.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Eternal Tears Of Sorrow
Reviews von Eternal Tears Of Sorrow
CD Review: Eternal Tears Of Sorrow - Saivon Lapsi

Eternal Tears Of Sorrow
Saivon Lapsi


Dark Metal, Gothic Metal
5.5 von 7 Punkten
"Still ruht dieser See nicht"
CD Review: Eternal Tears Of Sorrow - Children Of The Dark Waters

Eternal Tears Of Sorrow
Children Of The Dark Waters


Black Metal, Gothic Metal
5 von 7 Punkten
"Kinder, geht nicht zu nah ans Wasser!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Marduk - Rom 5:12

Marduk
Rom 5:12


Black Metal
7 von 7 Punkten
"Stärkstes Marduk-Album bislang?"
CD Review: Vulture Industries - The Dystopia Journals

Vulture Industries
The Dystopia Journals


Dark Metal, Post/Avantgarde Black Metal, Psychedelic
6 von 7 Punkten
"Holt euch die Geier!"
CD Review: Imperium Dekadenz - Procella Vadens

Imperium Dekadenz
Procella Vadens


Ambient, Black Metal
6.5 von 7 Punkten
"Gratulation, Klassenerhalt geschafft!"
CD Review: Alda - Passage

Alda
Passage


Black Metal, Post/Avantgarde Black Metal
6 von 7 Punkten
"Auf majestätischen Pfaden durch Amerikas Wälder!"
CD Review: Enemy Is Us - Venomized

Enemy Is Us
Venomized


Hardcore, Melodic Death Metal, Thrash Metal
3.5 von 7 Punkten
"Spannend geht anders"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von Eternal Tears Of Sorrow -- Before The Bleeding Sun
Band: Eternal Tears Of Sorrow Homepage  Metalnews nach 'Eternal Tears Of Sorrow' durchsuchenEternal Tears Of Sorrow
Album:Before The Bleeding Sun
Genre:Gothic Metal, Melodic Black Metal, Melodic Death Metal, Melodic Speed Metal
Label:Spinefarm Records
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:23.06.06
CD kaufen:'Eternal Tears Of Sorrow - Before The Bleeding Sun' bei amazon.de kaufen
Share:

"Tränen pflügen nicht: Atmosphäre, Opulenz, Theatralik"

Hoppla, das ist ja mal ein Schritt nach vorne. Die wieder auferstandenen Melodic/Symphonic Black-Deather ETERNAL TEARS OF SORROW haben sich nach dem netten, aber letztlich doch etwas hüftsteifen und klebrigen 2001er-Album "A Virgin And A Whore" ein Herz gefasst und beinahe so eine Art kleine Oper verfasst. Das Ganze kommt auf Speed/Power Metal-Basis mit breiten Arrangements, großen Chören, den typisch finnischen Keyboard-Einlagen und verschiedenen Gesängen daher, die von clean bis kreisch reichen und daher so gerade noch den Extrem Metal-Sektor bedienen.

Genug Ohrwurmqualität hat man trotz aller Opulenz auch noch erreichen können. Dafür sorgen vor allem der treibende Opener "Sweet Lilith Of My Dreams" und das sehr catchy und etwas verloren paradiesisch klingende "Red Dawn Rising". Volle Konzentration erfordern dagegen die monumentalen "Sakura No Rei" und "Sinister Rain", die mich an Filmmusik für Katastrophen- oder Mysterystreifen denken lassen. Klingt in etwa so, als ob SIIBENBüRGEN NIGHTWISH covern würden. Einen flotten Metal-Knaller hat man mit „Tar Still Flows“ am Ende auch noch zu bieten, sodass die Ausgewogenheit auf jeden Fall gewährleistet ist.

Eine Platte, die zu spontanen Träumereien einlädt; keine Brutalitätsausbrüche, keine Rekorde auf der Bosheitsskala und so manches Mal etwas zu nah am Schmalztopf platziert. Hier herrscht einfach das bis ins Endlose gesteigerte Melancholie meets Aggression - Schema. Gefällt mir trotz partieller Klischeebedienung sehr gut, weil die Songs rund sind und musikalisch genug geboten wird, damit die Chose interessant bleibt. Freunde von Combos, die sich zwischen WINTERSUN und NORTHER bewegen, sollten sich die Reise zur blutenden Sonne ruhig mal gönnen

Trackliste:
01. Sweet Lilith Of My Dreams
02. Another Me
03. Red Dawn Rising
04. Upon The Moors
05. Sakura No Rei
06. Sinister Rain
07. Lost Rune Of Thunder
08. Tar Still Flows
09. Angelheart, Ravenheart (Act I: Before The Bleeding Sun)


Marcus Italiani [Mattaru]
08.08.2006 | 21:12
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin