.: SUCHE
    Erweiterte Suche
News zu Despite
Mehr aus den Genres
CD Review: Eternal Gray - Your Gods My Enemies

Eternal Gray
Your Gods My Enemies


Melodic Death Metal, Modern Metal
5.5 von 7 Punkten
"Moderner Melodic Death Metal aus Israel"
CD Review: Edge Of Serenity - The Chaos Theory

Edge Of Serenity
The Chaos Theory


Melodic Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Melodisches Chaos"
CD Review: Burden Of Grief - Follow The Flames

Burden Of Grief
Follow The Flames


Melodic Death Metal, Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Zurück in die Neunziger"
CD Review: Soul Demise - In Vain

Soul Demise
In Vain


Melodic Death Metal
6 von 7 Punkten
"Ja, Hallo! Leider etwas zu spät auf die Jungs aufmerksam geworden, aber - besser später, a... [mehr]"
CD Review: Final Aphorism - Past And Future Concentrate

Final Aphorism
Past And Future Concentrate


Folk Metal, Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Wo ist eigentlich mein Gameboy?"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von Despite -- Clenched
Band: Despite Homepage Despite bei Facebook Metalnews nach 'Despite' durchsuchenDespite
Album:Clenched
Genre:Brutal Death, Melodic Death Metal, Nu Metal
Label:Dozer Records
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:25.02.11
CD kaufen:'Despite - Clenched' bei amazon.de kaufen
Share:

"Nur nicht verkrampfen!"

Roher, unpolierter und kraftvoller Death Metal aus Schweden? Klar, da kommen vielen Elchtodfanatikern Bands wie DISMEMBER, ENTOMBED, NIHILIST, CARNAGE oder UNLEASHED in den Sinn. DESPITE hingegen sind noch kein fester Begriff geworden.

Und ob sie einer werden, kommt auch in hohem Maße darauf an, wer mit welchen Erwartungen an "Clenched", den Zweitling der Band, herangeht. Die öffentliche Verdammung von Samples und Triggern sowie die Information, man habe das Album mittels Ausrüstung aus den 60ern und 70ern aufgenommen, lassen zugegeben noch auf charmante Rumpelsounds schließen. Doch wer von DESPITE ein paar knarzige Oldschool-Kracher erwartet, der wird schon beim Eröffnungsstück "Scars" ordentlich schlucken müssen, wenn Doublebass-Groove und satte Growls unvermittelt von Stakkato-Einlagen und SLAYER-Riffing im New Metal Gewand ergänzt werden. Auch im weiteren Verlauf von "Clenched" gehen die Göteborger nicht gerade verkrampft mit gelegentlich identitätsstiftenden Stilunterschieden um. Unverkrampft bedeutet allerdings nicht, dass DESPITE schlampig vorgehen oder nicht so recht wissen, was sie mit sich anfangen sollen. Beides ist nicht der Fall, sowohl an ihren Instrumenten als auch im Songwriting können die Schweden Punkte sammeln.

Das macht "Clenched" sicherlich noch nicht unbedingt zu einem Pflichtkauf, zumal Kleinigkeiten wie der ultratrockene Sound oder der androgyn-meckerige Klargesangseinsatz in "The Cause And Solution" nicht jedermann zusagen dürften und DESPITE natürlich keine Hitlieferanten vom Schlage ABBAs sind. Das eine Band aber einen Inspirationskosmos aus DISMEMBER, SLIPKNOTs "Mate.Feed.Kill.Repeat", HYPOCRISYs "Catch22", AT THE GATES' "Slaughter Of The Soul" und einer Prise MESHUGGAH in ein stimmiges Gesamtbild bringen kann, beweisen DESPITE mit Songs wie "Commander Of Hate", "God Of Flies" oder dem einfach mörderisch kickenden "Clenched" sehr eindrucksvoll!

Trackliste:
01. Scars
02. Commander Of Hate
03. Crushing The World
04. All The Eights
05. ...Of The End
06. Bruised Machines
07. God Of Flies
08. Clenched
09. Creed Of Sin
10. The Cause And Solution
Spielzeit: 00:37:11

Line-Up:
Alex Losbäck Holstad - Gesang
Timmy Leng - Gitarre
Jonathan Larsson - Gitarre
Matte D - Bass
Oscar Nilsson - Schlagzeug
Lennart Riepenhusen [Grim_Rieper]
15.03.2011 | 20:21
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin