.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Earthship
CD Review: Earthship - Withered

Earthship
Withered


Doom Metal, Sludge
5 von 7 Punkten
"Kein Leistungseinbruch"
CD Review: Earthship - Exit Eden

Earthship
Exit Eden


Sludge
5.5 von 7 Punkten
"Sauber!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Horn Of The Rhino - Weight Of Coronation

Horn Of The Rhino
Weight Of Coronation


Doom Metal, Grunge, Sludge
3.5 von 7 Punkten
"Hörner abgestoßen"
CD Review: Memory Garden - Doomain

Memory Garden
Doomain


Doom Metal, Prog-Metal
5 von 7 Punkten
"Fünfter Anlauf"
CD Review: The Dillinger Escape Plan - Ire Works

The Dillinger Escape Plan
Ire Works


Grindcore, Hardcore, Progressive
6 von 7 Punkten
"Ihr wollt ein Liebeslied?"
CD Review: Meshuggah - ObZen

Meshuggah
ObZen


Neo-Thrash, Progressive
7 von 7 Punkten
"Grüße aus der vierten Dimension!"
CD Review: 3 [Three] - The Ghost You Gave To Me

3 [Three]
The Ghost You Gave To Me


Alternative, Progressive
6 von 7 Punkten
"Das bislang beste 3-Album!"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von Earthship -- Iron Chest
Band: Earthship Homepage Earthship bei Facebook Metalnews nach 'Earthship' durchsuchenEarthship
Album:Iron Chest
Genre:Progressive, Sludge
Label:Pelagic Records
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:12.10.12
CD kaufen:'Earthship - Iron Chest' bei amazon.de kaufen
Share:

"Dreckig!"

Gerappelt hat es im EARTHSHIP-Karton: Bassist Dennis Gutschke und Gitarrist Robin Staps [THE OCEAN, Pelagic Records] haben sich ausgeklinkt, neu dabei ist Mastermind Jan Obergs [ex-THE OCEAN] Gattin Sabine am Bass. Ob „Iron Chest” deswegen ein bisschen anders als das letztjährige Debütalbum „Exit Eden” klingt?

Als deutschen Beitrag zur BARONESS/TORCHE/KYLESA/BLACK TUSK-Bewegung konnte man „Exit Eden” durchaus ansehen, auch wenn das Album im Detail noch viel mehr zu bieten hatte. „Iron Chest” hat im Prinzip die gleichen Zutaten, geht aber noch einen Schritt weiter als „Exit Eden”. Die Songs wirken trotz aller Komplexität gründlicher arrangiert, kompakter, aber immer noch mächtig druckvoll, dreckig und meistens wirklich zwingend. Als großer Einfluss sind jetzt noch hörbar ALICE IN CHAINS zugekommen [sowohl musikalisch als auch gesanglich], die dezenten TOOL-Momente gab es hingegen schon auf dem Vorgänger. Der passendste Oberbegriff ist immer noch Sludge, aber „Iron Chest” ist letztlich zu groß und vielseitig, ideenreich für eine Schublade. Das ist auch das Schöne an diesem Album: Man weiß nie so wirklich, was man bekommt, wird aber selten enttäuscht. So walzen die coolen Obertöne in Kombi mit einem CROWBAR-Riff am Ende von „Brimstone” alles weg, während der Titeltrack klingt, wie wenn Scott Kelly [NEUROSIS] ein paar Gastvocals abgeliefert hätte und danach Bock auf Gefrickel hatte, während sich gegen Ende des Songs ZZ TOP und KYUSS eingefunden haben, um den Sludge zu lernen und Beifall zu klatschen. Geil.

„Iron Chest” ist fast mehr eine Wunderkiste und wird in seiner Vollendung wahrscheinlich sogar Anhänger des Debüts überraschen. Muss man sich für den Oktober auf den Einkaufszettel schreiben, wenn man dazu gehören möchte.

Trackliste:
01. Old Widow´s Gloom
02. Athena
03. Iron Chest
04. Boundless Void
05. Eyes In The Night
06. Brimstone
07. Catharsis
08. Silver Decay
09. Shattered
10. Teal Trail
Spielzeit: 00:43:30

Line-Up:
Jan Oberg – Vocals, Guitar
Sabine Oberg – Bass
Dennis Boettcher – Drums, Vocals
Michael Siegl [nnnon]
05.10.2012 | 14:09
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin