.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Dimmu Borgir - Stormblåst MMV [2CD Re-Recorded]

Dimmu Borgir
Stormblåst MMV [2CD Re-Recorded]


Black Metal, Melodic Black Metal
5.5 von 7 Punkten
"Operation gelungen!"
CD Review: Middian - Age Eternal

Middian
Age Eternal


Doom Metal, Sludge
5.5 von 7 Punkten
"Minimalistisch und erdrückend."
CD Review: Madder Mortem - Desiderata

Madder Mortem
Desiderata


Dark Metal, Doom Metal, Progressive
6 von 7 Punkten
"absolut unzugänglich und dabei atemberaubend schön"
CD Review: Conan - Monnos

Conan
Monnos


Doom Metal, Sludge
6 von 7 Punkten
"Bodybuilding für die Ohren"
CD Review: Nachtmystium - Assassins: Black Meddle Pt. I

Nachtmystium
Assassins: Black Meddle Pt. I


Avantgarde, Black Metal, Progressive
5.5 von 7 Punkten
"Black Meddle Madness"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von Euclidean -- Euclidean [Demo]
Band: Euclidean Homepage  Metalnews nach 'Euclidean' durchsuchenEuclidean
Album:Euclidean [Demo]
Genre:Black Metal, Doom Metal, Sludge
Label:Selbstproduziert
Bewertung:Keine Wertung
Releasedatum:17.10.12
Share:

"Philosophie aus der Schweiz"

EUCLIDEAN aus der französischen Schweiz betreten gleich auf ihrem allerersten und selbstbetitelten Demo ein Minenfeld, wollen sie doch intellektuellen beziehungsweise philosophischen Post Black Metal spielen. In den Songs soll es um die Dualität von Sein und Nicht-Sein beziehungsweise um Theorien von Parmenides und anderen Philosophen gehen. Diese versucht man musikalisch umzusetzen. Harte Kost also, die dem oder der geneigten HörerIn hier vorgesetzt wird. Aber keine Angst, EUCLIDEAN machen ihre Sache sehr ordentlich.

Wenn Man Post Black Metal hört, denkt man eigentlich oftmals an Shoegaze Black Metal Bands wie ALCEST oder auch an „Emo“ Black Metal Bands wie TRÄUMEN VON AURORA. Nichtsdergleichen trifft allerdings auf EUCLIDEAN zu, die meiner Meinung nach eher eine Mischung aus Doom Metal und Sludge spielen, der mit schwarzmetallischen Elementen angereichert ist. So ist gerade der erste Track der EP „Word Of Democritus“ ein sehr langsamer Nackenbrecher geworden, der fünf Minuten lang dahinkriecht und vor allem durch seine stampfenden Drums und dem Gekrächze von Sänger Naser überzeugen kann. Durchaus sehr schick, was die Schweizer einem hier in fünf Minuten vor den Latz knallen. Aber auch das zehnminütige „Sphere Of Elea“ kommt ähnlich langsam daher, weist dafür aber einen höheren Grad an Verspieltheit auf und versucht durch gewisse Gitarrenspielereien auch ein schon fast „spaciges“ Gefühl aufkommen zu lassen [nein, man findet keine Ähnlichkeit zu DARKSPACE]. Trotz des eher intellektuellen Duktus von EUCLIDEAN bekommt man hier richtig schön schleppenden Metal zu hören, der für eine Demo-Aufnahme mehr als nur überzeugend ist!

Ich weiß nicht wirklich, wie man musikalisch philosophische Theorien umsetzen will, aber letztendlich ist das auch nicht so entscheidend. EUCLIDEAN unterhalten hier auf 15 Minuten sehr gut und machen Lust auf ein erstes Album. Aufpassen sollten die Schweizer lediglich, dass die Abwechslung bei einer Full-lenght Scheibe nicht auf der Strecke bleibt. Wenn sie das hinbekommen, dann erwartet uns hier ein heißer Newcomer!

Trackliste:
01. Word of Democritus
02. Sphere of Elea
Spielzeit: 00:15:51

Line-Up:
Valentin - Drums, Bass
Joachim - Gitarre
Naser - Gitarre, Vocals
Jonathan Jancsary [Squiggofant]
26.01.2013 | 23:19
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin