.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Hypocrisy
CD Review: Hypocrisy - End of Disclosure

Hypocrisy
End of Disclosure


Melodic Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Best Of Verschwörungstheorie"
CD Review: Hypocrisy - A Taste Of Extreme Divinity

Hypocrisy
A Taste Of Extreme Divinity


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Kurskorrektur um 1 Bogenminute"
CD Review: Hypocrisy - Catch 22 V.2.0.08

Hypocrisy
Catch 22 V.2.0.08


Death Metal
Keine Wertung
"Reloaded"
CD Review: Hypocrisy - Virus

Hypocrisy
Virus


Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Hypocrisy covern Hypocrisy"
Mehr aus den Genres
CD Review: Pathology - Awaken To The Suffering

Pathology
Awaken To The Suffering


Death Metal
4 von 7 Punkten
"Gurgelwurgel"
CD Review: Anima - Enter The Killzone

Anima
Enter The Killzone


Death Metal, Deathcore, Grindcore
5 von 7 Punkten
"In Fahrwasser der Großen"
CD Review: Pavor - Furioso

Pavor
Furioso


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Bei PAVOR handelt es sich um eine 1987 in Bonn gegründete Deathmetal Band, die bereits dur... [mehr]"
CD Review: Heaven Shall Burn - Iconoclast [Part 1: The Final Resistance]

Heaven Shall Burn
Iconoclast [Part 1: The Final Resistance]


Death Metal, Melodic Death Metal, Metalcore
6 von 7 Punkten
"Eindrucksvoll wieder zurück!"
CD Review: Aeon - Aeons Black

Aeon
Aeons Black


Brutal Death, Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Satanischste im ganzen Land?"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von Hypocrisy -- Catch 22
Band:  Metalnews nach 'Hypocrisy' durchsuchenHypocrisy
Album:Catch 22
Genre:Death Metal
Bewertung:6 von 7
25.02.2002
CD kaufen:'Hypocrisy - Catch 22' bei amazon.de kaufen
Share:



Voller Erwartung legte ich die CD in den Player und wartete gespannt auf das, was im Vorfeld als eine Veränderung von HYPOCRISY angekündigt wurde, als etwas, was die Band vorher noch nicht veröffentlicht hatte. Und siehe da, mit "Catch 22" haben die Schweden es geschafft, ihrem Stil eine neue Seite zu geben, ohne sich dabei selbst untreu zu werden. Es wird schnell klar, dass die Band etwas kommerzieller geworden ist, aber auf angenehme Art und Weise. Der Refrain von "Destroyed" will sich einfach nicht mehr aus meinem Ohr entfehrnen lassen...Die Produktion ist schön Druckvoll und ausgeglichen und vor allem die Stimme von Peter Tägtgren ist nach wie vor schön aggressiv, aber er zeigt, dass er seine Stimmbänder auch für melodische Dinge zu gebrauchen weiß. Ich muss sagen, dass dieses Album ein echtes Highlight ist, obwohl sich sicherlich einige Fans der früheren Veröffentlichungen von HYPOCRISY nicht mit dem neuen Sound anfreunden können.

Trackliste:
1. Don't judge me
2. Destroyed
3. On the edge of madness
4. A public puppet
5. Uncontrolled
6. Turn the page
7. Hatred
8. Another dead end (for another dead man)
9. Seeds of the chosen one
10. All turns black


Yannis Doe [Bloodlord]
03.06.2002 | 23:19
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin