.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Kalmah
CD Review: Kalmah - Seventh Swamphony

Kalmah
Seventh Swamphony


Melodic Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Eigentlich so gut wie immer"
CD Review: Kalmah - 12 Gauge

Kalmah
12 Gauge


Melodic Death Metal
7 von 7 Punkten
"Mit Ideenreichtum in den Olymp"
CD Review: Kalmah - For the Revolution

Kalmah
For the Revolution


Melodic Death Metal, Melodic Metal, Melodic Speed Metal
4.5 von 7 Punkten
"Auch nichts für die Ewigkeit"
CD Review: Kalmah - Swampsong

Kalmah
Swampsong


Melodic Death Metal
6 von 7 Punkten
"Har! Die neue KALMAH ist nun endlich in meinem Briefkasten und ich kanns auch kaum erwarte... [mehr]"
Mehr aus den Genres
CD Review: [Sic]monic - Somnambulist

[Sic]monic
Somnambulist


Experimental, Melodic Metal, Progressive
4 von 7 Punkten
"Progressive für Reingefallene"
CD Review: Avatar - Black Waltz

Avatar
Black Waltz


Industrial, Melodic Death Metal, Nu Metal
4 von 7 Punkten
"Aufbruch nach...wohin?"
CD Review: Wolfpakk - Wolfpakk

Wolfpakk
Wolfpakk


Heavy Metal, Melodic Metal
4.5 von 7 Punkten
"Gemischtwarenladen"
CD Review: Death - Individual Thought Patterns [Re-Issue 2011]

Death
Individual Thought Patterns [Re-Issue 2011]


Death Metal, Melodic Death Metal, Progressive
Keine Wertung
"Fettsteuer einführen?"
CD Review: Edguy - Tinnitus Sanctus

Edguy
Tinnitus Sanctus


Melodic Metal, Power Metal
7 von 7 Punkten
"Meister, gib mir den Tinnitus"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von Kalmah -- The Black Waltz
Band: Kalmah Homepage  Metalnews nach 'Kalmah' durchsuchenKalmah
Album:The Black Waltz
Genre:Melodic Death Metal
Label:Spikefarm Records
Bewertung:6.5 von 7
Releasedatum:31.03.06
CD kaufen:'Kalmah - The Black Waltz' bei amazon.de kaufen
Share:

"Aus dem Sumpf aufgetaucht"

Das Quintett aus den Sümpfen um Oulu, Finnland, ist wieder da. KALMAH legen mit "The Black Waltz" ihr viertes Album vor, das auch gleichzeitig das Ausgereifteste ist. Waren die Vorgänger wie etwa "Swamplord" oder "Swampsong" teilweise recht eindimensional und eintönig, so besticht das aktuelle Werk durch Abwechslungsreichtum und Ideenvielfalt. So bauen KALMAH in ihren melodiösen Death Metal auch immer wieder Passagen aus Black und Power Metal in ihre Songs mit ein.

Parallelen gibt es dennoch nach wie vor zu den weitaus bekannteren Landsleuten von CHILDREN OF BODOM. Vor allem das Wechselspiel zwischen Gitarre und Keyboard erinnerten oft an die Meute um Alexi Laiho, was sich allerdings nicht zum Nachteil ausweitet, da KALMAH durchaus über genug Eigenständigkeit und Wiedererkennungspotential verfügen. So gibt es auch auf "The Black Waltz" glorreiche Gitarren/Keyboard-Duelle, die in einem Wahnsinnstempo enden.

Torzt allem Tempo verliert die Band um das Brüderpaar Antti (Gitarre) und Pekka Kokko (Gitarre, Vocals) niemals das Gespür für tolle Harmonien und Melodien. Beste Beispiele hierfür sind: "Man Of The King", "One From The Stand" oder der Opener "Defeat". Doch auch mit gedrosseltem Mid-Tempo, wie etwa beim Titeltrack "The Balck Waltz" machen KALMAH eine gute Figur.

Lediglich an der Produktion gibt es etwas zu mäkeln, da hier die Gitarren und der Grabesgesang von Pekka Kokko durchaus gerne öfters in den Vordergrund hätten stehen dürfen.

Trackliste:
01. Defeat
02. Bitter Metallic Side
03. Time Takes Us All
04. To The Gallows
05. Svieri Doroga
06. The Black Waltz
07. With Terminal Intensity
08. Man Of The King
09. The Groan Of Wind
10. Mindrust
11. One From The Stand


Oliver Jung [Calandryll]
31.05.2006 | 19:29
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin