.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Gorilla Monsoon
CD Review: Gorilla Monsoon - Extermination Hammer

Gorilla Monsoon
Extermination Hammer


Doom Metal, Southern Rock, Stoner Rock
5.5 von 7 Punkten
"Sächsischer Höllenröck"
Live-Berichte über Gorilla Monsoon
Mehr aus den Genres
CD Review: C.R.O.W.N. - Natron

C.R.O.W.N.
Natron


Doom Metal, Electro, Industrial Metal, Sludge
5 von 7 Punkten
"Sludge mit Kronkorken"
CD Review: Howl - Full Of Hell

Howl
Full Of Hell


Sludge, Stoner Rock
5.5 von 7 Punkten
"Dreckig und fies"
CD Review: Daylight Dies - A Frail Becoming

Daylight Dies
A Frail Becoming


Doom Metal, Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Vierter Anlauf"
CD Review: Nymf - Nymf

Nymf
Nymf


Doom Metal, Heavy Metal, Stoner Rock
6 von 7 Punkten
"Ein groovender Universaltipp"
CD Review: The Howling Void - Shadows Over The Cosmos

The Howling Void
Shadows Over The Cosmos


Doom Metal, Symphonic / Epic Metal
6.5 von 7 Punkten
"Der Monolith in der Brandung"
CD Review: Wintersun - The Forest Seasons

Wintersun
The Forest Seasons


Melodic Black Metal, Melodic Death Metal, Symphonic / Epic Metal
5.5 von 7 Punkten
"Ja, die machen nebenher auch noch Musik."
CD Review: Rings Of Saturn - Ultu Ulla

Rings Of Saturn
Ultu Ulla


Brutal Death, Symphonic / Epic Metal, Technischer Death Metal
6 von 7 Punkten
"Aliengesindel aus Ultima Thule!"
CD Review: Accept - The Rise Of Chaos

Accept
The Rise Of Chaos


Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Stärkste Riff-Macht im Heavy Metal"
CD Review: Rex Brown - Smoke On This...

Rex Brown
Smoke On This...


Blues / Bluesrock, Southern Rock
5 von 7 Punkten
"Tief einatmen!"
CD Review: Wizard - Fallen Kings

Wizard
Fallen Kings


Heavy Metal
5.5 von 7 Punkten
"Zurück in der Königsklasse"
Cover von Gorilla Monsoon -- Firegod-Feeding The Beast
Band: Gorilla Monsoon Homepage  Metalnews nach 'Gorilla Monsoon' durchsuchenGorilla Monsoon
Album:Firegod-Feeding The Beast
Genre:Sludge, Stoner Rock
Label:Supreme Chaos Records
Bewertung:4.5 von 7
Releasedatum:20.03.15
CD kaufen:'Gorilla Monsoon - Firegod-Feeding The Beast' bei amazon.de kaufen
Share:

"1A-Monsterriffs, schleppender Groove und eingängige Hooklines"

Die Freude war groß, als ich Wind davon bekam, dass die Dresdener GORILLA MONSOON ein Lebenszeichen von sich geben. Und was für eins!

Wer grundlegend Neues erwartet, braucht gar nicht weiterzulesen. Die Sachsen erfinden das Rad sicherlich nicht neu. Wer aber etwas mit ENTOMBED, PANTERA, ORANGE GOBLIN, CROWBAR oder BOLT THROWER anfangen kann, dem dürften auch GORILLA MONSOON nicht befremdlich vorkommen, denn die Truppe verbindet die Pfade ihrer Vorreiter gekonnt zu einem eigenen felsigen Weg. 1A-Monsterriffs, schleppender Groove und eingängige Hooklines sprechen für sich. Von Mittelmaß zu sprechen, wäre darüber hinaus fehl am Platz. Die Gorillas beherrschen ihr Handwerk und bringen frische Ideen zu Papier. Wenn die Combo noch etwas Feintuning betreibt, sodass sich ein grundlegend eigener Stil herauskristallisiert, werden sich viele Türen öffnen.

GORILLA MONSOON veröffentlichen mit „Firegod-Feeding The Beast“ ein gelungenes und bodenständiges Album aus dem oberen Durchschnitt – nicht mehr, aber auch keinesfalls weniger!

Trackliste:
01. Goatlord
02. March Of The Hellrock Inc.
03. Hammerdown
04. P.O.R.N.
05. Bastard Business
06. Law Of The Riff
07. Call Of Gaia
08. Shotgun Justice
09. Firegod
10. Glory Days
Spielzeit: 01:00:20

Line-Up:
Jack Sabbath - Vocals & Guitar
KK - Guitar
Chris - Bass
Drumster - Drums
Timon Menge [sludgeworm]
09.04.2015 | 09:52
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin