.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Cavus - Fester And Putrefy

Cavus
Fester And Putrefy


Black Metal
3 von 7 Punkten
"Kost für südliche Mundwinkel"
CD Review: Svarttjern - Towards The Ultimate

Svarttjern
Towards The Ultimate


Black Metal
2 von 7 Punkten
"Vielen herzlichen Dank"
CD Review: Lord Belial - The Black Curse

Lord Belial
The Black Curse


Black Metal, Melodic Black Metal
4.5 von 7 Punkten
"Interessanter Schweden-Stahl"
CD Review: Arckanum - Kostogher [Re-Release]

Arckanum
Kostogher [Re-Release]


Black Metal
Keine Wertung
"II - Der Aufstieg des Chaos"
CD Review: Wolves In The Throne Room - Two Hunters

Wolves In The Throne Room
Two Hunters


Black Metal, Post/Avantgarde Black Metal
6.5 von 7 Punkten
"Vertontes Wechselbad der Gefühle"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von Kilte -- Absence
Band: Kilte bei Facebook Metalnews nach 'Kilte' durchsuchenKilte
Album:Absence
Genre:Black Metal
Label:Eisenwald Tonschmiede
Bewertung:2 von 7
Releasedatum:20.11.09
CD kaufen:'Kilte - Absence' bei amazon.de kaufen
Share:

"Die Herren der Zeit!"

KILTE kommen aus Belgien. KILTE haben mit "Absence" ein Konzeptalbum aus drei Stücken geschaffen, die insgesamt 25 Minuten umfassen und von zwei Demoversionen genannter drei Songs als Bonustracks abgerundet werden. KILTE spielen melancholischen Depri-Black Metal mit Doomanleihen.

Soweit zu den Trivia, die leider folgenden Umstand nicht berücksichtigen: KILTE sind einfach langweilig. Zäh dahinmummelnde Schrammelriffs, die ewig gleichen ausgelutschen Mollmelodien und unmotiviertes Gekreisch, das an einen kleinen Hund erinnert, der sich nach übermäßigen Genuss der herrschaftlichen Haschkekse nicht zwischen Kotzen und Einschlafen entscheiden kann.

Natürlich werde ich für diese Worte mal wieder den Hass einiger Zeitgenossen auf mich ziehen, aber das interessiert mich weit weniger, als KILTEs positive Seite, die ich gerne ergründen möchte. Ich wüsste nämlich brennend gern, wie es den Belgiern gelungen ist, die Zeit an sich zu überwinden – nur äußerst selten sind mir 36 Minuten derart lang geworden!

Trackliste:
01. The True Beauty Of Our Absence
02. Haar Laatste Traan
03. Eindelos Verval
04. Haar Laatste Traan [Demo]
05. Eindelos Verval [Demo]
Spielzeit: 00:36:24

Line-Up:
T. Morgoth - Gitarre, Bass
S. - Gitarre, Keyboard, Gesang

Sessionmitglieder:
C.H. - Schlagzeug
g - Bass, Gesang [live]
Lennart Riepenhusen [Grim_Rieper]
23.03.2010 | 14:04
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin