.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Kissin' Dynamite
Reviews von Kissin' Dynamite
CD Review: Kissin' Dynamite - Generation Goodbye

Kissin' Dynamite
Generation Goodbye


Hard Rock, Heavy Metal
5.5 von 7 Punkten
"Präzise wie ein Uhrwerk"
CD Review: Kissin' Dynamite - Money, Sex & Power

Kissin' Dynamite
Money, Sex & Power


Heavy Metal, Sleaze Rock
5.5 von 7 Punkten
"In ihrer Sparte ungeschlagen"
CD Review: Kissin' Dynamite - Addicted To Metal

Kissin' Dynamite
Addicted To Metal


Hard Rock, Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Macht nicht süchtig, aber Spaß"
Live-Berichte über Kissin' Dynamite
Mehr aus den Genres
CD Review: Trivium - Vengeance Falls

Trivium
Vengeance Falls


Heavy Metal, Metalcore, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Alles bleibt gut"
CD Review: Sinner - Touch Of Sin 2

Sinner
Touch Of Sin 2


Hard Rock, Heavy Metal
Keine Wertung
"Altmetall, neu geschmiedet"
CD Review: Widow - Life's Blood

Widow
Life's Blood


Heavy Metal, US-Metal
6 von 7 Punkten
"Metal, wie er sein soll"
CD Review: Prototype - Continuum

Prototype
Continuum


Heavy Metal, Progressive, Thrash Metal
6.5 von 7 Punkten
"Der lange Weg zum Original"
CD Review: Phil Campbell And The Bastard Sons - Phil Campbell And The Bastard Sons [EP]

Phil Campbell And The Bastard Sons
Phil Campbell And The Bastard Sons [EP]


Hard Rock
4 von 7 Punkten
"Ungewohnt zahm"
CD Review: Vintersorg - Till Fjälls (del II)

Vintersorg
Till Fjälls (del II)


Folk Metal, Pagan Metal
5 von 7 Punkten
"Don´t You Fear The Winter"
CD Review: Stone Sour - Hydrograd

Stone Sour
Hydrograd


Alternative, Hard Rock, Heavy Metal, Thrash Metal, True Metal
6 von 7 Punkten
"Put on my blues suede shoes and dancing on your fucking grave!"
CD Review: Croword - The Great Beyond

Croword
The Great Beyond


Death Metal, Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Melo-Death in seiner reinsten Form"
CD Review: Municipal Waste - Slime And Punishment

Municipal Waste
Slime And Punishment


Crossover, Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Die unerträgliche Leichtigkeit des Schleims"
CD Review: Limbonic Art - Spectre Abysm

Limbonic Art
Spectre Abysm


Black Metal
4 von 7 Punkten
"Im Grunde nur für Nostalgiker"
Cover von Kissin' Dynamite -- Megalomania
Band: Kissin' Dynamite Homepage  Metalnews nach 'Kissin' Dynamite' durchsuchenKissin' Dynamite
Album:Megalomania
Genre:Glam Rock, Hard Rock, Heavy Metal
Label:AFM Records
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:05.09.14
CD kaufen:'Kissin' Dynamite - Megalomania' bei amazon.de kaufen
Share:

"Größenwahn aus Schwaben"

„Megalomania“ schimpft sich das neue Album von KISSIN' DYNAMITE. Größenwahn also. Nun gut, es wird sich schon jemand darüber Gedanken gemacht haben. Auf jeden Fall können die Schwaben erneut erhobenen Hauptes und völlig gelassen dieser Veröffentlichung entgegen fiebern.

Den Anfang macht das vielen Leuten wohl schon bekannte „DNA“. Der flotte Einstieg, eingängig, mitsingbar und mit starkem LORDI-Appeal, dürfte eigentlich in keiner Rock-DJ Sammlung fehlen. Nächster nennenswerter Höhepunkt ist „VIP in Hell“, denn hier liefern KISSIN' DYNAMITE fast so etwas wie Power Metal der alten HELLOWEEN-Schule ab. „Legion Of The Legendary“ sprengt dann endgültig den hardrockigen Rahmen, man bastelt an modernen Sounds herum und schaut sich diesbezüglich ein wenig bei Combos wie beispielsweise KORN oder BRING ME THE HORIZON um. Als Anbiedern an irgendwelche Trends würde ich dies allerdings keineswegs bezeichnen, denn die Band schafft es ausgezeichnet, verschiedene Stilelemente mit ihrem eigenen Sound verschmelzen zu lassen. Zwei Balladen gibt es auch, wobei „Fireflies“ eine echt saucoole Nummer geworden ist, die mit Sicherheit für Feuerzeugalarm im Publikum sorgen dürfte. Um den kuscheligen Schmachtfetzen „The Final Dance“ so richtig abzufeiern, habe ich möglicherweise das falsche Geschlecht, denn hier werden wohl einige Frauenherzen dahinschmelzen. Sei es drum, wird als minimaler Verlust gebucht. Ebenso wie das stampfende, aber dennoch ziemlich unauffällige „Running Free“, welches hier und da an AEROSMITH erinnert.

Im schönen Zwei-Jahres-Rhythmus hauen uns die sympathischen Süddeutschen nun also ihre Alben um die Ohren und nach wie vor haben sie von ihrem Schwung nichts eingebüßt. Im Gegenteil, auf „Megalomania“ zeigen sie sich weiterentwickelt, in diesem Zuge von „Erwachsenwerden“ zu schreiben, wäre ja gar nicht so fehl am Platze. Modern und aufgeschlossen, so darf Hardrock [vielleicht schon tendenziell sogar Heavy Metal, aber wer vermag da die Grenzen zu ziehen...] heute klingen. KISSIN' DYNAMITE sind auf einem guten Weg, ihre Karriere weiter nach vorn zu treiben und mit einem Haufen richtig guter Songs wie zum Beispiel „Ticket To Paradise“ ist der Weg ins Rockparadies eigentlich Formsache.

Trackliste:
01. DNA
02. Maniac Ball
03. VIP In Hell
04. Fireflies
05. Deadly
06. God In You
07. Running Free
08. Legion Of The Legendary
09. The Final Dance
10. Ticket To Paradise
Spielzeit: 00:39:25

Line-Up:
Hannes Braun - Vocals
Jim Müller - Guitar
Ande Braun - Guitar
Steffen Haile - Bass
Andreas Schnitzer - Drums
Frank Wilkens [Fränky]
29.08.2014 | 16:31
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin