.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Five Finger Death Punch
CD Review: Five Finger Death Punch - Got Your Six

Five Finger Death Punch
Got Your Six


Groove Metal, Modern Metal, Neo-Thrash
4.5 von 7 Punkten
"Starkes Werk, allerdings nicht ihr bestes"
CD Review: Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven...

Five Finger Death Punch
The Wrong Side Of Heaven...


NWOAHM
5 von 7 Punkten
"Teenager im Männerkörper"
CD Review: Five Finger Death Punch - American Capitalist

Five Finger Death Punch
American Capitalist


Modern Metal, Nu Metal, NWOAHM
6.5 von 7 Punkten
"Groovebombe Nr. 3"
CD Review: Five Finger Death Punch - The Way Of The Fist

Five Finger Death Punch
The Way Of The Fist


Metalcore, Modern Metal, NWOAHM
5 von 7 Punkten
"Überraschung!"
Live-Berichte über Five Finger Death Punch
Mehr aus den Genres
CD Review: Parkway Drive - Ire

Parkway Drive
Ire


Metalcore
6 von 7 Punkten
"Spitzenposition"
CD Review: Five Finger Death Punch - Got Your Six

Five Finger Death Punch
Got Your Six


Groove Metal, Modern Metal, Neo-Thrash
4.5 von 7 Punkten
"Starkes Werk, allerdings nicht ihr bestes"
CD Review: When Our Time Comes - When Our Time Comes

When Our Time Comes
When Our Time Comes


Djent, Metalcore, Modern Metal, Progressive
3.5 von 7 Punkten
"Weder Fisch noch Fleisch"
CD Review: Mercenary - Metamorphosis

Mercenary
Metamorphosis


Melodic Death Metal, Modern Metal
4.5 von 7 Punkten
"Zwischen Metal und Radio"
CD Review: The Devil Wears Prada - 8:18

The Devil Wears Prada
8:18


Metalcore, Modern Metal
4 von 7 Punkten
"Des Teufels neue Kleider"
CD Review: Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter

Iron Maiden
The Book Of Souls: Live Chapter


Heavy Metal, NwobHM
Keine Wertung
"Für jeden was dabei"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
Cover von Five Finger Death Punch -- War Is The Answer
Band: Five Finger Death Punch Homepage Five Finger Death Punch bei Facebook Metalnews nach 'Five Finger Death Punch' durchsuchenFive Finger Death Punch
Album:War Is The Answer
Genre:Metalcore, Modern Metal, NWOAHM
Label:Spinefarm Records
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:25.09.09
CD kaufen:'Five Finger Death Punch - War Is The Answer' bei amazon.de kaufen
Share:

"Finger Fünf – Runde Zwei!"

FIVE FINGER DEATH PUNCH scheinen alles richtig zu machen: Ein cooler Name, ein fähiger Sänger, der zwar aussieht, wie Shifty Shellshock [CRAZY TOWN], aber noch lange nicht zu Celebrity Rehab muss, coole Artworks und eine sehr gelungene Mischung aus Nu Metal, NWOAHM, Metalcore und Groove Metal, die durch Mark, Bein und ins Ohr geht. Mit Album Nummero zwei setzen die Amis ihrem überaus erfolgreichen Erstling noch einen drauf.

Prinzipiell hat sich eigentlich nicht viel verändert – die Marschrichtung ist immer noch die selbe: massiver, allgegenwärtiger Groove, große Melodien, aggressives, SLIPKNOTiges Geshoute und noch größere cleane Refrains, die mit Leichtigkeit zwischen Stadion- und Radiotauglichkeit tingeln und richtig großes Mitsingpotential besitzen. Was außerdem auffällt, ist die ganz klar druckvollere und differenziertere Produktion, die dem neuen Werk glücklicherweise zu Teil wurde. Das stellenweise rumpelnde Feeling des Debüts ist damit zum Glück Geschichte, was dem Gesamtsound der Truppe wesentlich besser zu Gesicht steht. Das Hauptaugenmerk liegt weiterhin auf den eingängigen Grundstrukturen sowie den genialen Akzenten von Sänger Ivan Moody, der seiner ohne schon wandlungsfähigen Stimme noch einige Facetten hinzugefügt hat. Respekt!

Zwar wird jeder zweite, der hier „Nu-Metal“ liest, angewidert zurückweichen und jeder vierte beim Wort „Metalcore“ die Augenbraue hochziehen, aber mal ehrlich – das hier ist wirklich sauberste, ehrliche Mucke, die Seele und Power hat. Absolute Kaufempfehlung für alle, die was mit modernem Kram anfangen können. Hossa!

Trackliste:
01. Dying Breed
02. Hard To See
03. Bulletproof
04. No One Gets Left Behind
05. Crossing Over
06. Burn It Down
07. Far From Home
08. Falling In Hate
09. My Own Hell
10. Walk Away
11. Canto 34
12. Bad Company
13. War Is The Answer
Spielzeit: 00:45:07

Line-Up:
Ivan „Ghost“ Moody – Vocals
Zoltan Bathory – Guitar
Jason Hook – Guitar
Matt Snell – Bass
Jeremy Spencer – Drums
Markus Jakob [shilrak]
22.09.2009 | 23:14
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin