.: SUCHE
    Erweiterte Suche
News zu Herod
Reviews von Herod
CD Review: Herod - For Whom The Gods Would Destroy

Herod
For Whom The Gods Would Destroy


Crossover, Metalcore, Modern Metal
6 von 7 Punkten
"Herod… never heard… naja, vielleicht aus der Bibel, aber wen zeckt´s? Die fünf Jung... [mehr]"
Mehr aus den Genres
CD Review: Dio - The Last In Line [Re-Release]

Dio
The Last In Line [Re-Release]


Hard Rock, Heavy Metal
Keine Wertung
"Der Nachhall"
CD Review: Axewound - Vultures

Axewound
Vultures


Metalcore, Modern Metal
4.5 von 7 Punkten
"Modernes Metal-Gemeinschaftsprojekt"
CD Review: Bleeding Through - Declaration

Bleeding Through
Declaration


Death Metal, Hardcore, Metalcore
6.5 von 7 Punkten
"Brachial aber emotional!"
CD Review: Paragon - Revenge

Paragon
Revenge


Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
6.5 von 7 Punkten
"Hammeralbum"
CD Review: Hatriot - Heroes Of Origin

Hatriot
Heroes Of Origin


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Endlich wieder Zetro!"
CD Review: Josh Todd & The Conflict - Year Of The Tiger

Josh Todd & The Conflict
Year Of The Tiger


Rock
5 von 7 Punkten
"Tigerblut!"
CD Review: Grift - Arvet

Grift
Arvet


Atmospheric Rock, Black Metal
6 von 7 Punkten
"Black Metal von 1870"
CD Review: Hexx - Wrath Of The Reaper

Hexx
Wrath Of The Reaper


US-Metal
5 von 7 Punkten
"Erfolgreich zurück"
CD Review: Demons Dream - Nuclear Attack [EP]

Demons Dream
Nuclear Attack [EP]


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Starker Auftritt"
CD Review: Russkaja - Kosmopoliturbo

Russkaja
Kosmopoliturbo


Crossover, Folk, Punkrock, Ska
5 von 7 Punkten
"Es bleibt sonnig"
Cover von Herod -- Rich Man´s War... Poor Man´s Fight
Band: Herod Homepage  Metalnews nach 'Herod' durchsuchenHerod
Album:Rich Man´s War... Poor Man´s Fight
Genre:Heavy Metal, Melodic Speed Metal, Thrash Metal, US-Metal
Label:Lifeforce Records
Bewertung:4 von 7
Releasedatum:21.04.06
CD kaufen:'Herod - Rich Man´s War... Poor Man´s Fight' bei amazon.de kaufen
Share:

"Bay Area Music Recycled..."

Da ich die letzte HEROD-Scheibe „For Whom The Gods Would Destroy“ ziemlich gut fand, war ich mal sehr gespannt, was das Amigespann mit seinem neuen Longplayer „Rich Mans War... Poor Mans Fight“ abliefern würde. Musikalisch hat sich im Lager von HEROD nicht viel geändert, es dominiert immer noch rasanter Speed- und Melodic Thrash Metal, der ab und an mal in True- und Power Metal Gefilde reinschnuppert.
So weit, so gut. Auch im technischen Bereich muss man sich - vor allem im Gitarrenbereich - sicher vor niemandem verstecken, denn über die volle Spielzeit glänzt man mit abwechslungsreichen, spielfreudigen Soli und interessanten Riffgebilden. Mit „Assimiliation“ und „All Night“ beginnt die Scheibe mit zwei Hits, die nur so vor kraftvollen Riffs und jubelnden Gitarrenharmonien strotzen - leider flacht der Adrenalinpegel allerdings nach diesen beiden Knallers schon leicht ab und schaffts nur zur Mitte nochmal mit „Broken Promises“ zu einem Zwischenhoch. Der Rest des Songmaterials versandet leider in der Durchschnittlichkeit und kann das Niveau der drei erwähnten Knaller nicht halten. Sänger Jason Russo sticht auf dieser Scheibe mit seinen Bemühungen um Abwechslung und Stimmidentität noch am meisten heraus, kann allerdings auch nicht mehr viel dabei retten, dass ein Großteil des Songmaterials oftmals unausgegoren wirkt.
Bei HEROD wird mit zunehmender Spielzeit leider allzu deutlich, dass die Bemühungen, besonders einfallsreich oder anders zu klingen (und dabei möglichst viele verschiedene Einflüsse zu mixen) meistens auch nicht wirken... Trotz alledem handelt es sich bei „Rich Mans War... Poor Mans Fight“ um keine schlechte Scheibe; aus dem tiefen Sumpf des Mittelfelds sticht sie leider allerdings auch zu selten heraus.

Trackliste:
01. Assimilation
02. All Night
03. One Life To Burn
04. Lies And Betrayal
05. The Fire
06. Broken Promises
07. Forever
08. The Ring
09. Grand Design
10. Journey Of Creation


Thomas Gschwendner [theburningdarkness]
06.05.2006 | 10:16
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin