.: SUCHE
Interviews mit Korpiklaani
Reviews von Korpiklaani
CD Review: Korpiklaani - Noita

Korpiklaani
Noita


Folk Metal, Pagan Metal, Viking Metal
4.5 von 7 Punkten
"Solide Kost mit den typischen Highlights"
CD Review: Korpiklaani - Manala

Korpiklaani
Manala


Folk Metal, Pagan Metal
5.5 von 7 Punkten
"Aus dem Walde schallt es Polkka"
CD Review: Korpiklaani - Karkelo

Korpiklaani
Karkelo


Folk Metal
6 von 7 Punkten
"Die Feier kann weitergehen!"
CD Review: Korpiklaani - Korven Kuningas

Korpiklaani
Korven Kuningas


Folk Metal
5 von 7 Punkten
"Ey, pass ma auf wo du hintanzt!"
CD Review: Korpiklaani - Tales Along This Road

Korpiklaani
Tales Along This Road


Folk Metal
6.5 von 7 Punkten
"Hitverdächtiges aus Suomi"
Mehr aus den Genres
CD Review: Slough Feg - Ape Uprising!

Slough Feg
Ape Uprising!


Doom Metal, Folk Metal, Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Primatenaufstand"
CD Review: Fjoergyn - Sade et Masoch

Fjoergyn
Sade et Masoch


Dark Metal, Folk Metal, Post/Avantgarde Black Metal
6 von 7 Punkten
"Bombastischer, symphonischer,... FJOERGYNer!"
CD Review: Crimfall - The Writ Of Sword

Crimfall
The Writ Of Sword


Pagan Metal, Symphonic / Epic Metal
7 von 7 Punkten
"Mehr als würdig für die Leinwand!"
CD Review: Arkona - Stenka Na Stenku [EP]

Arkona
Stenka Na Stenku [EP]


Folk Metal, Pagan Metal
Keine Wertung
"Kurzes Vergnügen"
CD Review: Mael Mórdha - Manannán

Mael Mórdha
Manannán


Doom Metal, Pagan Metal
5 von 7 Punkten
"Auf dem Sprungbrett"
CD Review: Audrey Horne - Blackout

Audrey Horne
Blackout


Classic Rock
6 von 7 Punkten
"Zur ursprünglichen Klasse zurückgefunden "
CD Review: Mystic Prophecy - Monuments Uncovered

Mystic Prophecy
Monuments Uncovered


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Party-Häppchen"
CD Review: Cavalera Conspiracy - Psychosis

Cavalera Conspiracy
Psychosis


Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Wenn der Zuckerhut abflacht"
CD Review: Dr. Living Dead! - Cosmic Conqueror

Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror


Crossover, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Spaßig wie eh und je"
CD Review: Stälker - Shadow Of The Sword

Stälker
Shadow Of The Sword


Melodic Speed Metal
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnittliches Low-Fi-Geschrammel"
Cover von Korpiklaani -- Tervaskanto
Band: Korpiklaani Homepage  Metalnews nach 'Korpiklaani' durchsuchenKorpiklaani
Album:Tervaskanto
Genre:Folk Metal
Label:Napalm Records
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:29.06.07
CD kaufen:'Korpiklaani - Tervaskanto' bei amazon.de kaufen
Share:

"Angriff der Waldschrate"

Die verrückten Waldschrate von KORPIKLAANI melden sich eindrucksvoll zurück. "Tervaskanto" lautet der Titel ihres vierten Albums, was soviel wie "Der Alte Mann" bedeutet. Musikalisch servieren die sechs Finnen um Sänger/Gitarrist Jonne und Multiinstrumentalist Hittavainen erneut ihre besondere Mischung des Folk Metal mit viel finnischer Folklore. Demzufolge stehen die Folk-Instrumente auf dem Album auch sehr im Vordergrund und degradieren den Rest quasi zum Beiwerk. Das ist zwar ganz nett und steht den elf Songs auch gut zu Gesicht, entwickelt nach mehreren Hördurchläufen aber einen gewissen Nerv-Faktor.

Textlich bleibt es bei der bewährten Mischung aus finnischen und englischen Lyrics, wobei diesmal die Songs in der Muttersprache des Sextetts erstmals überwiegen. Dabei geht es wie auch schon bei den Vorgängeralben vernehmlich um die Natur, den Menschen und das Feiern. Dementsprechend fröhlich ist "Tervaskanto" auch ausgefallen. KORPIKLAANI bleiben also ihrer Linie treu, kopieren sich dabei jedoch nicht.

Meine persönlichen Favortien der Platte sind der Opener "Let's Drink", "Tervaskanto", "Running With Wolves" und das abschließende "Nordic Feast".

Trackliste:
01. Let's Drink
02. Tervaskanto
03. Viima
04. Veriset Äpärät
05. Running With Wolves
06. Liekkiön Isku
07. Palovana
08. Karhunkaatolaulu
09. Misty Fields
10. Vesilahden Veräjillä
11. Nordic Feast


Oliver Jung [Calandryll]
04.07.2007 | 16:47
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin