.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Haemorrhage
Reviews von Haemorrhage
CD Review: Haemorrhage - Haematology: The Singles Collection

Haemorrhage
Haematology: The Singles Collection


Grindcore
Keine Wertung
"Doctor Doctor please..."
Mehr aus den Genres
CD Review: Solstis VS HxCxF - L'Axe Du Mal (Axis Of Evil)

Solstis VS HxCxF
L'Axe Du Mal (Axis Of Evil)


Death Metal, Grindcore
4 von 7 Punkten
"Prügel gegen Rauschen"
CD Review: Blockheads - This World Is Dead

Blockheads
This World Is Dead


Grindcore
6 von 7 Punkten
"Grindcore-Überflieger!"
CD Review: Fuck The Facts - Desire Will Rot

Fuck The Facts
Desire Will Rot


Grindcore, Noisecore
5.5 von 7 Punkten
"Vielseitigkeit gewinnt"
CD Review: Uprise - Uprise

Uprise
Uprise


Grindcore
5 von 7 Punkten
"Trends? Fuck them!"
CD Review: Napalm Death - The Code Is Red...Long Live The Code

Napalm Death
The Code Is Red...Long Live The Code


Grindcore
6 von 7 Punkten
"Nach 18 Jahren immer noch an der Macht."
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von Haemorrhage -- Hospital Carnage
Band: Haemorrhage Homepage Haemorrhage bei Facebook Metalnews nach 'Haemorrhage' durchsuchenHaemorrhage
Album:Hospital Carnage
Genre:Grindcore
Label:Relapse Records
Bewertung:4 von 7
Releasedatum:20.05.11
CD kaufen:'Haemorrhage - Hospital Carnage' bei amazon.de kaufen
Share:

"Stumpfes Skalpell benutzt"

HAEMORRHAGE kommen mit ihrem fünften abendfüllenden Schlachtfest um die Ecke und waten wieder knöcheltief in Blut und Eiter. Soweit ist alles geblieben wie es war.

Allerdings kann man sich mit zunehmender Dauer dieses Pathologen-Pornos des Eindrucks nicht erwehren, dass wir in beinahe jeder Geschichte schon mal gewesen sind, sprich: Die Songs ähneln alten Metzelorgien ganz gehörig, auch wenn man in Sachen Eingängigkeit noch ’ne Schippe zugelegt hat. Hier gilt: Die Mucke der fünf durchgeknallten Spanier macht eigentlich immer Spaß. Und Gassenhauer wie „Open Heart Butchery“, „911 [Emergency Slaughter]“ oder „Hospital Thieves“ oder das beinahe hardrockig hooklinende „Necronantology“ knallen auch ordentlich rein. Wo findet man sonst noch herrlich ausgeklügelten Grindcore, stets auf der Grenze zwischen Gerumpel und grandiosem Spielwitz?
ABER: Was ist denn bitteschön mit dem Sound passiert? Ein wenig zu stumpf und saftlos wummert es mir aus den Boxen entgegen. Wo ist die entfesselte Gewalt des Klassikers „Morgue Sweet Home“? Sicher, die Sache geht grundsätzlich in Ordnung, aber irgendwie scheint es Luisma, der niedlichen Ana und ihrer Pathologen-Gang an Kohle für den Mix gemangelt zu haben, denn was fehlt, ist schlichtweg der Druck.

Schade drum, denn ansonsten ist „Hospital Carnage“ – bis auf die geschilderten Wiederholungseffekte – ein rundes Oldschool-Grind-Ding geworden. Aber egal, denn was zählt, ist schließlich immer noch die Bühne – und da knallt die Truppe nach wie vor mächtig.

Trackliste:
01. Open Heart Butchery
02. Traumaggedon
03. Resuscitation Manoeuvres
04. Flesh-Devouring Pandemia
05. Fomite Fetish
06. Amputation Protocol
07. 911 (Emergency Slaughter)
08. Doctors Of Malpractice
09. Tumour Donor
10. Hospital Thieves
11. Splatter Nurse
12. Hypochondriac
13. Ingreso Cadaver
14. Necronatology
15. Intravenous Molestation Of Obstructionist Arteries [O-Pus VI]
Spielzeit: 00:35:25

Line-Up:
Lugubrious - Vocals
Luisma - Guitar, Vocals
Ana - Guitar
Ramon - Bass
Rojas - Drums
Marcus Italiani [Mattaru]
17.05.2011 | 16:24
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin