.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Fallen Yggdrasil
Reviews von Fallen Yggdrasil
CD Review: Fallen Yggdrasil - Building Up A Ruin To Come

Fallen Yggdrasil
Building Up A Ruin To Come


Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Die gefallene Weltenesche kann mit ihrem neuesten Output "Building Up A Ruin To Come" ihre... [mehr]"
CD Review: Fallen Yggdrasil - In No Sense Innocence

Fallen Yggdrasil
In No Sense Innocence


Melodic Death Metal
2 von 7 Punkten
"Der Underground boomt in Deutschland und so bekommt man immer öfters eine CD einer deutsch... [mehr]"
Mehr aus den Genres
CD Review: Hate Eternal - I, Monarch

Hate Eternal
I, Monarch


Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Genie, Wahnsinn oder beides?"
CD Review: Artificial Brain - Infrared Horizon

Artificial Brain
Infrared Horizon


Death Metal, Technischer Death Metal
5 von 7 Punkten
"Ungleiche Geschwister?"
CD Review: Callenish Circle - Flesh_Power_Dominion

Callenish Circle
Flesh_Power_Dominion


Melodic Death Metal
6 von 7 Punkten
"Callenish Circle aus Holland haben es mit ihrem aktuellen Silberling tatsächlich ge... [mehr]"
CD Review: Lacrima Christi - Spiegel / Maskenball

Lacrima Christi
Spiegel / Maskenball


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Diesmal will ich Euch von einer Band berichten, die sich nach einem trockenen Weißwein, de... [mehr]"
CD Review: R:I:P - Out To R:I:P All Nations

R:I:P
Out To R:I:P All Nations


Crossover, Melodic Death Metal, Power Metal
5 von 7 Punkten
"Dein Name sei Mixer!"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von Fallen Yggdrasil -- Prospect Of Prey
Band: Fallen Yggdrasil Homepage  Metalnews nach 'Fallen Yggdrasil' durchsuchenFallen Yggdrasil
Album:Prospect Of Prey
Genre:Melodic Death Metal
Label:Eigenproduktion
Bewertung:4.5 von 7
Releasedatum:10.05.06
Share:

"Wirkt auch ohne Göteborg-Einfluss"

Die Jungs von FALLEN YGGDRASIL dürften für einheimische Melo Death-Anhänger keine Unbekannten mehr sein. Nach der Trennung von Supreme Chaos Records sucht man nun mit dem vorliegenden 3-Tracker ein neues Label.

Geboten wird mal schneller, mal grooviger, von melodischen Licks und Harmonien gesäumter Todesstahl, der in einen hervorragenden Sound gewandet wurde. Erfreulich ist, dass die Stücke sich weniger an AT THE GATES und IN FLAMES-Melodiechen zu schaffen machen, sondern etwas roher zur Sache gehen, auch wenn hier natürlich nirgendwo Härterekorde aufgestellt werden. Am treffendsten lässt sich die Mucke wohl mit APOPHIS zu „Heliopolis“-Zeiten oder alten NIGHT IN GALES vergleichen.

Witzig ist übrigens, dass sich die Songqualität mit zunehmender Spielzeit steigert. Der beste Track ist nämlich der letzte: „Memory Assassin“ schickt den Hörer mit einem sehr coolen Hauptriff und verschiedenen schönen Melodien auf die Reise und groovt herrlich vor sich hin.

Ein Manko der Songs sind dagegen die recht ausufernden Wiederholungen verschiedener nicht so toller Parts, in denen ich mir mehr Action wünschen würde, um nicht vorzeitig zu erschlappen. Außerdem könnte der Sänger an manchen Stellen etwas variabler klingen. Trotzdem empfehle ich Death Metallern, die von Melodien keine Pickel bekommen, hier mal hineinzulauschen. Ansprechende Leistung.

Trackliste:
01. Save Me (In The Name Of God)
02. In The Fire
03. Memory Assassin


Marcus Italiani [Mattaru]
23.05.2006 | 00:00
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin