.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Glitter Wizard
Reviews von Glitter Wizard
CD Review: Glitter Wizard - Solar HIts

Glitter Wizard
Solar HIts


Psychedelic, Rock
6 von 7 Punkten
"Das Leben ist ein Hit!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Dead By April - Dead By April

Dead By April
Dead By April


Emocore, Melodic Death Metal, Pop, Rock
3 von 7 Punkten
"All Inclusive-EmoDeathPopCore"
CD Review: Wight - Wight Weedy Wight

Wight
Wight Weedy Wight


Psychedelic, Stoner Rock
6 von 7 Punkten
"...und der Drops war alle"
CD Review: Sigiriya - Return To Earth

Sigiriya
Return To Earth


Doom Metal, Stoner Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr mit Ausblick"
CD Review: Jess And The Ancient Ones - Astral Sabbat [EP]

Jess And The Ancient Ones
Astral Sabbat [EP]


Psychedelic, Retro Rock
6 von 7 Punkten
"Kleiner Schatz"
CD Review: J.B.O. - 11

J.B.O.
11


Heavy Metal, Rock
3 von 7 Punkten
"Die Erlanger Elf"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Cover von Glitter Wizard -- Hunting Gatherers
Band: Glitter Wizard Homepage Glitter Wizard bei Facebook Metalnews nach 'Glitter Wizard' durchsuchenGlitter Wizard
Album:Hunting Gatherers
Genre:Rock, Stoner Rock
Label:Captcha Records
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:16.11.12
Share:

"Rascher, fetter Nachschub"

BLACK SABBATH, THE BLACK ANGELS, HAWKWIND, JETHRO TULL - vier Vätergruppen ohne Mutter zeugten ohne ihr Zutun oder Wissen eine der geileren Retro-Rock-Spaßtruppen jenseits der Jahrtausendwende. Halbwegs nachvollziehbar wird diese Erkenntnis, wenn man sich erst einmal das hemmungslose Auftreten der Truppe ansieht, sein Ohrenmerk jedoch auf die in erfreulich unmodernen Biotopen herangezüchteten Riff-Gewächse legt. Mit dabei von der Partie sind talentierte Saxophon- und Flöten-Spieler, deren Input hervorragend zum leicht schrägen, aber stets zupackenden Material passen.

Lob und Euphorie sind in der Welt von GLITTER WIZARD befreundete Nachbarn; bereits der Vorgänger "Solar Hits" zeigte das quirlige Quintett in scheinbar untopbarer Bestform. Derlei Konditionswerte kann jeder musikalisch bewanderte Aficionado auch "Hunting Gatherers" ausstellen: Wie ein Seilzug zerrt Dich die Mannschaft durch ihren akustischen Vergnügungspark, präsentiert sich spielfreudiger als eine Million RIVAL SONS- und THE DEVIL'S BLOOD-Klone zusammen, kennt jedoch absolut keine Blöße, wenn es um das Erweitern ihres eigenen Repertoires geht: Weder das psychedelisch umher flirrende Geflöte in "Sunlit Wolves" noch breitflächiger Chill-Out-Rock im darauffolgenden Neunminütler, geschweige denn locker-flockige Mitgröhl-Granaten des Typus "Wizard Wagon" legen den Verdacht nahe, dass ungeübt in die nächste Studio-Schlacht gezogen wurde. Und wer beim weite sphärische Kreise ziehenden "Space" nicht von Anfang an mitträumt, sollte seinen Puls von einem Fachkundigen messen lassen.

"Hunting Gatherers" macht so viel Spaß, dass man sich als Außenstehender fast schon dafür schämt - vor allem vermeintlich wichtigeren Bands gegenüber, die ein ums andere Mal +ber größere Vereine zu ihrer gelangweilten Fanbase kommen. Die Betonung liegt hierbei auf dem Wort "fast", denn irgendwann geht einem irgendwann die Geduld für notorische Dauerversager aus. Feiern wir stattdessen lieber Dynamit-Rock wie GLITTER WIZARD ab!

Trackliste:
01 - Worship The Devil
02 - Blood Of The Serpent
03 - Motörider
04 - Space
05 - Ragdoll [Deux]
06 - Wizard Wagon
07 - Sunlit Wolves
08 - Big Sur
Spielzeit: 00:39:33

Line-Up:
Wendy Stonehenge - Gesang
Doug Graves - Keyboards
Lorfin Terrafor - Gitarre
Kandi Moon - Bass
Fancee Cymballs - Schlagzeug
Michael Bambas [Micha]
09.11.2012 | 22:08
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin