
DVD: Review: Dark Funeral - Attera Orbis Terrarum - Part I

Dark Funeral
Attera Orbis Terrarum - Part I


6 von 7 Punkten
DVD "Tja, da ist sie nun. Sie hört auf den Namen „Attera Orbis Terrarum“ und ist die erste DVD ... [mehr]"
CD Review: Dark Funeral - Diabolis Interium [Re-Issue]

Dark Funeral
Diabolis Interium [Re-Issue]


Black Metal
Keine Wertung
"Attera Totus Sanctus klingt auch nicht fetter!"
CD Review: Dark Funeral - Vobiscum Satanas [Re-Issue]

Dark Funeral
Vobiscum Satanas [Re-Issue]


Black Metal
Keine Wertung
"Dreckiger Bastard noch vernichtender."
Mehr aus den Genres
CD Review: Skitliv - Skandinavisk Misantropi

Skitliv
Skandinavisk Misantropi


Black Metal, Psychedelic
7 von 7 Punkten
"Eine Reise zum Mittelpunkt des Wahnsinns"
CD Review: Tracedawn - Lizard Dusk

Tracedawn
Lizard Dusk


Melodic Death Metal, Melodic Metal, Modern Metal, Pop
4 von 7 Punkten
"Glatt wie eine Eidechse am Morgen"
CD Review: Satariel - Chifra [EP]

Satariel
Chifra [EP]


Melodic Death Metal, Melodic Metal, Rock
2.5 von 7 Punkten
"Was zum...???"
CD Review: Dark Fortress - Eidolon

Dark Fortress
Eidolon


Black Metal
6 von 7 Punkten
"Wie nicht anders zu erwarten..."
CD Review: Emancer - Twilight and Randomness

Emancer
Twilight and Randomness


Avantgarde, Black Metal, Prog-Metal
5.5 von 7 Punkten
"Aufgebohrt! Wir sind frei!"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Cover von Dark Funeral -- The Secrets Of The Black Arts [Re-Issue]
Band: Dark Funeral Homepage Dark Funeral bei Facebook Metalnews nach 'Dark Funeral' durchsuchenDark Funeral
Album:The Secrets Of The Black Arts [Re-Issue]
Genre:Black Metal
Label:Regain Records
Bewertung:Keine Wertung
Releasedatum:03.08.07
CD kaufen:'Dark Funeral - The Secrets Of The Black Arts [Re-Issue]' bei amazon.de kaufen
Share:

"Nichts an Magie eingebüßt."

"The Secrets of the Black Arts", eine von drei weiteren remasterten Alben DARK FUNERALs, wurde dieser Tage veröffentlicht. Die meisten Liebhaber der Highspeed-Schweden-Kapelle werden angesichts dieser Tatsache vermutlich an Ausverkauf und glattgebügelten Sound denken bzw. die Re-Releases vorweg verwünschen, da ein räudiger Originalsound gerade im Black Metal das Non plus ultra darstellt. Dem ist auch normalerweise auch so. Nichtsdestotrotz sollte man allen drei Werken von DARK FUNERAL in dieser neuen Aufmachung eine Chance geben. Denn man erhält nicht nur sauviel Bonusmaterial und schicke Digipacks, sondern einen angemessen und nicht übertrieben veränderten Klang.

Die ursprünglich Energie des 1996 veröffentlichten Werkes hat keine Verluste erlitten, sondern bringt durch neu gewonnenen Druck und Transparenz eher mehr als weniger Atmosphäre zur Geltung. Das Album hat nichts, aber auch gar nichts an Magie eingebüßt und transportiert seine Botschaft besser denn je. Kräftigeres Schlagzeug, voluminösere Tiefen und klarere Höhen. Das ist unterm Strich das ganze Geheimnis der Wandlung.

In der Regel bin ich absolut kein Fan von derartigen Neuauflagen. In Anbetracht des feinen Digipacks und der massigen Bonutracks [Doppel-CD!] sowie natürlich dem gelungenen Remastering kann ich mich nicht erwehren, dieses Erlebnis jedem zu empfehlen - Einsteigern genauso wie dienstälteren DARK FUNERAL Fans.

Trackliste:
Disk: 1
01. Dark Age Has Arrived [Intro]
02. Secrets Of The Black Arts
03. My Dark Desires
04. Dawn No More Rises
05. When Angels Forever Die
06. Fire Eternal
07. Satan's Mayhem
08. Shadows Over Transylvania
09. Bloodfrozen
10. Satanic Blood
Disk: 2
01. Shadows Over Transylvania [*]
02. Dawn No More Rises [*]
03. Secrets Of The Black Arts [*]
04. Satans Mayhem [*]
05. Bloodfrozen [*]
06. My Dark Desires [*]
07. Dark Are The Part To Eternity (A Summoning Nocturnal) [*]
08. Fire Eternal [*]
Spielzeit: 01:12:28

Thomas Kleinertz [shub]
28.09.2007 | 15:03
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin