.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Hatesphere
CD Review: Hatesphere - Murderlust

Hatesphere
Murderlust


Death Metal, Groove Metal, Thrash Metal
3.5 von 7 Punkten
"Doch nicht so mordlustig?"
CD Review: Hatesphere - To The Nines

Hatesphere
To The Nines


Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Wiedergeburt!"
CD Review: Hatesphere - Serpent Smiles And Killer Eyes

Hatesphere
Serpent Smiles And Killer Eyes


Death/Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Wie eine Dampfwalze..."
CD Review: Hatesphere - The Sickness Within

Hatesphere
The Sickness Within


Thrash Metal
6.5 von 7 Punkten
"No Fillers - Just Killers!"
CD Review: Hatesphere - Ballet Of The Brute

Hatesphere
Ballet Of The Brute


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Wiedersehen mit alten und neuen Bekannten ist eine feine Angelegenheit. Man setzt sich... [mehr]"
Mehr aus den Genres
CD Review: Master - The Human Machine

Master
The Human Machine


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Neue Tales from Rauschebart"
CD Review: Kronos - The Hellenic Terror

Kronos
The Hellenic Terror


Death Metal
6 von 7 Punkten
"Death-Metal-Breitseite!"
CD Review: Arise - The Beautiful New World

Arise
The Beautiful New World


Death/Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Wunderschöne neue CD"
CD Review: Dead Eyed Sleeper - Through Forests Of Nonentities

Dead Eyed Sleeper
Through Forests Of Nonentities


Death Metal, Prog-Metal, Progressive
6.5 von 7 Punkten
"Augen auf!"
CD Review: Dawn Of Demise - A Force Unstoppable

Dawn Of Demise
A Force Unstoppable


Brutal Death, Death Metal
4 von 7 Punkten
"Unaufhaltsam? Na ja..."
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von Hatesphere -- The Killing EP
Band: Hatesphere Homepage  Metalnews nach 'Hatesphere' durchsuchenHatesphere
Album:The Killing EP
Genre:Thrash Metal
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:31.01.05
Share:

"Der Name ist Programm"

Kaum waren die Dänen aus dem Studio, ging es zweimal auf Tour um uns ihren Oberhammer „Ballet Of The Brute“ um die Ohren zu ballern. Zuhause ging es dann gleich wieder ins Studio und das Ergebnis ist eine EP, die, so verkündet es der Name, killen soll. Man durfte skeptisch sein, vor dem letzten Longplayer gab es schon eine EP, die doch eher durchwachsenes Material enthielt.

Von Durchschnitt oder schwachen Songs ist dieses Teil aber meilenweit entfernt. Die drei eigenen Songs schließen nahtlos an das „Ballet“ an. Immer schön flott gehalten mit groovigen, speedigen und überwiegend thrashigen Elementen gehalten. So wie man die Dänen kennt und liebt. Auch soundmäßig muss man keinerlei Abstriche machen. Den Abschluss bildet die Coverversion „Trip At The Brain“, im Original von den göttlichen SUICIDAL TENDENCIES. Eine tolle Interpretation des Klassikers. Die Jungs verstehen es halt oldschoolig zu klingen, aber ohne einen altbackenen Eindruck zu hinterlassen.

Auch mit dieser EP brauchen sich HATESPHERE nicht hinter ihren großen schwedischen Brüdern von THE HAUNTED zu verstecken. Als Thrasher, egal ob old- oder new-school, herrscht auch diesmal wieder Kaufpflicht. Mosh!

Trackliste:
1. Murderous Intent
2. You´re The Enemy
3. The Will Of God
4. Trip At The Brain (Suicidal Tendencies-Cover)


Frank Zschäbitz [Azriel]
05.03.2005 | 21:28
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin