[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(./forum/includes/auth/auth_.php): failed to open stream: No such file or directory
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(): Failed opening './forum/includes/auth/auth_.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/php-5.3/lib/php')
METALNEWS.DE - CD-REVIEW: Kaminari - Faraday's Daydream
 .: SUCHE
Mehr aus den Genres
CD Review: Grave Digger - The Last Supper

Grave Digger
The Last Supper


Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
4 von 7 Punkten
"Nach über 20 Jahren sind GRAVE DIGGER immer noch dick im Geschäft. Dabei hat das Quartett ... [mehr]"
CD Review: Tad Morose - Modus Vivendi

Tad Morose
Modus Vivendi


Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
5 von 7 Punkten
"Ein weiteres Jahr ist vergangen, und TAD MOROSE beehren uns mit einem neuen Album. Obwohl ... [mehr]"
CD Review: Mob Rules - Among The Gods

Mob Rules
Among The Gods


Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
5 von 7 Punkten
"Das mittlerweile vierte Album der Hamburger Melodic-Powermetaller MOB RULES trägt den Tite... [mehr]"
CD Review: Fozzy - Sin And Bones

Fozzy
Sin And Bones


Heavy Metal, US-Metal
5 von 7 Punkten
"Mehr als nur Muskeln?"
CD Review: Eyefear - 9 Elements Of Inner Vision

Eyefear
9 Elements Of Inner Vision


Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
5 von 7 Punkten
"Aus Australien kommt diese bereits seit 1994 existierende Band. Dort machten EYEFEAR als P... [mehr]"
CD Review: Audrey Horne - Blackout

Audrey Horne
Blackout


Classic Rock
6 von 7 Punkten
"Zur ursprünglichen Klasse zurückgefunden "
CD Review: Mystic Prophecy - Monuments Uncovered

Mystic Prophecy
Monuments Uncovered


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Party-Häppchen"
CD Review: Cavalera Conspiracy - Psychosis

Cavalera Conspiracy
Psychosis


Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Wenn der Zuckerhut abflacht"
CD Review: Dr. Living Dead! - Cosmic Conqueror

Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror


Crossover, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Spaßig wie eh und je"
CD Review: Stälker - Shadow Of The Sword

Stälker
Shadow Of The Sword


Melodic Speed Metal
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnittliches Low-Fi-Geschrammel"
Cover von Kaminari -- Faraday's Daydream
Band: Kaminari Homepage  Metalnews nach 'Kaminari' durchsuchenKaminari
Album:Faraday's Daydream
Genre:Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
Bewertung:4 von 7
Releasedatum:13.09.04
CD kaufen:'Kaminari - Faraday's Daydream' bei amazon.de kaufen
Share:



Kaminari kommt aus dem Japanischen und heißt Gewitter. Ähnlich einem Gewitter beginnt auch die CD "Faraday's Daydream" der Band aus Baden-Württemberg um Frontmann Roland Seidel und Gitarrist Bernd A. Wick. Mit "Vampire Vanity" und "Eye-Borg" stehen gleich zwei starke Songs am Anfang der Platte.

Musikalisch ist die Band schwer einzuordnen. Man bewegt sich im Grenzbereich zwischen Hard Rock und melodischem Power Metal. Im Vergleich kann man Kaminari durchaus als rockige Variante von Iron Maiden durchgehen lassen, da von der Melodieführung und dem Songwriting her durchaus Parallelen zu erkennen sind. Andererseits klingt die Band auch manchmal wie eine härtere Version von Bonfire. Festzuhalten gilt auf jeden Fall, dass das Quintett einen eigenen Stil gefunden hat. Auch an der Produktion, für die sich Achim Köhler verantwortlich zeigt, gibt es nichts auszusetzen. Der Sound kommt frisch und druckvoll aus den Boxen.

Allerdings lässt die Scheibe in der zweiten Hälfte etwas nach. Es scheint, als ob die Topideen alle schon verwertet worden sind. Das zeigt sich am Deutlichsten bei den zwei schwächsten Songs der Platte "My Black Colors" und "Babylon", die teilweise recht uninspiriert klingen. Auch den Radioedit von "My Black Colors" finde ich persönlich überflüssig.

Alles in Allem können Kaminari aber doch überzeugen. Wenn die Band so konsequent ihren eigenen eingeschlagenen Weg weiter verfolgt, sollte ihr der Weg zur Spitze im Hard Rock/Melodic Metal Bereich offen stehen.

Anspieltipps: "Vampire Vanity", "Guardian Angel" und mein persönliches Lieblingsstück "Philip Marlowe".

Trackliste:
01. Vampire Vanity
02. Eye-Borg
03. Night Without Dawn
04. Philip Marlowe
05. Halfway To Heaven
06. Guardian Angel
07. My Black Colors
08. Fire And Dice
09. Babylon
10. Stairway To The Galaxy
11. My Black Colors (Radio Edit)


Oliver Jung [Calandryll]
17.12.2004 | 14:22
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin