.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Kiske / Somerville - City Of Heroes

Kiske / Somerville
City Of Heroes


AOR, Hard Rock, Melodic Metal
5 von 7 Punkten
"Coole Platte mit jeder Menge Hits"
CD Review: Consortium Project IV - Children Of Tomorrow

Consortium Project IV
Children Of Tomorrow


Hard Rock, Heavy Metal, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Disney trifft Shooter trifft Metal"
CD Review: Velvet Revolver - Contraband

Velvet Revolver
Contraband


Alternative, Crossover, Hard Rock, Punk, Speed Rock
6 von 7 Punkten
"Da ist sie nun endlich: die Band mit den wohl meisten V’s im Namen und alle finden’s geil ... [mehr]"
CD Review: Nazareth - Hair Of The Dog [Re-Release]

Nazareth
Hair Of The Dog [Re-Release]


Hard Rock, Rock
Keine Wertung
"Kein Haar in der Suppe"
CD Review: Rebellion - Arminius: Furor Teutonicus

Rebellion
Arminius: Furor Teutonicus


Heavy Metal, Teutonic Metal
5 von 7 Punkten
"Asterix und Obelix in Wacken"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Cover von High Spirits -- You Are Here
Band: High Spirits Homepage High Spirits bei Facebook Metalnews nach 'High Spirits' durchsuchenHigh Spirits
Album:You Are Here
Genre:Hard Rock, Heavy Metal, NwobHM
Label:High Roller Records
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:25.04.14
CD kaufen:'High Spirits - You Are Here' bei amazon.de kaufen
Share:

"Kaum biste da, schon herrscht gute Stimmung!"

Mit „You Are Here“ präsentiert das Ein-Mann-Projekt HIGH SPIRITS aus Chicago bereits sein drittes Full Length-Album via High Roller Records.

Chris Black [u.a. PHARAO-Drummer] alias HIGH SPIRITS spielt auch auf Album No. 3 puren, unverfälschten, herrlich melodischen, klischeehaften 80er-Hardrock/-Heavy Metal mit überdeutlicher NWOBHM-Kante, der ob prägnanter Refrains, zwingender Hooklines, trefflichen Songwritings und unwiderstehlichen Drives sofort im Gehörgang und den Hirnwindungen hängen bleibt. Dabei ist es übrigens ziemlich gleichgültig, welchen Song von „You Are Here“ man gerade anspielt, denn spätestens nach anderthalb Minuten ist man, entsprechende Disposition für derart klassisch-harmonischen Metal natürlich vorausgesetzt, derart in den HIGH SPIRITS-Sound verschossen, dass Songtitel fast schon zur Nebensache verkommen. Weil aber Beispiele natürlich wiederum auch nicht schaden können, seien als unbedingte Anspieltipps der flott rockende Opener „When the Lights Go Down“, das eingängige „Gone To Pieces", die herrlichen Melodien von „Reminding You Of Me“ oder die neu aufgenommene Bandhymne, „High Spirits“, empfohlen.
Die Produktion, die übrigens auch von Mainman Chris Black stammt, ist direkt, natürlich und warm, nicht zu rauh, aber auch nicht zu poliert, sondern einfach ganz genau so, wie sich eine richtig gute Hard'n'Heavy-Band vom alten Schlag anzuhören hat.

Das Cover-Artwork, das offenbar eine U-Bahnkarte zeigen soll, setzt zwar den Titel, „You Are Here“, durchaus trefflich, wenn auch im klassischen Heavy Metal-Kontext eher untypisch um, was aber der Klasse der dritten HIGH SPIRITS-LP mitnichten abträglich ist. Fans von klassischem, melodischem Metal/NWOBHM oder gar NWOTHM können getrost zuschlagen und wer heutzutage u.a. WIDOW, SKULL FIST, STEELWING oder ENFORCER gut findet, der kommt weder an HIGH SPIRITS, noch an „You Are Here“ vorbei...!

Trackliste:
01. When The Lights Go Down
02. I Need You Love
03. One Thousand Nights
04. Reminding You Of Me
05. The Last Night
06. Can You Hear Me
07. Gone To Pieces
08. I Will Run
09. High Spirits
Spielzeit: 00:35:28

Line-Up:
Studio:

Chris “The Professor” Black - Alles

Live:

Chris - Lead Vocals
Mike - Guitar, Backing Vocals
Scott - Guitar, Backing Vocals
Bob - Bass, Backing Vocals
Ian - Drums
Dirk Konz [dkay]
05.05.2014 | 18:34
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin