.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Insomnium
CD Review: Insomnium - Winter's Gate

Insomnium
Winter's Gate


Melodic Death Metal
7 von 7 Punkten
"Manifest der eisigen Schönheit"
CD Review: Insomnium - Shadow Of The Dying Sun

Insomnium
Shadow Of The Dying Sun


Melodic Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Große Melodien und große Emotionen"
CD Review: Insomnium - One For Sorrow

Insomnium
One For Sorrow


Melodic Death Metal
6 von 7 Punkten
"Poeten ohne Moneten"
CD Review: Insomnium - Across The Dark

Insomnium
Across The Dark


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Schwermut - der Film"
Mehr aus den Genres
CD Review: Lost Dreams - Blinded By Rage

Lost Dreams
Blinded By Rage


Melodic Death Metal, Metalcore
5.5 von 7 Punkten
"Überzeugende Fließbandarbeit"
CD Review: The Dying - Triumph Of Tragedy

The Dying
Triumph Of Tragedy


Melodic Death Metal, Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Lascher Kreator lässt grüßen"
CD Review: Eternal Gray - Your Gods My Enemies

Eternal Gray
Your Gods My Enemies


Melodic Death Metal, Modern Metal
5.5 von 7 Punkten
"Moderner Melodic Death Metal aus Israel"
CD Review: Black Sun Aeon - Routa

Black Sun Aeon
Routa


Dark Metal, Doom Metal, Melodic Death Metal
6 von 7 Punkten
"Winter - jetzt auch für den Sommer zuhause!"
CD Review: Officium Triste - Giving Yourself Away

Officium Triste
Giving Yourself Away


Doom Metal, Melodic Death Metal
6.5 von 7 Punkten
"Trauer, wie sie schöner kaum sein könnte"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von Insomnium -- Above The Weeping World
Band: Insomnium Homepage  Metalnews nach 'Insomnium' durchsuchenInsomnium
Album:Above The Weeping World
Genre:Melodic Death Metal
Label:Candlelight Records
Bewertung:4.5 von 7
Releasedatum:18.09.06
CD kaufen:'Insomnium - Above The Weeping World' bei amazon.de kaufen
Share:

"Finnische Tristesse nach Plan"

“Above The Weeping World”. Schon allein der Titel sagt alles aus, was der Silberling hier so zu bieten hat. Eine düster-melancholische Grundstimmung beherrscht alle neun Songs dieser verträumten CD. Ein paar AT THE GATES-Harmonien, der Rest ist das für finnische Melodic-Deather schon beinahe programmatische Gemisch aus alten ARMORPHIS und alten SENTENCED.

Natürlich ist das jetzt kein Verriss. Die Platte hat ihre Momente und positiv ist auch der Aspekt zu bewerten, dass man sich nicht kaputtträumt, sondern auch ab und an mal aufs Gaspedal drückt. So zum Beispiel beim eingängigen „Change Of Heart“, dem Hit des Albums, dessen Grundriff und die Gitarrenharmonien auf jeden Fall regieren. Allerdings dominiert dennoch an allen Ecken und Enden des fein produzierten Scheibchens geballte Schwermut. Flüstereien, akustische Einsprengsel, viel dunkler Hall – die Stilmittel sind ebenso bekannt wie zahlreich. Das gibt dem Material natürlich eine gewisse Breite und lässt es als Soundtrack zum herbstlichen Waldspaziergang vortrefflich erscheinen. Freunde trister Gefühlskategorien müssen die Platte daher natürlich unbedingt haben. „Normale“ Death Metaller sollten das Drittwerk der Finnen erst mal vorsichtig anchecken.

Trackliste:
01. The Gale
02. Mortal Share
03. Drawn To Black
04. Change Of Heart
05. At The Gates Of Sleep
06. The Killjoy
07. Last Statement
08. Devoid Of Caring
09. In The Groves Of Death


Marcus Italiani [Mattaru]
28.09.2006 | 14:55
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin