.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Endstille
CD Review: Endstille - Kapitulation 2013

Endstille
Kapitulation 2013


Black Metal
5.5 von 7 Punkten
"Nicht abschrecken lassen"
CD Review: Endstille - Infektion 1813

Endstille
Infektion 1813


Black Metal
2 von 7 Punkten
"Schnarchfest"
CD Review: Endstille - Verführer

Endstille
Verführer


Black Metal
5 von 7 Punkten
"Ekel & Zerstörung!"
Live-Berichte über Endstille
Mehr aus den Genres
CD Review: Kult - Unleashed From Dismal Light

Kult
Unleashed From Dismal Light


Black Metal
5.5 von 7 Punkten
"Starker Arschtritt!"
CD Review: Angmar - Zurück in die Unterwelt

Angmar
Zurück in die Unterwelt


Ambient, Black Metal
5.5 von 7 Punkten
"Der Herr des Black Metals"
CD Review: Blackwinds - Flesh Inferno

Blackwinds
Flesh Inferno


Black Metal, Melodic Black Metal
5.5 von 7 Punkten
"ARRRRR!"
CD Review: De Profundis - A Bleak Reflection

De Profundis
A Bleak Reflection


Black Metal, Death Metal, Doom Metal
6 von 7 Punkten
"Gehört gehört!"
CD Review: Hopelorn - Tuonen Musta Joki Virtaa Sydämessäni

Hopelorn
Tuonen Musta Joki Virtaa Sydämessäni


Black Metal, Crust, D-Beat
6.5 von 7 Punkten
"Strafanzeige, ich komme!"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von Endstille -- Endstilles Reich
Band: Endstille Homepage Endstille bei Facebook Metalnews nach 'Endstille' durchsuchenEndstille
Album:Endstilles Reich
Genre:Black Metal
Label:Regain Records
Bewertung:4.5 von 7
Releasedatum:19.10.07
CD kaufen:'Endstille - Endstilles Reich' bei amazon.de kaufen
Share:

"1x Krieg zum Mitnehmen, bitte!"

Die wohl „umstrittenste“ der großen deutschen Black Metal Bands ist zurück. Nachdem mit dem 2005er Werk „Navigator“ und der Unterstützung der Genrekollegen DARK FORTRESS mit ihrem Album „Séance“ das Tor zur Schwarzheimerhölle auch in Deutschland endlich aufgestoßen wurde, blasen die Kriegsaffinen Kieler nun zum nächsten Angriff.

Nach dem Wechsel in den stetig wachsenden Stall von Regain Records wurden musikalisch keinerlei Kompromisse eingegangen. ENDSTILLE sind und bleiben bei ihrem hässlichen Sound, der sie neben ihren Anspielungen auf vergangene Kriege und dem provokanten Bandnamen dahin gebracht hat, wo sie heute stehen. Meist im Up-Tempo zwischen alten IMMORTAL und GORGOROTH angesiedelt mit hie und da eingestreuten Gitarren, die vom Klang sowie auch den Melodien, der Melancholie an TAAKE erinnern, schreddert man sich knapp 50 Minuten durch die Hörgänge.
Dabei verzichtet man beinahe über die komplette Spielzeit auf die Atmosphäre, die „Navigator“ noch so auszeichnete und hat so hauptsächlich einen relativ klinischen Grundtenor auf „Endstilles Reich“. Dies zusammen mit der Tatsache, dass Iblis' Stimme bzw. dessen extrem monotone Vocallines irgendwann anfangen zu nerven, machen dem Reich einen Strich durch die Rechnung.
Davon ausgenommen sind zum Glück der Vorzeigesong „Vorwärts [Sturmangriff II]“, das extrem IMMORTAL-lastig das wohl ungewöhnlichste und einprägsamste Stück der Scheibe darstellt, das extrem eitrig vorgetragene „The One I Hate“, das Würgreiz hervorrufende „Erase“ und der wie immer „Endstille“ [Zweittitel dieses mal „Realität“] betitelte, schleppende Rausschmeisser ...

Natürlich ist nicht alles schlecht, was vom Tage übrig bleibt, aber zu 100% überzeugen kann „Endstilles Reich“ leider nicht. Der Vorgänger war zum Ende definitiv nicht so anstrengend und konnte durch weniger, bzw. sinnvollere Monotonie mehr punkten. Fans der Band sollten auf jeden Fall einen Lauscher reinhängen, Hasser sowieso die Finger davon lassen und Neugierige vielleicht doch erstmal in Richtung 2005 schielen!

Trackliste:
01. Among Our Glorious Existence
02. Endstilles Reich
03. Der Ketzer
04. Vorwärts [Sturmangriff II]
05. I Am God
06. The One I Hate
07. Scars
08. Erase
09. Endstille [Realität]
Spielzeit: 00:48:45

Line-Up:
Iblis - Vocals
Cruor - Bass
L. Wachtfels - Guitars
Mayhemic Destructor - Drums
Markus Jakob [shilrak]
19.09.2007 | 00:22
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin