.: SUCHE
    Erweiterte Suche
News zu I Spit Ashes
Mehr aus den Genres
CD Review: Anterior - Echoes Of The Fallen

Anterior
Echoes Of The Fallen


Melodic Death Metal, Metalcore, Modern Metal
6 von 7 Punkten
"Qualität aus Wales"
CD Review: Scar Symmetry - The Unseen Empire

Scar Symmetry
The Unseen Empire


Melodic Death Metal, Prog-Metal
6 von 7 Punkten
"Es ist und bleibt solides Handwerk"
CD Review: Arcturon - Expect Us [EP]

Arcturon
Expect Us [EP]


Melodic Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Schweizer Schweden"
CD Review: Zonaria - Infamy And The Breed

Zonaria
Infamy And The Breed


Death Metal, Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Talentierte Melo-Death-Debütanten"
CD Review: Scarve - The Undercurrent

Scarve
The Undercurrent


Death/Thrash Metal, Modern Metal, Neo-Thrash
4.5 von 7 Punkten
"Untiefen voraus!"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von I Spit Ashes -- Inhaling Blackness... Reflecting Light
Band: I Spit Ashes Homepage I Spit Ashes bei Facebook Metalnews nach 'I Spit Ashes' durchsuchenI Spit Ashes
Album:Inhaling Blackness... Reflecting Light
Genre:Melodic Death Metal, Modern Metal
Label:Massacre Records
Bewertung:2 von 7
Releasedatum:24.08.12
CD kaufen:'I Spit Ashes - Inhaling Blackness... Reflecting Light' bei amazon.de kaufen
Share:

"Cybertitteninferno"

In Sachen ekligen Kitsch springt STRATOVARIUS, deren perfider Geschmack schon seit langem nicht mehr den Covers ihres mindestens ebenso nervenwürgenden Bubblegum-"Metals" endet, aus dem Gedächtnis. Wenn aber darüber hinaus noch Titten ins Spiel kommen, proben selbst Blinde den Aufstand. Denn wer in vernetzten Zeiten immer noch auf den ältesten Trick der Werbegeschichte hereinfällt und sich über das Endprodukt aufregt, hat ganz allein an seinem Unglück zu knabbern. Beim naivem Spontankauf des sich als "Metal 2.0" in die Nesseln setzenden Debüts dieser deutschen Truppe schützt aber wahrscheinlich nicht einmal mehr das Gesetz.

Unter "Metal 2.0" verstehen I SPIT ASHES eine in seinen synthetischen Bauelementen hochgefahrenen, modernen Melo-"Death", dessen Kuschelkurs mit dem Hörer entfernt an die zahnlosen Schandtaten von IN FLAMES post-"Clayman" erinnert, wobei das konstante, gekünstelte Erzwingen von Abgeh-Parts sowie der fröhlich vor sich hindudelnde Aufbau sämtlicher Beiträge im negativsten aller Sinne hervortreten. Das stotternde Stop-And-Go-Geknatter ["Error Concept I"] wie auch der langweilig eintönige Gesang übernehmen geschlossen die nächste Etappe im Langlauf des Verzichtbaren. Das platt-fette Akustikgewand ohne Charakter, dafür aber mit umso weniger Saft - man denke da nur an die vielen selstam leise abgemischten Pre-Refrain-Passagen - runden sodann die äußerst skeptische Karriereprognose gekonnt ab.

Exsistiert die von Label und Band erträumte Zielgruppe überhaupt im echten Leben? Wer hätte ernsthaftes Interesse daran, diesem Regalblei freiwillig mehr als zehn Sekunden zu schenken? Antworten hierzu stehen bis dato noch aus, werden aber aufgrund der Qualität von "Inhaling Blackness... Reflecting Light" nicht mehr Gegenstand weiterer Selbstversuche sein.

Trackliste:
01 - N.D.X
02 - Missper
03 - Cracks In The Mirror
04 - Eclipse
05 - Crossing The Borderline
06 - One Star Per Tear
07 - Error Concept I
08 - Towards The Sun
09 - My Ulysses
10 - When Daylight Dies
11 - Moonray Guidance
Spielzeit: 00:40:26

Line-Up:
Benedikt Rathsmann - Gesang
Emanuel Seis - Gitarre
Bernhard Lindner - Gitarre
Benjamin Müller - Bass
Daniel Lammich - Schlagzeug
Michael Bambas [Micha]
17.08.2012 | 22:56
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin