.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Suffocation - Blood Oath

Suffocation
Blood Oath


Brutal Death, Death Metal
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Faust Again - Illusions

Faust Again
Illusions


Death Metal, Metalcore
4 von 7 Punkten
"Wenn man sich schon Illusionen macht..."
CD Review: Mantas - Death By Metal

Mantas
Death By Metal


Death Metal, Death/Thrash Metal
Keine Wertung
"In der Rumpelkammer der Vergangenheit"
CD Review: Deathbound - Non Compos Mentis

Deathbound
Non Compos Mentis


Death Metal, Grindcore
4.5 von 7 Punkten
"Solide – nicht mehr, nicht weniger"
CD Review: Stench - In Putrescence

Stench
In Putrescence


Black/Death Metal, Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Formvollendete Fäulnis alter Schule"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
CD Review: Ram - Rod

Ram
Rod


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Ramrod, der Zerstäuber"
Cover von Defiled -- In Crisis
Band: Defiled Homepage Defiled bei Facebook Metalnews nach 'Defiled' durchsuchenDefiled
Album:In Crisis
Genre:Death Metal
Label:Season Of Mist
Bewertung:3.5 von 7
Releasedatum:21.01.11
CD kaufen:'Defiled - In Crisis' bei amazon.de kaufen
Share:

"Rumpelkröchz"

Lockere acht Jahre nach dem Release ihres letzten Scheibchens „Divination” [2003] melden sich die seit 1992 aktiven Japaner DEFILED mit ihrem vierten Werk, „In Crisis”, zurück. Zum Glück gerät man in der Metalcommunity nicht ganz so schnell wie anderen Szenen in Vergessenheit, so dass DEFILED mit „In Crisis” nicht ganz von vorne anfangen müssen, da der Bandname noch in einigen Köpfchen schwirren dürfte.

Leider präsentiert sich das Quartett auf „In Crisis” nicht wirklich in Höchstform. Vor allem der verwaschene, dumpfe und drucklose Sound macht dem Album zu schaffen – und das obwohl mit Bill Metoyer [SLAYER, SACRED REICH etc.] eine Legende co-produziert, gemischt und gemastert hat. Entweder konnten DEFILED den Herren nicht ausreichend entlöhnen oder der Gute hatte schlichtweg keinen Bock. Anders kann man sich diesen Soundmatsch nicht erklären. Schade, denn musikalisch haben DEFILED durchaus etwas zu bieten: Brutaler, zuweilen progressiver Death Metal amerikanischer Prägung, der nur die Geschwindigkeitsstufen „schnell” und „noch schneller” kennt und vor allem im Bassbereich mit einigen technischen Kabinettstückchen glänzt. Auch wenn sich einige Längen eingeschlichen haben, entfaltet das Gekloppe des Albums mit der Zeit eine nahezu hypnotische Wirkung, die einen regelrecht einsaugt. Schade, dass man sich „In Crisis” aufgrund der Produktion nicht ganz so oft antun möchte. Natürlich erfinden DEFILED das Rad keineswegs neu, aber einige Songs sind mit wirklich guten Ideen gespickt [„Paradoxical Chaos”], während andere allerdings auch genauso gut in der Tonne hätten verschwinden können, ohne dass jemandem etwas gefehlt hätte.

Insgesamt ist „In Crisis” also eine zwiespältige Sache geworden. Etwas gerafft und mit einer anständigen Produktion wäre das Teil wirklich gut, aber so bleibt ein höchstens solides Werk [immerhin mit coolem Wes Benscoter-Artwork ausgestattet] zurück, bei dem man sich zu jedem Durchlauf zwingen muss. Schade.

Trackliste:
01. From Alpha
02. Lethal Agitator
03. Retrogression
04. Unconscious Slavery
05. Paradoxical Chaos
06. In Crisis
07. Behind You Pray
08. Resentment Without End
09. Intolerant
10. Maze Of Nescience
11. Revelation Of Doom
12. To Omega
Spielzeit: 00:44:39

Line-Up:
Kenji Sato – Vocals
Yusuke Sumita – Guitar
Haruhisa Takahata – Bass
Takahiro Okado – Drums
Michael Siegl [nnnon]
14.01.2011 | 15:16
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin