.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von December Flower
CD Review: December Flower - When All Life Ends…

December Flower
When All Life Ends…


Melodic Death Metal
6 von 7 Punkten
"Du blühst nicht nur zur Winterszeit..."
Mehr aus den Genres
CD Review: Cattle Decapitation - Karma Bloody Karma

Cattle Decapitation
Karma Bloody Karma


Death Metal, Grindcore
5.5 von 7 Punkten
"Der Doktor frisst das liebe Vieh"
CD Review: One Without - Thoughts Of A Secluded Mind

One Without
Thoughts Of A Secluded Mind


Gothic, Melodic Death Metal
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnittliches Dahinschwinden"
CD Review: The Project Hate MCMXCIX - The Lustrate Process

The Project Hate MCMXCIX
The Lustrate Process


Death Metal, Gothic Metal, Industrial Metal
5 von 7 Punkten
"Vertonter Hass in allen Facetten"
CD Review: De Profundis - A Bleak Reflection

De Profundis
A Bleak Reflection


Black Metal, Death Metal, Doom Metal
6 von 7 Punkten
"Gehört gehört!"
CD Review: Censored - In-Existence

Censored
In-Existence


Death Metal, Death/Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Gelungene Death-Metal-Scheibe!"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von December Flower -- Moloch [Demo]
Band: December Flower bei Facebook Metalnews nach 'December Flower' durchsuchenDecember Flower
Album:Moloch [Demo]
Genre:Death Metal, Melodic Death Metal
Label:Eigenproduktion
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:31.05.08
Share:

"Ruppiger Göteborg-Sound aus Niedersachsen"

„Moloch“ ist laut Wikipedia eine „alles verschlingende Macht" bzw. die "biblische Bezeichnung für phönizische-kanaanäische Opferriten, die nach der biblischen Überlieferung die Opferung von Kindern durch Feuer vorsahen".

Ganz so martialisch ist das Material der Erstveröffentlichung von DECEMBER FLOWER aus Niedersachsen [deren Kerntruppe bis 2007 unter dem Banner CHRONICLE OF TYRANTS firmierte und bereits einen Langspieler auf dem Indie-Label Animate Records veröffentlicht hatte] dann aber doch nicht.
Vielmehr bekommt der geneigte Hörer hier ein halbes Dutzend [inkl. atmosphärischen Outros] handwerklich solider, melodie- und herzbluttriefender Death Metal-Rohdiamanten Göteborger Prägung serviert, bei denen zwar an mehr als einer Ecke diverse Urväter des Genres, namentlich AT THE GATES und alte IN FLAMES [ca. zu seligen „The Jester Race“-Zeiten] durchschimmern mögen, eine gewisse Eigenständigkeit, Stilsicherheit, kompositorische Klasse und v.a. ein gutes Händchen für Melodien kann man den Diepholzern aber trotzdem keinesfalls absprechen.
Klingt womöglich immer noch nicht sonderlich innovativ oder inspiriert, aber auch im Falle des vorliegenden Demos kommt es doch letztlich darauf an, aus bekannten und bewährten Zutaten etwas Hörbares zu destillieren, zumal das hier alles engagiert und mit authentischem Underground-Gefühl vorgetragen wird. Der Sound kommt eigenproduktionstypisch ordentlich ruppig und trocken, lediglich der etwas dünne und z.T. „St. Anger“-ähnliche Trommelsound schmälert den Hörgenuss etwas.

Die fünf Songs [und das Instrumental „A New Day's Dawn“] gehen zügig ins Ohr und genretypisch auch nur schwer wieder raus; wer also mit einem Sound irgendwo zwischen CRYPTIC WINTERMOON und o.g. üblichen Verdächtigen gut klarkommt, der kann mit „Moloch“ nicht viel falsch machen und darüber hinaus den deutschen Metal-Underground unterstützen.

Trackliste:
01. Fall Of Man
02. Haunted By Horror
03. Utopia
04. Moloch
05. Despise Your Life
06. A New Day's Dawn
Spielzeit: 00:22:40

Line-Up:
Manuel Siewert - Vocals
Michael Tybussek - Guitars
Nils Werner - Guitars
Ben Bays - Bass
Simon Werner - Drums
Dirk Konz [dkay]
06.08.2008 | 22:40
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin