[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(./forum/includes/auth/auth_.php): failed to open stream: No such file or directory
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(): Failed opening './forum/includes/auth/auth_.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/php-5.3/lib/php')
METALNEWS.DE - CD-REVIEW: Hate - Morphosis
 .: SUCHE
Reviews von Hate
CD Review: Hate - Tremendum

Hate
Tremendum


Black/Death Metal, Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Alte/neue Wege?"
CD Review: Hate - Crusade:Zero

Hate
Crusade:Zero


Black/Death Metal, Death Metal
5 von 7 Punkten
"Wut im Bauch"
CD Review: Hate - Solarflesh

Hate
Solarflesh


Black/Death Metal, Death Metal
5 von 7 Punkten
"Nicht nur eitel Sonnenschein"
CD Review: Hate - Erebos

Hate
Erebos


Black/Death Metal, Death Metal, Industrial
6 von 7 Punkten
"Lichtblick!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Deathbound - Non Compos Mentis

Deathbound
Non Compos Mentis


Death Metal, Grindcore
4.5 von 7 Punkten
"Solide – nicht mehr, nicht weniger"
CD Review: Leng Tch'e - Hypomanic

Leng Tch'e
Hypomanic


Death Metal, Grindcore, Hardcore
4 von 7 Punkten
"Weniger Grind, mehr Groove"
CD Review: Deicide - In The Minds Of Evil

Deicide
In The Minds Of Evil


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Auf Teufel komm raus"
CD Review: Halo Of Gunfire - Conjuring The Damned

Halo Of Gunfire
Conjuring The Damned


Death Metal, Deathcore
4.5 von 7 Punkten
"Gut geklaut"
CD Review: Vinterblot - Nether Collapse

Vinterblot
Nether Collapse


Death Metal, Melodic Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Wikinger der Adria"
CD Review: Audrey Horne - Blackout

Audrey Horne
Blackout


Classic Rock
6 von 7 Punkten
"Zur ursprünglichen Klasse zurückgefunden "
CD Review: Mystic Prophecy - Monuments Uncovered

Mystic Prophecy
Monuments Uncovered


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Party-Häppchen"
CD Review: Cavalera Conspiracy - Psychosis

Cavalera Conspiracy
Psychosis


Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Wenn der Zuckerhut abflacht"
CD Review: Dr. Living Dead! - Cosmic Conqueror

Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror


Crossover, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Spaßig wie eh und je"
CD Review: Stälker - Shadow Of The Sword

Stälker
Shadow Of The Sword


Melodic Speed Metal
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnittliches Low-Fi-Geschrammel"
Cover von Hate -- Morphosis
Band: Hate Homepage Hate bei Facebook Metalnews nach 'Hate' durchsuchenHate
Album:Morphosis
Genre:Black/Death Metal, Death Metal, Industrial
Label:Listenable Records
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:08.02.08
CD kaufen:'Hate - Morphosis' bei amazon.de kaufen
Share:

"Wandlungsfähig und eigenständig"

„Morphosis“ heißt der neueste Wurf von HATE aus Warschau. War bereits der Vorgänger „Anaclasis – A Haunting Gospel Of Malice & Hatred“ ein starkes Scheibchen, so legen die leider oft unterbewerteten Polen auf ihrem aktuell Werk noch einen Scheit mehr ins Feuer.

Geboten wird nach wie vor aggressiver und abwechslungsreicher Death Metal mit sowohl Black-Metal- als auch vereinzelten Industrial-Elementen, die für eine kalte und düstere Grundstimmung sorgen. Nach einem kurzen und fiependen Maschinen-Intro geht es dann auch gleich mit dem Ohrwurm „Threnody“ weiter, der aufzeigt, dass HATE kompositorisch und auch spielerisch hörbar dazugelernt haben. Variabel und ideenreich präsentieren sich die einzelnen Songs, die nicht einfach nur auf stumpfem Geballer fußen, sondern immer mit kleineren Details, unerwarteten Wendungen und eingestreuten langsameren Parts zu überraschen wissen, sodass beispielsweise „Catharsis“, „Resurrection Machine“ oder „Omega“ ausgezeichnet funktionieren. Langweilig wird somit keines der Lieder, während die Musik stets als die von HATE erkennbar ist, selbst wenn sich natürlich Parallelen – vor allen Dingen optisch erinnern die Jungs an BEHEMOTH – zu ähnlich gesinnten polnischen Bands aufzeigen lassen –, wobei sie sich auch aufgrund der Industrial-Elemente weit vom Kopistenstatus entfernt bewegen.

Für Freunde von BEHEMOTH, DECAPITATED oder VADER ist „Morphosis” ohnehin Pflicht und kann blind gekauft werden. Auch alle anderen Hörer, die eine Vermischung von Death- und Black Metal prinzipiell interessant finden, sollten auf jeden Fall ein Ohr riskieren, denn HATE zeigen sich auf ihrem aktuellen Silberling von ihrer besten Seite!

Trackliste:
01. Metamorphosis
02. Threnody
03. Immum Coeli [Everlasting World]
04. Catharsis
05. Resurrection Machine
06. The Evangelistic Pain
07. Omega
08. Erased
Spielzeit: 00:38:50

Line-Up:
Adam The First Sinner – Guitar, Vocals
Hexen – Drums
Destroyer – Guitar
Mortifer – Bass [live]
Alexander Eitner [soulsatzero]
26.02.2008 | 19:24
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin