.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Divine Heresy
CD Review: Divine Heresy - Bleed The Fifth!

Divine Heresy
Bleed The Fifth!


Death Metal, Neo-Thrash
5.5 von 7 Punkten
"Der Sturm nach der Ruhe!"
Live-Berichte über Divine Heresy
Mehr aus den Genres
CD Review: Fomento - Either Cesars Or Nothing

Fomento
Either Cesars Or Nothing


Death Metal, Deathcore
4.5 von 7 Punkten
"Im Süden nichts Neues"
CD Review: The Cleansing - Poisoned Legacy

The Cleansing
Poisoned Legacy


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Solider Einstand"
CD Review: Operation Counterstrike - Composter Of Death

Operation Counterstrike
Composter Of Death


Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"In staubig-dumpfem Sound mahlt der Fünfer aus Deutschland eine klassisch angehauchte Death... [mehr]"
CD Review: Evocation - Illusions Of Grandeur

Evocation
Illusions Of Grandeur


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Wer Illusionen hat, soll zum Mattenarzt gehen!"
CD Review: Grave - Dominion VIII

Grave
Dominion VIII


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Zwiespalt"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von Divine Heresy -- Bringer Of Plagues
Band: Divine Heresy bei Facebook Metalnews nach 'Divine Heresy' durchsuchenDivine Heresy
Album:Bringer Of Plagues
Genre:Death Metal, Modern Metal
Label:Premium Records
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:24.07.09
CD kaufen:'Divine Heresy - Bringer Of Plagues' bei amazon.de kaufen
Share:

"Starker Zweitling"

Der ganze Trubel um FEAR FACTORY macht es einem gerade nicht wirklich leicht, sich auf das Wesentliche im weiteren Umfeld zu konzentrieren. Zum Beispiel, dass DIVINE HERESY, die FF-Ersatzband von Dino Cazares, in aller Stille ein zweites Album eingeprügelt hat und auch noch einen Wechsel am Mikro zu verkraften hatte - nachdem sich Wunderkind und Ex-Sänger Tommy "Vext" Cummings mit dem Boss angelegt hatte.

Soviel vorweg: Der Neue, Travis Neal, macht seine Sache ziemlich gut. Es ist definitiv nicht leicht einen so dynamischen Sänger wie Tommy Cummings zu ersetzen, aber Travis verfügt ebenfalls über ein sehr weites Gesangsspektrum. Nach kurzer Eingewöhnugsphase ist Travis jedenfalls als würdiger Ersatz gesetzt. Musikalisch ist alles beim Alten geblieben: Schneller, gnadenloser US-Death Metal bei dem vor allem Megatrommler Tim Yeung [ex-VITAL REMAINS] alle paar Sekunden glänzt, gespickt mit überraschend poppigen Melodien samt Ohwurm-Refrains und natürlich das obligatorische FEAR FACTORY-artige Staccato-Geriffe. Ein wenig klassischer als "Bleed The Fifth!" [2007] klingt das Album stellenweise, was nicht nur am Songmaterial liegt, sondern auch an Travis, dessen cleanes Organ nicht gar so modern wie das von seinem Vorgänger klingt. Qualitativ unterscheiden sich die beiden Alben trotzdem kaum, was also heißt, das niemand, der das Debüt mochte, von "Bringer Of Plagues" enttäuscht sein dürfte. Mit dem grandiosen Opener "Facebreaker" hat die Scheibe sogar noch einen absoluten Überhit, der "Failed Creation" mit Leichtigkeit ablöst.

Eine wirkliche Überraschung ist die Scheibe nicht geworden, aber das erwartet man von einer Band wie DIVINE HERESY auch nicht unbedingt. Der neue Sänger macht seine Sache gut, die Songs knallen rein, die Refrains bleiben im Ohr. Fanherz, was willst du mehr? Eine neue FEAR FACTORY-Scheibe mit Dino an der Klampfe? Okay. Aber es wäre wirklich schade, wenn DIVINE HERESY dabei auf der Strecke bleiben würden.

Trackliste:
01. Facebreaker
02. The Battle Of J. Casey
03. Undivine Prophecies [Intro]
04. Bringer Of Plagues
05. Redefine
06. Anarchaos
07. Monolithic Doomsday Devices
08. Letter To Mother
09. Enemy Kill
10. Darkness Embedded
11. The End Begins
12. Forever The Failure
Spielzeit: 00:42:01

Line-Up:
Travis Neal - Vocals
Dino Cazares - Guitar
Joe Payne - Bass
Tim Yeung - Drums
Michael Siegl [nnnon]
06.08.2009 | 02:50
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin